funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

6. Juli 2021

Vom Opfer zum plötzlichen Hassobjekt | Der Fall Natascha Kampusch

Die 10-jährige Natascha Kampusch verschwindet auf dem Weg zur Schule. Sie wird entführt und 8 Jahre lang in einem Keller von Wolfgang Priklopil eingesperrt. Als sie endlich freikommt, hat die Gesellschaft ein ganz klares Bild davon, wie ein Opfer wie Natascha Kampusch zu sein hat. Wie “soll” ein Opfer solch schwerer Gewalt denn in den Köpfen vieler Menschen sein? Verletzlich, emotional, schwach. Doch auf die 18-jährige Natascha #Kampusch trifft das nicht zu: Sie tritt selbstbewusst vor die Medien, wirkt stark und reflektiert. Vom anfänglichen Mitgefühl für Natascha Kampusch ist schon kurze Zeit nach ihrer Flucht aus dem Keller nicht mehr viel zu spüren. Sie wird angefeindet und man beginnt sogar, ihr eine Mitschuld an dem Verbrechen ihres Peinigers zu geben. Wie kann das sein? Und welche psychologischen Mechanismen stecken hinter dieser Opfer-Umkehr? Diesen Fragen geht unsere Der-Fall-Expertin und Kriminalpsychologin @Lydia Benecke auf den Grund.

Der Fall

Die Hosts von Der Fall wollen Psyche von Opfern und Täter:innen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang.

Der Fall gibt es auch hier:

Was heißt das?

6. Juli 2021

Vom Opfer zum plötzlichen Hassobjekt | Der Fall Natascha Kampusch

Die 10-jährige Natascha Kampusch verschwindet auf dem Weg zur Schule. Sie wird entführt und 8 Jahre lang in einem Keller von Wolfgang Priklopil eingesperrt. Als sie endlich freikommt, hat die Gesellschaft ein ganz klares Bild davon, wie ein Opfer wie Natascha Kampusch zu sein hat. Wie “soll” ein Opfer solch schwerer Gewalt denn in den Köpfen vieler Menschen sein? Verletzlich, emotional, schwach. Doch auf die 18-jährige Natascha #Kampusch trifft das nicht zu: Sie tritt selbstbewusst vor die Medien, wirkt stark und reflektiert. Vom anfänglichen Mitgefühl für Natascha Kampusch ist schon kurze Zeit nach ihrer Flucht aus dem Keller nicht mehr viel zu spüren. Sie wird angefeindet und man beginnt sogar, ihr eine Mitschuld an dem Verbrechen ihres Peinigers zu geben. Wie kann das sein? Und welche psychologischen Mechanismen stecken hinter dieser Opfer-Umkehr? Diesen Fragen geht unsere Der-Fall-Expertin und Kriminalpsychologin @Lydia Benecke auf den Grund.

11 Videos
funkfunk