funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

12. Juli 2020

Leben retten kann jeder: Keine Angst vor dem Reanimieren!

Nachdem wir dieses Video bereits vor zwei Wochen hochgeladen haben, kommt hier die korrigierte Version. Denn: Auch uns können Fehler unterlaufen. Dazu stehen wir, siehe Statement von Mittwoch. Da uns die Qaulität der Videos wichtig ist, haben wir das Video offline genommen, überarbeitet und hiermit korrigiert. Jeder sollte es eigentlich können: Die Reanimation. Doch häufig kommt es vor, dass Ersthelfer die Situation nicht richtig einschätzen können. Die Gründe sind meist: Man möchte nichts falsch machen, man hat Angst oder man sei nicht stark genug. Natürlich ist das völliger Quatsch - denn bei der Reanimation ist das Schlimmste, einfach nichts zu unternehmen. In jeder Minute, in der nicht reanimiert wird, verliert der Patient 10% Überlebenschance! Also nicht zögern, loslegen. Dieses Video dient nicht als Lehrvideo, oder ersrtzt einen Erste Hilfe Kurs! Bist du Dir unsicher im Thema Erste Hilfe, infiormiere Dich am besten über einen Kurs in deiner Nähe. Folgende Änderungen haben wir vorgenommen: 03:34 Setzen des Schmerzreizes ( fällt für den Laien weg) 04:38 Überprüfen der Atmung (Kopf deutlich überstrecken) 09:50 Warum der AED wichtig ist! 15:15 Vorgehen bei Corona (wann wird gedrückt) Wir übernehmen weiterhin keine Haftung für etwaig falsch durchgeführte Maßnahmen. Wir möchten Dir zeigen, dass die Ranimation ganz einfach sein kann und geben dir hilfreiche Tipps, damit es im Ernstafall klappt, denn das sollte JEDER können. Weitere Infos zur Reanimation findest du hier: https://www.herzstiftung.de/presse/laien-reanimtion-schritte-2017.pdf https://www.wiederbelebung.de/aktuelles/ https://www.grc-org.de/projekte/21-2-COVID-19 YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk WebApp: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

Blaulichtkanal

Was passiert bei einem Unfall, Brand oder einer Katastrophe? Gerettet wird überall – der Blaulichtkanal zeigt wie!

12. Juli 2020

Leben retten kann jeder: Keine Angst vor dem Reanimieren!

Nachdem wir dieses Video bereits vor zwei Wochen hochgeladen haben, kommt hier die korrigierte Version. Denn: Auch uns können Fehler unterlaufen. Dazu stehen wir, siehe Statement von Mittwoch. Da uns die Qaulität der Videos wichtig ist, haben wir das Video offline genommen, überarbeitet und hiermit korrigiert. Jeder sollte es eigentlich können: Die Reanimation. Doch häufig kommt es vor, dass Ersthelfer die Situation nicht richtig einschätzen können. Die Gründe sind meist: Man möchte nichts falsch machen, man hat Angst oder man sei nicht stark genug. Natürlich ist das völliger Quatsch - denn bei der Reanimation ist das Schlimmste, einfach nichts zu unternehmen. In jeder Minute, in der nicht reanimiert wird, verliert der Patient 10% Überlebenschance! Also nicht zögern, loslegen. Dieses Video dient nicht als Lehrvideo, oder ersrtzt einen Erste Hilfe Kurs! Bist du Dir unsicher im Thema Erste Hilfe, infiormiere Dich am besten über einen Kurs in deiner Nähe. Folgende Änderungen haben wir vorgenommen: 03:34 Setzen des Schmerzreizes ( fällt für den Laien weg) 04:38 Überprüfen der Atmung (Kopf deutlich überstrecken) 09:50 Warum der AED wichtig ist! 15:15 Vorgehen bei Corona (wann wird gedrückt) Wir übernehmen weiterhin keine Haftung für etwaig falsch durchgeführte Maßnahmen. Wir möchten Dir zeigen, dass die Ranimation ganz einfach sein kann und geben dir hilfreiche Tipps, damit es im Ernstafall klappt, denn das sollte JEDER können. Weitere Infos zur Reanimation findest du hier: https://www.herzstiftung.de/presse/laien-reanimtion-schritte-2017.pdf https://www.wiederbelebung.de/aktuelles/ https://www.grc-org.de/projekte/21-2-COVID-19 YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk WebApp: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

60 Videos
funkfunk