funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

29. Mai 2018

TURKISH STAR TREK - Kritik / Review | 2018

TURKISH STAR TREK ist ein ganz besonderer Film aus den 70er. Der türkische Science-Fiction-Film ist nicht vergleichbar mit den miserablen Billigkopien TURKISH BATMAN oder TURKISH STAR WARS. Der Film mit dem Originaltitel TURIST ÖMER UZAY YOLUNDA ist eine witzige und zum Teil sehr charmante Parodie um die Originalserie von Star Trek rund um die Enterprisecrew mit Captain James Tiberius Kirk (William Shatner), Commander Spock (Leonard Nimoy) und Leonard McCoy. (DeForest Kelley). Alper und Marius von CINEMA STRIKES BACK haben sich den Film angesehen und führen euch durch die gesamte Handlung! Originaltitel: Turist Ömer Uzay Yolunda Regisseur: Hulki Saner Darsteller: Sadri Alisik, Erol Amaç, Cemil Sahbaz, Ferdi Merter, Kayhan Yildizoglu, Elif Pektas, Sule Tinaz, Oytun Sanal, Füsun Olgaç Genre: Science Fiction, Mystery Facebook: https://www.facebook.com/CinemaStrikesBackDE/ Instagram: https://www.instagram.com/cinemastrikesback/ Twitter: https://twitter.com/csb_de Letterboxd: https://letterboxd.com/CSB_DE/ Cinema Strikes Back gehört zu #funk. Hier gibt es mehr von funk: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

Cinema Strikes Back

Cinema Strikes Back

Das Paradies der Nerds informiert unterhaltsam und medientheoretisch fundiert über Filme, Comics, Serien, Videospiele und Bücher.

Cinema Strikes Back gibt es auch hier:

Was heißt das?

29. Mai 2018

TURKISH STAR TREK - Kritik / Review | 2018

TURKISH STAR TREK ist ein ganz besonderer Film aus den 70er. Der türkische Science-Fiction-Film ist nicht vergleichbar mit den miserablen Billigkopien TURKISH BATMAN oder TURKISH STAR WARS. Der Film mit dem Originaltitel TURIST ÖMER UZAY YOLUNDA ist eine witzige und zum Teil sehr charmante Parodie um die Originalserie von Star Trek rund um die Enterprisecrew mit Captain James Tiberius Kirk (William Shatner), Commander Spock (Leonard Nimoy) und Leonard McCoy. (DeForest Kelley). Alper und Marius von CINEMA STRIKES BACK haben sich den Film angesehen und führen euch durch die gesamte Handlung! Originaltitel: Turist Ömer Uzay Yolunda Regisseur: Hulki Saner Darsteller: Sadri Alisik, Erol Amaç, Cemil Sahbaz, Ferdi Merter, Kayhan Yildizoglu, Elif Pektas, Sule Tinaz, Oytun Sanal, Füsun Olgaç Genre: Science Fiction, Mystery Facebook: https://www.facebook.com/CinemaStrikesBackDE/ Instagram: https://www.instagram.com/cinemastrikesback/ Twitter: https://twitter.com/csb_de Letterboxd: https://letterboxd.com/CSB_DE/ Cinema Strikes Back gehört zu #funk. Hier gibt es mehr von funk: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

520 Videos
vor 1 Stunde08:07

Kritik: SUICIDE TOURIST (mit Nikolaj Coster-Waldau aus GAME OF THRONES, 2020)

--- Disclaimer Wer empfindlich für die Themen Suizid, Sterbehilfe und Depression ist, sollte die Filmkritik nur ansehen, wenn er*sie sich psychisch stabil fühlt. Sollten diese Themen ein Teil eures Lebens sein, dann schaut euch doch mal die Hotlines & Webseiten für psychische Notfallsituationen an, die ihr etwas weiter unten finden könnt. --- Der Film Als Jaime Lannister in der Fantasy-Mittelalterserie GAME OF THRONES wurde der dänische Schauspielstar Nikolaj Coster-Waldau weltberühmt. Nach acht Staffeln ist HBOs Erfolgsserie nun vorbei. So kehrt der Däne zurück auf die große Leinwand. Nachdem Kinos durch die Corona-Pandemie schließen mussten, haben viele Kinos in Deutschland nun wieder geöffnet. Aber welche Filme soll man denn sehen? So startet diese Woche SUICIDE TOURIST. Eine außergewöhnliche Kombination aus Suizid-Drama und Mystery-Thriller über den Versicherungsagenten Max, dem ein Hirntumor diagnostiziert wird. So beschließt der stets distanzierte Mann sich von seiner Partnerin zu verabschieden und in einem Luxus-Hotel in den norwegischen Bergen begleiteten Suizid zu begehen. Dort fallen ihm jedoch ungewöhnliche Ereignisse auf… --- Unser Fazit Suicide Tourist ist dank seines hervorragenden Darstellers und seines relevanten Themas über weite Strecken ein bedrückendes und nur schwer verdauliches Drama. Dann driftet die langatmige Handlung jedoch in Mystery-Gefilde ab, die nicht zum Rest des Films passen möchten. Hier wurde großes Potenzial verschenkt. --- Hotlines & Webseiten bei Depressionen und anderen psychischen Notfallsituationen: TelefonSeelsorge in Deutschland +49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei) +49 (0)800 111 0 222 (gebührenfrei) Deutsche Depressionshilfe: https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start Deutsche Depressionshilfe: "Rat für Angehörige": https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/rat-fuer-angehoerige

funkfunk