funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf

funk Politik

Seite wird geladen

Darum geht es:

funk Politik ist ein Ort auf Facebook für politische Debatten ohne Hate. Er besteht aus einer Seite und einer moderierten Gruppe. Die Vision: Mitten im Wilden Westen des Feeds eine Safe Zone für konstruktiven Dialog schaffen. Auf der Facebook-Seite liefern wir täglich Zündstoff und Munition für politische Diskussionen. Dafür schöpfen wir aus dem bereits bestehenden funk-Kosmos und bereiten Inhalte für unsere Community im Kontext politischer Fragestellungen neu auf. So bieten wir eine Bühne für Meinungen, Einordnungen, Erklärstücke und O-Töne von Hosts und Protagonist*innen von funk. Mit eigenen Beiträgen ergänzen wir diese Inhalte durch aktuelle Themen aus dem politischen Geschehen, die Menschen zwischen 20 und 30 gerade umtreiben. In der Facebook-Gruppe „Politik unter 30: Diskutieren ohne Hate“ können unsere Nutzer*innen in einer moderierten Umgebung diskutieren und selbst Themen anregen. Gemeinsam mit der Community wollen wir hier tiefer in die Debatten eintauchen und nachdenken, wie Lösungen der großen und kleinen Herausforderungen in unserem Land aussehen. Menschen mit vielfältigen Hintergründen und Meinungen sollen hier in einer konstruktiven Atmosphäre neben- und gegeneinander sprechen können. Im engen Austausch mit unserer Community entwickeln wir dafür laufend Regeln, Ideen und Formate, die gute Diskussionen am Leben halten. Moderiert wird die Gruppe von den funk Politik Redakteur*innen Sermin und Tobias. Sie stoßen Themen an, haken nach, korrigieren und sorgen dafür, dass die Stimmung fair und konstruktiv bleibt. So wollen wir zeigen: Haltung geht auch ohne Hate.

funkfunk