funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

20. Dezember 2018

Frau mit Bart: „Halte ich es OHNE RASIEREN durch?“ | Auf Klo Doku

Vor 5 Jahren wuchs Fanny auf einmal ein Bart. Zuerst nur ein paar Haare, die sich noch auszupfen ließen, dann irgendwann immer mehr. Bisher rasierte Fanny sich jeden zweiten Tag den Bart mit einem elektrischen Rasierer, doch damit soll nun zuerst einmal Schluss sein. Fanny möchte gerne wissen, wie ihr Bart eigentlich aussieht. Ob ihr ein Bart als Frau steht? Wie sie das selber überhaupt findet? Für 30 Tage wird sie gemeinsam mit Auf Klo dokumentieren, wie es sich anfühlt, sich als Frau einen Bart wachsen zu lassen. Wie es ist als Frau mit Bart auf der Bühne zu stehen, in der U-Bahn, beim alltäglichen Einkauf? Was lösen die Blicke der anderen in ihr aus, wie reagiert ihr Umfeld auf ihren Bart? Was macht es mit ihrer eigenen Weiblichkeit? Und: hält Fanny es überhaupt 30 Tage mit Bart aus? Wir begleiten Fanny auf dem Weg zu dieser Entscheidung. Diesmal wollen wir nicht nur reden, sondern hautnah miterleben, wie Fanny ihre Entscheidung trifft. Raus aus der Klokabine, rein in Fannys Leben. Die zweite Auf Klo Doku ist da. ------------ Regie: Sophia Hembeck Kamera: Julia Geiß Ton: Birte Gerstenkorn Schnitt: Charlotte Jansen ------------ Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Denn wir sprechen mit Mädchen. Und Mädchen-Sachen sind nicht immer pink. Manchmal aber eben doch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

Auf Klo

Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen.

Auf Klo gibt es auch hier:

Was heißt das?

20. Dezember 2018

Frau mit Bart: „Halte ich es OHNE RASIEREN durch?“ | Auf Klo Doku

Vor 5 Jahren wuchs Fanny auf einmal ein Bart. Zuerst nur ein paar Haare, die sich noch auszupfen ließen, dann irgendwann immer mehr. Bisher rasierte Fanny sich jeden zweiten Tag den Bart mit einem elektrischen Rasierer, doch damit soll nun zuerst einmal Schluss sein. Fanny möchte gerne wissen, wie ihr Bart eigentlich aussieht. Ob ihr ein Bart als Frau steht? Wie sie das selber überhaupt findet? Für 30 Tage wird sie gemeinsam mit Auf Klo dokumentieren, wie es sich anfühlt, sich als Frau einen Bart wachsen zu lassen. Wie es ist als Frau mit Bart auf der Bühne zu stehen, in der U-Bahn, beim alltäglichen Einkauf? Was lösen die Blicke der anderen in ihr aus, wie reagiert ihr Umfeld auf ihren Bart? Was macht es mit ihrer eigenen Weiblichkeit? Und: hält Fanny es überhaupt 30 Tage mit Bart aus? Wir begleiten Fanny auf dem Weg zu dieser Entscheidung. Diesmal wollen wir nicht nur reden, sondern hautnah miterleben, wie Fanny ihre Entscheidung trifft. Raus aus der Klokabine, rein in Fannys Leben. Die zweite Auf Klo Doku ist da. ------------ Regie: Sophia Hembeck Kamera: Julia Geiß Ton: Birte Gerstenkorn Schnitt: Charlotte Jansen ------------ Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Denn wir sprechen mit Mädchen. Und Mädchen-Sachen sind nicht immer pink. Manchmal aber eben doch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

457 Videos
vor 12 Tagen10:54

Was ist eine moderne Hexe? | Auf Klo

Hexen haben große Nasen, brauen Tränke aus Tiergebeinen und wohnen alleine im Wald? In Hollywood vielleicht aber nicht im echt Leben. Hannah und andere Frauen nennen sich stolz Hexen und sehen dabei aber genauso aus wie du und ich. Das alleine war aber in der Frühen Neuzeit Grund genug für viele mächtige Männer, einige Frauen zu verfolgen und zu töten. Unter dem Vorwand, manche Frauen hätten einen Pakt mit dem Teufel, wurden in der frühen Neuzeit viele Opfer der sogenannten Hexenjagden. Laut einiger Historiker:innen gelten die Hexenverbrennungen als eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas. Und obwohl wir das alle irgendwie so ein bisschen wissen, ist Hexe heute immer noch ein Schimpfwort. Das wollen einige Menschen ändern und nennen sich heute genau deshalb wieder freiwillig Hexe. Spiritualität, der Glaube an Übernatürliches hilft den modernen Hexen, ihre innere Stärke zu finden. Dass der Mond zum Beispiel Ebbe und Flut beeinflusst, da ist sich die Wissenschaft einig aber was die Kraft der Sterne, Kräuter und Kristalle angeht, da ist die Wissenschaft noch nicht auf einem Nenner. Hannah Krutmann (hannah_lagom) ist moderne Hexe und versteht Spiritualität als Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinandersetzen und politisch politisch aktiv zu werden. Mit ihr sprechen wir darüber, was eine Hexe von einer Querdenkerin unterscheidet, ob Hexen verrückt sind und wieso sie nicht einfach an irgendetwas anderes glaubt. Redaktion&Regie: Lydia Meyer Grafik: Julia Habich Schnitt: Dimitri Stratarkis #AufKlo​​ Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf ... Facebook:​ ​https://www.facebook.com/aufklo​ ... Instagram:​ ​https://www.instagram.com/aufklo​ YEAH! Wir gehören auch zu​ ​#funk​​. Schaut' da mal rein: YouTube:​ ​https://youtube.com/funkofficial

funkfunk