funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

Staffel 2 - Episode 1

12. Februar 2021

Meine Pubertät aus der Sicht meines Vaters aka als ich anfing, blöd zu werden!

„In der Pubertät werden eigentlich ja die Eltern blöd“ – das würde ich bzw. eher mein 13-jähriges Ich sagen. In der Pubertät wird alles anders, es kommen neue Probleme und Themen auf einen zu und die Eltern stellen plötzlich irgendwelche Regeln auf, die gar keinen Sinn ergeben. Aber ist das wirklich so und erleben Eltern das genauso? Um diese Fragen zu beantworten und mir mal eine andere Sicht der Dinge einzuholen, hab' ich mir mal meinen Vater eingeladen. Er erzählt in dieser Folge, wie ich als Teenagerin war und noch immer bin und wie er damals die neue Pubertäts-Situation wahrgenommen hat. Und, warum ausgerechnet ein Minirock zu einer der größten Streitigkeiten ever geführt hat, erfahrt ihr auch in der Folge.

Komplett Verwirrt

Rafaela spricht über Schuldruck, Liebeskummer, Sex, Depressionen und Selbstfindung in der Pubertät.

Komplett Verwirrt gibt es auch hier:

Was heißt das?

Staffel 2 - Episode 1

12. Februar 2021

Meine Pubertät aus der Sicht meines Vaters aka als ich anfing, blöd zu werden!

„In der Pubertät werden eigentlich ja die Eltern blöd“ – das würde ich bzw. eher mein 13-jähriges Ich sagen. In der Pubertät wird alles anders, es kommen neue Probleme und Themen auf einen zu und die Eltern stellen plötzlich irgendwelche Regeln auf, die gar keinen Sinn ergeben. Aber ist das wirklich so und erleben Eltern das genauso? Um diese Fragen zu beantworten und mir mal eine andere Sicht der Dinge einzuholen, hab' ich mir mal meinen Vater eingeladen. Er erzählt in dieser Folge, wie ich als Teenagerin war und noch immer bin und wie er damals die neue Pubertäts-Situation wahrgenommen hat. Und, warum ausgerechnet ein Minirock zu einer der größten Streitigkeiten ever geführt hat, erfahrt ihr auch in der Folge.

15 Videos
vor 3 Monaten38:19

Quarantine & Chill? Der Daily Struggle

Triggerwarnung: In dieser Folge geht es auch um den Umgang mit der Pandemie und Einsamkeit. Wenn du dich gerade emotional nicht stabil genug fühlst, um mit diesen Themen umzugehen, höre am besten nicht/nicht alleine weiter, der Inhalt könnte dich stark belasten. Hilfe oder Unterstützung findest bei der Hotline der Deutschen Depressionshilfe unter 0800 / 33 44 533, online bei psychenet.de, corona-und-du.info/ und .bdp-verband.de/aktuelles/2020/corona/weitere-beratungsstellen-und-angebote.html, bei regionalen sozialpsychiatrischen Diensten in deiner Nähe (googlen) oder als Nachtoption bei der Telefonseelsorge 0800 / 11 10 111 (bei der Telefonseelsorge arbeiten die Menschen am Hörer ehrenamtlich und haben zum größten Teil keine therapeutische Ausbildung). Netflix & Chill bzw. Quarantäne & Chill? Es ist gerade vollkommen normal, in seiner Tinder Bio anzugeben, dass man Coronaleugner:innen uncool findet. Und, wenn wir Filme sehen, in denen die Leute im Bus keine Maske tragen, finden wir’s komisch. Scheinbar hat die Pandemie nicht nur die Welt, sondern auch uns verändert. Aber wie? Um das raus zu finden, hat Rafaela vor einigen Wochen Jugendliche auf der Straße befragt (mit Abstand!), wie sie sich eigentlich in der letzten Zeit gefühlt haben, und was ihre Ängste und Sorgen sind. Sie hat auch Ricarda, Psychologin und Co-Host vom Psycho & Doc Podcast mit ins Boot geholt, um mal ganz genau nachzufragen: Was macht Corona eigentlich mit uns? Auf diesen Seiten findet ihr bei Bedarf Faktchecks zum Thema Corona https://www.br.de/nachrichten/faktenfuchs-faktencheck,QzSIzl3 https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ https://correctiv.org/faktencheck/coronavirus/

funkfunk