funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

12. April 2018

Freundschaft brennt | KostasKind

Hey Leute - Das ist also mein erster "Poetry Slam" zum Thema Freundschaft, den ich in einem Video umgesetzt habe :) (Es ist mein erster Poetry Slam sowieso) Ich weiß, dass es ganz anders als alle anderen Video auf meinem Channel ist, aber ich wollte es so gerne mal probieren und ich muss sagen, dass ich mit dem Outcome echt richtig zufrieden bin! :D Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare! Ich musste den Text etwas kürzen, weil es sonst nicht ins Video gepasst hätte. Ich poste ihn hier etwas weiter unten! ~ Aber vorher noch ein dickes Danke an: Miriam S. für den Feinschliff des Textes! :D Dank ihr habe ich ihn noch ein bisschen geändert und er ist in meinen Augen noch cooler geworden! :D Micaela A. für die Kamera und die tollen Aufnahmen und dass sie so viel Geduld mit mir hatte! :D I was a mess during this process! xD (Thank you for the great footage! :) And that you were so patient with me!) Mara & Miho: Dass sie den ganzen Tag mit mir im Park waren und mich bei dem Dreh unterstützt haben! :) Richtig cool von euch! (Thank you for supporting me on this video and spending the whole day in the park with me!) Mik: Dass er mir bei der Bearbeitung des Videos geholfen hat und sich überhaupt die Zeit genommen hat! :D Und dass du mich aufgemuntert und motiviert hast, als ich richtig verzweifelt war! xD Text: Freundschaft lebt Stetig wächst sie oder schrumpft Während sie atmet oder ‘stumpft Wenn ich mir vorstelle, wie sie aussehen mag - Seh‘ ich ein Feuer, das pulsiert oder Wasser, das passiert (im Sinne: pass on) Sie bleibt nie gleich, Freundschaft ist einfach und krass kompliziert So wie Feuer und Wasser, ein Widerspruch, ich weiß Doch Freundschaft fließt und fließt weiter, brennt lebendig und heiß Sie wächst oder schrumpft Atmet oder ‘stumpft Ich nenne Freundschaft Triumph. Wasser: Ein Fluss ist nie still und ändert die Form: Wenn die Form sich verändert, missachte die Norm Mir wurd‘ gesagt, „Das ist doch seltsam, sie ist viel zu alt.“ Doch, was soll ich sagen – Zum Glück war’s mir egal und schon bald Wurd‘ sie Teil meines Lebens und das Alter ist halt Das Alter – ‘ne gute Vorlage zum Lachen, denn ich mag diese Witze, Witze, die ich überspitze Ich nenne sie Oma, Dino oder tot Sie nennt mich Spinner, verplanter Idiot Und wenn einer zu ertrinken droht – nenn‘ wir uns Retter in der Not Das ist nur eine Form von vielen Für Qualitäten einer Freundschaft gibt es kein Siegel Nicht jede kann das gleiche Nicht jede ist gleich Die Frage ist nur, macht sie dich reich? Bereichert sie dich, ist sie reich an Humor Kannst du sein, wer du bist, hebt sie dich empor? Innerlich, weißt du… Das ist fancy für: Hast du ein gutes Gefühl? *räusper* Bereichert sie dich, ist sie reich an Humor Ist sie reich an Vertrauen, lachst du mehr als zuvor? Ich frag‘ dich nochmal: Hebt sie dich empor? Oder einfach gefragt: Hast du mehr als davor? Feuer: Feuer braucht Futter/Zunder, um lange zu leuchten Beachtung ist Segen Ignoranz aber Seuche Du solltest sie pflegen und dich um sie kümmern Denn Vernachlässigung KANN, was du hast, zertrümmern Vielleicht geht es gut – vielleicht auch nicht Doch eines ist gewiss, (Mann vor dem Part hab ich Schiss) So gewiss, dass du besser nicht vergisst, Dass die Möglichkeit besteht, dass sie verbrennt oder erlischt: Aber hey - Es klingt, als sei es nicht okay Aber eigentlich ist es sehr okay Und manchmal tut es weh, manchmal passiert es still Manchmal passiert es durch Zeit, obwohl es keiner will Aber Freundschaften gehen auseinander - Und dann triffst du jemand Neues, ein neuer Ort, ‘ne neue Stadt Ein neues Hobby, neues Leben und ihr lacht Und auf einmal, schneller als gedacht, wird neues Feuer entfacht Es klingt Klischee, aber Wege, die wir gehen Die uns auseinander und zusammen führen Helfen uns zu verstehen. Außerdem: (Pause) manchmal hat man Glück und die Wege führen zurück, Zurück zu manchen Orten, von denen du dachtest, du hättest sie verloren und die Mühe wird belohnt. Denn das Feuer war nur blau, nicht aus, sondern blau Keine Asche, kein aschgrau Ihr füttert es erneut, ihr stolpert, es raut Nicht so einfach wie zuvor, sondern rau Doch vielleicht wird rau zu weich Vielleicht, falls ihr erfolgreich seid Und das Feuer gedeiht. Was bedeutet denn nun Freundschaft? Geborgenheit, Zusammenhalt Rückenwind, sei ein Kind Wir sind bekloppt, die besten halt Alter, wir werden gemeinsam alt. Unvernünftig auf dem Dach, Von der Sonne ausgelacht – Doch sie von dort zu sehen, mit der verrückten Truppe, war das Beste nach der Nacht - (Die Nacht der Chaoten) Reden, Erleben, Streben, Segen Lachen, Lästern, Streiten und weinen, (schweigen und schreien) vertragen und Vergebung zeigen Und… Ich kann es dir nicht sagen, Ich kann dir nur berichten von manchen Tagen Von Tagen, an denen die Gefühle überragen Wie einmal Ich war dabei, meinen Geburtstag zu planen Und eines musst‘ ich sagen: Bitte keine Geschenke, ich will euch nur um mich haben. Und dann fingen die Gefühle an zu überragen, Als sie sich trafen und sie sprachen, bis sie fanden, was ich mag. Obwohl das beste Geschenk schon darin lag, dass sie die Zeit damit verbrachten – sich trafen und nachdachten Um mir eine Freude zu machen ~ Obwohl ich doch keine Geschenke wollte. Doch ich glaub, dass ich erkannte, obwohl ich früher alle „Freunde“ nannte Was der Unterschied ist zwischen Freundschaft und Bekannten Für mich! (Aber hey, Bekannte sind auch ziemlich cool!) Ich hab nicht genug Zeit, ich kann es einfach nicht – Wenn ich zu viele Freunde will, werd‘ ich dem nicht gerecht Ich mag es nicht, wenn man vernachlässigt, Doch Zeiten ändern sich, Umstände ändern sich, Das ist normal und das ändert sich nicht, Also frag ich dich: Wer ist dein Freund und wer soll es sein? Welches Band kann nichts oder kaum ‘was entzweien, entdreien… Ent- wie viele ihr auch seid? Und wenn du es weißt, Beschütze es vor der Zeit, Denn die Zeit ist ein Freund und ein Gegner zugleich Sie kann verbinden und verblenden Wir können Zuneigung schenken, Freundschaft verschwenden Und diese beenden. Oder eben auch nicht. ♥ Die Freundschaft, sie atmet, das Feuer es lodert, bis wir alle Wellen erobern – Das ist unser Triumph ------------------------------------------- music by: epidemicsound.com

Kostas Kind

Kostas Kind

Kostas ist Videokünstler mit einem kreativen Kopf voller Ideen, den er mit seiner Community teilt und Klischees zu Themen wie Liebe hinterfragt.

Kostas Kind gibt es auch hier:

Was heißt das?

12. April 2018

Freundschaft brennt | KostasKind

Hey Leute - Das ist also mein erster "Poetry Slam" zum Thema Freundschaft, den ich in einem Video umgesetzt habe :) (Es ist mein erster Poetry Slam sowieso) Ich weiß, dass es ganz anders als alle anderen Video auf meinem Channel ist, aber ich wollte es so gerne mal probieren und ich muss sagen, dass ich mit dem Outcome echt richtig zufrieden bin! :D Schreibt mir gerne eure Meinung in die Kommentare! Ich musste den Text etwas kürzen, weil es sonst nicht ins Video gepasst hätte. Ich poste ihn hier etwas weiter unten! ~ Aber vorher noch ein dickes Danke an: Miriam S. für den Feinschliff des Textes! :D Dank ihr habe ich ihn noch ein bisschen geändert und er ist in meinen Augen noch cooler geworden! :D Micaela A. für die Kamera und die tollen Aufnahmen und dass sie so viel Geduld mit mir hatte! :D I was a mess during this process! xD (Thank you for the great footage! :) And that you were so patient with me!) Mara & Miho: Dass sie den ganzen Tag mit mir im Park waren und mich bei dem Dreh unterstützt haben! :) Richtig cool von euch! (Thank you for supporting me on this video and spending the whole day in the park with me!) Mik: Dass er mir bei der Bearbeitung des Videos geholfen hat und sich überhaupt die Zeit genommen hat! :D Und dass du mich aufgemuntert und motiviert hast, als ich richtig verzweifelt war! xD Text: Freundschaft lebt Stetig wächst sie oder schrumpft Während sie atmet oder ‘stumpft Wenn ich mir vorstelle, wie sie aussehen mag - Seh‘ ich ein Feuer, das pulsiert oder Wasser, das passiert (im Sinne: pass on) Sie bleibt nie gleich, Freundschaft ist einfach und krass kompliziert So wie Feuer und Wasser, ein Widerspruch, ich weiß Doch Freundschaft fließt und fließt weiter, brennt lebendig und heiß Sie wächst oder schrumpft Atmet oder ‘stumpft Ich nenne Freundschaft Triumph. Wasser: Ein Fluss ist nie still und ändert die Form: Wenn die Form sich verändert, missachte die Norm Mir wurd‘ gesagt, „Das ist doch seltsam, sie ist viel zu alt.“ Doch, was soll ich sagen – Zum Glück war’s mir egal und schon bald Wurd‘ sie Teil meines Lebens und das Alter ist halt Das Alter – ‘ne gute Vorlage zum Lachen, denn ich mag diese Witze, Witze, die ich überspitze Ich nenne sie Oma, Dino oder tot Sie nennt mich Spinner, verplanter Idiot Und wenn einer zu ertrinken droht – nenn‘ wir uns Retter in der Not Das ist nur eine Form von vielen Für Qualitäten einer Freundschaft gibt es kein Siegel Nicht jede kann das gleiche Nicht jede ist gleich Die Frage ist nur, macht sie dich reich? Bereichert sie dich, ist sie reich an Humor Kannst du sein, wer du bist, hebt sie dich empor? Innerlich, weißt du… Das ist fancy für: Hast du ein gutes Gefühl? *räusper* Bereichert sie dich, ist sie reich an Humor Ist sie reich an Vertrauen, lachst du mehr als zuvor? Ich frag‘ dich nochmal: Hebt sie dich empor? Oder einfach gefragt: Hast du mehr als davor? Feuer: Feuer braucht Futter/Zunder, um lange zu leuchten Beachtung ist Segen Ignoranz aber Seuche Du solltest sie pflegen und dich um sie kümmern Denn Vernachlässigung KANN, was du hast, zertrümmern Vielleicht geht es gut – vielleicht auch nicht Doch eines ist gewiss, (Mann vor dem Part hab ich Schiss) So gewiss, dass du besser nicht vergisst, Dass die Möglichkeit besteht, dass sie verbrennt oder erlischt: Aber hey - Es klingt, als sei es nicht okay Aber eigentlich ist es sehr okay Und manchmal tut es weh, manchmal passiert es still Manchmal passiert es durch Zeit, obwohl es keiner will Aber Freundschaften gehen auseinander - Und dann triffst du jemand Neues, ein neuer Ort, ‘ne neue Stadt Ein neues Hobby, neues Leben und ihr lacht Und auf einmal, schneller als gedacht, wird neues Feuer entfacht Es klingt Klischee, aber Wege, die wir gehen Die uns auseinander und zusammen führen Helfen uns zu verstehen. Außerdem: (Pause) manchmal hat man Glück und die Wege führen zurück, Zurück zu manchen Orten, von denen du dachtest, du hättest sie verloren und die Mühe wird belohnt. Denn das Feuer war nur blau, nicht aus, sondern blau Keine Asche, kein aschgrau Ihr füttert es erneut, ihr stolpert, es raut Nicht so einfach wie zuvor, sondern rau Doch vielleicht wird rau zu weich Vielleicht, falls ihr erfolgreich seid Und das Feuer gedeiht. Was bedeutet denn nun Freundschaft? Geborgenheit, Zusammenhalt Rückenwind, sei ein Kind Wir sind bekloppt, die besten halt Alter, wir werden gemeinsam alt. Unvernünftig auf dem Dach, Von der Sonne ausgelacht – Doch sie von dort zu sehen, mit der verrückten Truppe, war das Beste nach der Nacht - (Die Nacht der Chaoten) Reden, Erleben, Streben, Segen Lachen, Lästern, Streiten und weinen, (schweigen und schreien) vertragen und Vergebung zeigen Und… Ich kann es dir nicht sagen, Ich kann dir nur berichten von manchen Tagen Von Tagen, an denen die Gefühle überragen Wie einmal Ich war dabei, meinen Geburtstag zu planen Und eines musst‘ ich sagen: Bitte keine Geschenke, ich will euch nur um mich haben. Und dann fingen die Gefühle an zu überragen, Als sie sich trafen und sie sprachen, bis sie fanden, was ich mag. Obwohl das beste Geschenk schon darin lag, dass sie die Zeit damit verbrachten – sich trafen und nachdachten Um mir eine Freude zu machen ~ Obwohl ich doch keine Geschenke wollte. Doch ich glaub, dass ich erkannte, obwohl ich früher alle „Freunde“ nannte Was der Unterschied ist zwischen Freundschaft und Bekannten Für mich! (Aber hey, Bekannte sind auch ziemlich cool!) Ich hab nicht genug Zeit, ich kann es einfach nicht – Wenn ich zu viele Freunde will, werd‘ ich dem nicht gerecht Ich mag es nicht, wenn man vernachlässigt, Doch Zeiten ändern sich, Umstände ändern sich, Das ist normal und das ändert sich nicht, Also frag ich dich: Wer ist dein Freund und wer soll es sein? Welches Band kann nichts oder kaum ‘was entzweien, entdreien… Ent- wie viele ihr auch seid? Und wenn du es weißt, Beschütze es vor der Zeit, Denn die Zeit ist ein Freund und ein Gegner zugleich Sie kann verbinden und verblenden Wir können Zuneigung schenken, Freundschaft verschwenden Und diese beenden. Oder eben auch nicht. ♥ Die Freundschaft, sie atmet, das Feuer es lodert, bis wir alle Wellen erobern – Das ist unser Triumph ------------------------------------------- music by: epidemicsound.com

248 Videos
funkfunk