funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

Staffel 5 - Episode 3

16. Januar 2019

Manuellsen | GERMANIA

Rapper Manuellsen nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Rassismus im Deutschrap, in den Medien oder in seiner Heimat Mühlheim an der Ruhr geht. Er ist noch ein Baby als seine Mutter nach Ghana abgeschoben wird. Von da an wächst Manuellsen bei Pflegeeltern auf - als einziger Schwarzer in einer weißen Familie. In ehrlicher Manuellsen-Manier erzählt er bei GERMANIA, wie es für ihn war, in den 80er Jahren als Schwarzer im Ruhrgebiet aufzuwachsen, wie unterschiedlich Diskriminierung seiner Meinung nach in Deutschland geahndet wird und welche Bedeutung das N-Wort heute für ihn hat. Dass seine Musik nicht nur auf Konfrontationskurs geht, sondern auch gefühlvollere Seiten von Manuellsen aufweist, zeigt er eindrucksvoll mit seinen letzten Songs „Halbmond im iPhone“, „Geist“ und „Chrome“, die alle auf seinem Album MB4 erschienen sind. ___________________________ GERMANIA zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland – und das ausschließlich durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sprechen über ihr Identitätsgefühl, deutsche Eigenheiten und Marotten. Das kann mal lustig und mal ernst sein und wird von den Machern hinter »Frag ein Klischee« produziert. Und das sagen die Macher: Im Fokus steht nicht eine Flüchtlingsdebatte, sondern der Fakt, dass Deutschland längst ein Einwanderungsland ist und wir schon lange in einer multikulturellen Gesellschaft leben. GERMANIA wird produziert von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Mehr von #funk findet ihr auf YouTube: https://youtube.com/funkofficial auf Facebook: https://facebook.com/funk und im Web: https://funk.net

GERMANIA

GERMANIA

Deutschland ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben: GERMANIA zeigt Identitäten zwischen Migration und Ankommen.

GERMANIA gibt es auch hier:

Was heißt das?

Staffel 5 - Episode 3

16. Januar 2019

Manuellsen | GERMANIA

Rapper Manuellsen nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Rassismus im Deutschrap, in den Medien oder in seiner Heimat Mühlheim an der Ruhr geht. Er ist noch ein Baby als seine Mutter nach Ghana abgeschoben wird. Von da an wächst Manuellsen bei Pflegeeltern auf - als einziger Schwarzer in einer weißen Familie. In ehrlicher Manuellsen-Manier erzählt er bei GERMANIA, wie es für ihn war, in den 80er Jahren als Schwarzer im Ruhrgebiet aufzuwachsen, wie unterschiedlich Diskriminierung seiner Meinung nach in Deutschland geahndet wird und welche Bedeutung das N-Wort heute für ihn hat. Dass seine Musik nicht nur auf Konfrontationskurs geht, sondern auch gefühlvollere Seiten von Manuellsen aufweist, zeigt er eindrucksvoll mit seinen letzten Songs „Halbmond im iPhone“, „Geist“ und „Chrome“, die alle auf seinem Album MB4 erschienen sind. ___________________________ GERMANIA zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland – und das ausschließlich durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sprechen über ihr Identitätsgefühl, deutsche Eigenheiten und Marotten. Das kann mal lustig und mal ernst sein und wird von den Machern hinter »Frag ein Klischee« produziert. Und das sagen die Macher: Im Fokus steht nicht eine Flüchtlingsdebatte, sondern der Fakt, dass Deutschland längst ein Einwanderungsland ist und wir schon lange in einer multikulturellen Gesellschaft leben. GERMANIA wird produziert von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Mehr von #funk findet ihr auf YouTube: https://youtube.com/funkofficial auf Facebook: https://facebook.com/funk und im Web: https://funk.net

210 Videos
funkfunk