funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

7. November 2022

Wie ist das EINE TRANS-FRAU ZU SEIN?

„Ich bin Hana und ich bin weiblich – nicht ganz.“ So stellte sich Hana in einem Reel auf Instagram vor, das inzwischen mehr als 1,5 Millionen Menschen gesehen haben. Denn Hana lebte die ersten 20 Jahre ihres Lebens als Junge. Bereits im Kindergarten wurde ihr jedoch klar, dass irgendwas falsch ist. Sie spielte lieber mit den Mädchen, wollte lange Haare haben und Kleider tragen - ihre Mutter wollte das lange nicht wahrhaben, sodass sich Hana in ihrer gesamten Jugend nicht traute, sich zu outen. Sie kämpfte jahrelang gegen sich selbst an, bis sie schließlich keine Kraft mehr hatte und es mit 20 Jahren aus ihr herausbrach. Nachdem sie zwei Jahre lang auf einen Therapieplatz wartete, begann sie mit einer Hormontherapie. Heute ist sie glücklich, ihre wahre Identität nach außen tragen zu können. Ich habe Hana schon mal für einen Dreh getroffen und freue mich, heute tiefer in ihre persönliche Geschichte einsteigen zu dürfen. Wie hat sie ihr Outing erlebt, wie begegnen ihr Menschen und was muss sich aus ihrer Sicht in der Gesellschaft ändern?

Leeroy will's wissen

Leeroy ist auf der Suche nach spannenden Menschen und spricht mit ihnen über deren Erfahrungen, Perspektiven, Realitäten und Schicksale.

7. November 2022

Wie ist das EINE TRANS-FRAU ZU SEIN?

„Ich bin Hana und ich bin weiblich – nicht ganz.“ So stellte sich Hana in einem Reel auf Instagram vor, das inzwischen mehr als 1,5 Millionen Menschen gesehen haben. Denn Hana lebte die ersten 20 Jahre ihres Lebens als Junge. Bereits im Kindergarten wurde ihr jedoch klar, dass irgendwas falsch ist. Sie spielte lieber mit den Mädchen, wollte lange Haare haben und Kleider tragen - ihre Mutter wollte das lange nicht wahrhaben, sodass sich Hana in ihrer gesamten Jugend nicht traute, sich zu outen. Sie kämpfte jahrelang gegen sich selbst an, bis sie schließlich keine Kraft mehr hatte und es mit 20 Jahren aus ihr herausbrach. Nachdem sie zwei Jahre lang auf einen Therapieplatz wartete, begann sie mit einer Hormontherapie. Heute ist sie glücklich, ihre wahre Identität nach außen tragen zu können. Ich habe Hana schon mal für einen Dreh getroffen und freue mich, heute tiefer in ihre persönliche Geschichte einsteigen zu dürfen. Wie hat sie ihr Outing erlebt, wie begegnen ihr Menschen und was muss sich aus ihrer Sicht in der Gesellschaft ändern?

171 Videos
funkfunk