funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

9. Dezember 2019

DGS | Unfreiwilliges Outing “Ich war schockiert!" | Auf Klo

Luca hat sich vor seinen Eltern schon mit 14 als bisexuell geoutet, weil er davon ausging, dass seine Eltern es besser verkraften würden. Schon damals wusste er, dass er eigentlich schwul ist, dachte aber seine Eltern mit der Bisexualität weniger zu enttäuschen. Luca hat sich in den Jahren vor dem tatsächlichen Outing oft unwohl und unehrlich gefühlt. Er hatte für sein eigenes Outing eigentlich etwas anderes geplant, aber kann heute gut mit dem leben, was ihm passiert ist. Auch wenn es vor dem Fremd-Outing mit seinen Eltern und auch in der Schule oft schwierig war, konnte sich Luca immer auf seine Freund*innen verlassen und hat reichlich Unterstützung bekommen. Mit ihnen konnte er sowohl vor, als auch nach dem Outing als bisexuell und dem Fremd-Outing sprechen und seine Gefühle teilen. Er hat in dieser Zeit gemerkt, wie wichtig ihm dieser Rückhalt war und möchte es bis heute nicht missen. Heute hat Luca das kleinstädtische Leben hinter sich gelassen und genießt seine Freiheiten in Berlin. Seine gesamte Outing Geschichte erfahrt ihr im Video! Ein Outing ist eine sehr persönliche Entscheidung. Jede*r sollte für sich selbst ganz genau wiessen wann, wo und mit wem diese Information geteilt werden soll. Bei einem Fremd-Outing für eine andere Person zu entscheiden ist nicht fair und vor allem unsensibel. Auch gut gemeinte Andeutungen sind hier nicht ok. Selbst kann man sich nie 100% sicher sein, warum die Person sich nicht outen möchte oder zurzeit noch mit dem Outing wartet. Betreffende Personen sollten für ihr Outing stets alleine verantwortlich sein auch wenn gute Freunde oder sogar Verwandte vielleicht denken sie würden helfen. #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

Hand Drauf

Hier ist Gebärdensprache angesagt: Spannende Themen aus der Deaf Community und täglich ein Video aus dem funk-Kosmos - übersetzt in DGS.

9. Dezember 2019

DGS | Unfreiwilliges Outing “Ich war schockiert!" | Auf Klo

Luca hat sich vor seinen Eltern schon mit 14 als bisexuell geoutet, weil er davon ausging, dass seine Eltern es besser verkraften würden. Schon damals wusste er, dass er eigentlich schwul ist, dachte aber seine Eltern mit der Bisexualität weniger zu enttäuschen. Luca hat sich in den Jahren vor dem tatsächlichen Outing oft unwohl und unehrlich gefühlt. Er hatte für sein eigenes Outing eigentlich etwas anderes geplant, aber kann heute gut mit dem leben, was ihm passiert ist. Auch wenn es vor dem Fremd-Outing mit seinen Eltern und auch in der Schule oft schwierig war, konnte sich Luca immer auf seine Freund*innen verlassen und hat reichlich Unterstützung bekommen. Mit ihnen konnte er sowohl vor, als auch nach dem Outing als bisexuell und dem Fremd-Outing sprechen und seine Gefühle teilen. Er hat in dieser Zeit gemerkt, wie wichtig ihm dieser Rückhalt war und möchte es bis heute nicht missen. Heute hat Luca das kleinstädtische Leben hinter sich gelassen und genießt seine Freiheiten in Berlin. Seine gesamte Outing Geschichte erfahrt ihr im Video! Ein Outing ist eine sehr persönliche Entscheidung. Jede*r sollte für sich selbst ganz genau wiessen wann, wo und mit wem diese Information geteilt werden soll. Bei einem Fremd-Outing für eine andere Person zu entscheiden ist nicht fair und vor allem unsensibel. Auch gut gemeinte Andeutungen sind hier nicht ok. Selbst kann man sich nie 100% sicher sein, warum die Person sich nicht outen möchte oder zurzeit noch mit dem Outing wartet. Betreffende Personen sollten für ihr Outing stets alleine verantwortlich sein auch wenn gute Freunde oder sogar Verwandte vielleicht denken sie würden helfen. #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

123 Stories
funkfunk