funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

16. August 2018

die wohngemeinschaft I Folge 18

IHR BEKOMMT NICHT GENUG VON DER WOHNGEMEINSCHAFT? DANN SCHAUT EUCH UNBEDINGT UNSERE INSTASTORY AN: https://www.instagram.com/diewohngemeinschaft/ _________________________ Die wohngemeinschaft checkt in Folge 18 erstmal, wie lange sie pro Tag auf Instagram, WhatsApp und Co. unterwegs ist. Mindestens 8,5 Stunden pro Tag – So lautet Mys Bilanz. Paolo aus der wohngemeinschaft will gar nicht wissen, wie viele Stunden es genau bei ihm sind. Wer kann heute überhaupt noch ohne Smartphone leben? lautet eine Frage, die sich die wohngemeinschaft stellt. Bei der Gelegenheit schwelgt die wohngemeinschaft in Erinnerungen über die Zeiten von ICQ, als es plötzlich an der Tür klingelt. Ein gewisser Alex meldet sich und braucht helfende Hände der wohngemeinschaft beim Tragen seiner Tüten … für eine Überraschung. Doch was kann das sein? Schnell stellt sich heraus, dass Alex etwas Leckeres, Essbares mitgebracht hat. Alexey aus der wohngemeischaft zögert nicht lange und lässt ihn herein. Es stellt sich heraus, dass Alex Koch ist und der wohngemeinschaft bei der kulinarischen Vorbereitung für den großen Tag helfen will. Was soll es bei der wohngemeinschaft geben? Fingerfood – und zwar in drei Varianten: mit Fleisch, mit Fisch und vegetarisch - So kann die wohngemeinschaft nichts falsch machen. Wie ist es denn so um die Koch-Skills der wohngemeinschaft bestellt? Aaron ist schon der absolute Profi, schließlich hat er in der Jungs-WG schon gelernt, wie man richtig Paprika und Zwiebeln schneidet. Apropos Zwiebel schneiden – Wer aus der wohngemeinschaft muss dabei wohl heulen? Nur drei Zutaten für das erste Fingerfood mit Lachs? Die wohngemeinschaft ist begeistert, wie einfach es ist. Vegetarisch oder auf qualitativ hochwertiges Fleisch achten? Die wohngemeinschaft diskutiert, auf was sie beim Einkaufen wert legt und beschließt in Zukunft öfter mal auf dem Markt anstatt im Discounter Fleisch zu kaufen. Beim Würzen des Fingerfoods ist vor allem eine wichtige Fragen entscheidend: Koriander oder kein Koriander? Ob die wohngemeinschaft diesen Streitpunkt klären kann und ob ihnen das perfekte Partyfood gelingt, erfahrt ihr in Folge 18 der wohngemeinschaft. Wir gehören auch zu #funk. Schau da unbedingt rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

die wohngemeinschaft

die wohngemeinschaft

Zehn Jahre nach der ersten WG treffen sich die Jungs und Mädels von damals wieder. Wie wird es sein, erneut zusammenzuwohnen?

16. August 2018

die wohngemeinschaft I Folge 18

IHR BEKOMMT NICHT GENUG VON DER WOHNGEMEINSCHAFT? DANN SCHAUT EUCH UNBEDINGT UNSERE INSTASTORY AN: https://www.instagram.com/diewohngemeinschaft/ _________________________ Die wohngemeinschaft checkt in Folge 18 erstmal, wie lange sie pro Tag auf Instagram, WhatsApp und Co. unterwegs ist. Mindestens 8,5 Stunden pro Tag – So lautet Mys Bilanz. Paolo aus der wohngemeinschaft will gar nicht wissen, wie viele Stunden es genau bei ihm sind. Wer kann heute überhaupt noch ohne Smartphone leben? lautet eine Frage, die sich die wohngemeinschaft stellt. Bei der Gelegenheit schwelgt die wohngemeinschaft in Erinnerungen über die Zeiten von ICQ, als es plötzlich an der Tür klingelt. Ein gewisser Alex meldet sich und braucht helfende Hände der wohngemeinschaft beim Tragen seiner Tüten … für eine Überraschung. Doch was kann das sein? Schnell stellt sich heraus, dass Alex etwas Leckeres, Essbares mitgebracht hat. Alexey aus der wohngemeischaft zögert nicht lange und lässt ihn herein. Es stellt sich heraus, dass Alex Koch ist und der wohngemeinschaft bei der kulinarischen Vorbereitung für den großen Tag helfen will. Was soll es bei der wohngemeinschaft geben? Fingerfood – und zwar in drei Varianten: mit Fleisch, mit Fisch und vegetarisch - So kann die wohngemeinschaft nichts falsch machen. Wie ist es denn so um die Koch-Skills der wohngemeinschaft bestellt? Aaron ist schon der absolute Profi, schließlich hat er in der Jungs-WG schon gelernt, wie man richtig Paprika und Zwiebeln schneidet. Apropos Zwiebel schneiden – Wer aus der wohngemeinschaft muss dabei wohl heulen? Nur drei Zutaten für das erste Fingerfood mit Lachs? Die wohngemeinschaft ist begeistert, wie einfach es ist. Vegetarisch oder auf qualitativ hochwertiges Fleisch achten? Die wohngemeinschaft diskutiert, auf was sie beim Einkaufen wert legt und beschließt in Zukunft öfter mal auf dem Markt anstatt im Discounter Fleisch zu kaufen. Beim Würzen des Fingerfoods ist vor allem eine wichtige Fragen entscheidend: Koriander oder kein Koriander? Ob die wohngemeinschaft diesen Streitpunkt klären kann und ob ihnen das perfekte Partyfood gelingt, erfahrt ihr in Folge 18 der wohngemeinschaft. Wir gehören auch zu #funk. Schau da unbedingt rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

150 Videos
funkfunk