Seite wird geladen

13. Mai 2018

BETRUGSFÄLLE! 24 Stunden BIBI - FAKE ⁉️ Bonnytrash sagt "24 Stunden" EIN Wort.

Was für eine krasse Aktion! Bonnytrash hat sich 24 Stunden lang vor eine Kamera gesetzt und 24 Stunden lang nur ein Wort gesagt: FAKE! Okay, sie hat genaugenommen was anderes gesagt, aber sie hätte mal lieber “Fake” sagen sollen. Denn ihr Versuch, 24 Stunden lang den Duschschaum von Bibisbeautypalace anzupreisen, ist ein echtes Meisterwerk der Schnittkunst. Bereits nach fünf Minuten hat Bonnytrash die Schere angesetzt und sich aus wenigen Aufnahmen ein 24 Stunden Spektakel der Gefühle gezaubert. Damit setzt Bonnytrash sich selbst ein Denkmal und überholt Rebekah Wing, Sarah Desideria und Viktoria & Sarina im Kampf um das überflüssigste 24h Stunden Video. Natürlich mussten wir unsere beste Reporterin auf diesen Skandal 24h lang ansetzen. Da die allerdings keine Zeit hatte, hat Kim sich vor eine Sprachschule gestellt und ihre Liebe zu Bonnytrash und ihrem Freund Deantramp kundgetan. Robert hat mit geballtem Fake-Wissen aus 24 Stunden langen Bibisbeautypalace Marathon Sichtungen knallhart nachgefragt, um die besten Infos für euch rauszuholen. Und danach wagen die beiden tatsächlich ihren unglaublichen Selbstversuch. Kim wird in die überdimensionalen Fußstapfen von Bonnytrash treten und sich wagemutig ins Abenteuer ihres Lebens stürzen: 24h lang nur ein Wort benutzen. WOW! Verpasst diese fantastische Bewerbung für das Guynees Buch der Rekorde (nicht). Das wird Spektakulärer als alles was Bibisbeautypalace jemals veröffentlicht hat (ja, alles, auch diese krassen Videos der letzten Tage). Mehr Unterhaltung gibt es nur bei Bonnytrash 24h eingesperrt auf dem Spielplatz, 24h eingesperrt auf dem Sofa und dem Rebekah Wing Klassiker 24h eingesperrt im Treppenhaus. Und wer diesen Text wirklich bis hierhin gelesen hat, dem sei gesagt: Diese Nachrichten dienen nur zur Unterhaltung. ???? #Joke

offen un' ehrlich

Hi, wir sind offen un' ehrlich und wir springen für euch auf den Hype-Train, immer auf der Suche nach den neuesten Trends und Fakes.

offen un' ehrlich gibt es auch hier:

13. Mai 2018

BETRUGSFÄLLE! 24 Stunden BIBI - FAKE ⁉️ Bonnytrash sagt "24 Stunden" EIN Wort.

Was für eine krasse Aktion! Bonnytrash hat sich 24 Stunden lang vor eine Kamera gesetzt und 24 Stunden lang nur ein Wort gesagt: FAKE! Okay, sie hat genaugenommen was anderes gesagt, aber sie hätte mal lieber “Fake” sagen sollen. Denn ihr Versuch, 24 Stunden lang den Duschschaum von Bibisbeautypalace anzupreisen, ist ein echtes Meisterwerk der Schnittkunst. Bereits nach fünf Minuten hat Bonnytrash die Schere angesetzt und sich aus wenigen Aufnahmen ein 24 Stunden Spektakel der Gefühle gezaubert. Damit setzt Bonnytrash sich selbst ein Denkmal und überholt Rebekah Wing, Sarah Desideria und Viktoria & Sarina im Kampf um das überflüssigste 24h Stunden Video. Natürlich mussten wir unsere beste Reporterin auf diesen Skandal 24h lang ansetzen. Da die allerdings keine Zeit hatte, hat Kim sich vor eine Sprachschule gestellt und ihre Liebe zu Bonnytrash und ihrem Freund Deantramp kundgetan. Robert hat mit geballtem Fake-Wissen aus 24 Stunden langen Bibisbeautypalace Marathon Sichtungen knallhart nachgefragt, um die besten Infos für euch rauszuholen. Und danach wagen die beiden tatsächlich ihren unglaublichen Selbstversuch. Kim wird in die überdimensionalen Fußstapfen von Bonnytrash treten und sich wagemutig ins Abenteuer ihres Lebens stürzen: 24h lang nur ein Wort benutzen. WOW! Verpasst diese fantastische Bewerbung für das Guynees Buch der Rekorde (nicht). Das wird Spektakulärer als alles was Bibisbeautypalace jemals veröffentlicht hat (ja, alles, auch diese krassen Videos der letzten Tage). Mehr Unterhaltung gibt es nur bei Bonnytrash 24h eingesperrt auf dem Spielplatz, 24h eingesperrt auf dem Sofa und dem Rebekah Wing Klassiker 24h eingesperrt im Treppenhaus. Und wer diesen Text wirklich bis hierhin gelesen hat, dem sei gesagt: Diese Nachrichten dienen nur zur Unterhaltung. ???? #Joke

380 Videos

vor 13 Tagen00:59

Trifft Fritz Meinecke wirklich Kannibalen?

Abenteuer von @fritzmeinecke nur Show? Part 3! ❌😵 Fritz reist zu einem indigenen Volk in Papua, den Korowai. Aber in seinen Videos stellt er ein paar Sachen ein bisschen krasser dar, als sie eigentlich sind. Zum Beispiel: Das Thema Kannibalismus. 💀 Fritz nennt alle seine Videos “Kannibalen” und in der Videobeschreibung steht: “Ich such ein indigenes Kannibalen Volk mitten im Dschungel”. Deswegen versuchen wir herauszufinden, ob Kannibalismus wirklich heute noch ein aktuelles Thema bei den Korowai ist. Dazu reden wir erst mal mit Will Millard. Will hat selbst bei den Korowai gelebt und konnte so einen guten Eindruck von ihnen bekommen. Will sagt uns, er hat lediglich davon gelesen, dass Kannibalismus früher mal ein Thema gewesen sein könnte. Aber das war lange vor seiner (und auch Fritz’) Zeit. Bei seinen Begegnungen mit den Korowai kam das Thema nie auf. Er findet es außerdem unfair, die Korowai als Kannibalen darzustellen, da sie sich nicht wehren können. Wir wollen es genauer wissen und fragen deshalb auch noch beim Auswärtigen Amt in Jakarta nach. Die können uns selbst keine Auskunft geben, vermitteln uns aber einen Kontakt zu Enrico Yory Kondologit. Er ist Anthropologe und Kurator an der Cenderawasih Universität in Papua. Er forscht seit 20 Jahren vor Ort und hat sich für uns durch Infos und Daten gewühlt, ob Kannibalismus bei den Korowai heute noch ein Ding ist. Enrico schreibt uns: Es gibt Berichte, dass Kannibalismus früher (vor den 1950ern) stattgefunden hat, seit den 1970ern gibt es allerdings keine Hinweise darauf, dass das noch mal stattgefunden haben könnte, weder von der Polizei noch dem Militär, der lokalen Regierung oder der Kirche. Er sagt uns außerdem, dass dieser Mythos um Kannibalismus heutzutage vor allem für kommerzielle Zwecke, Tourismus oder politische Interessen genutzt wird.

vor 16 Tagen00:59

Fritz Meinecke - alles nur Show? 🌴🎥

Abenteuer von @fritzmeinecke nur Show? Part 1! ❌ Fritz reist zu einem indigenen Volk in Papua, den Korowai. Aber in seinen Videos stellt er ein paar Sachen ein bisschen krasser dar, als sie eigentlich sind. Zum Beispiel: Die Baumhäuser. 🌴🏠 Fritz zeigt ein riesiges Baumhaus und sagt, dass sie Teil der Kultur der Korowai sind. Aber stimmt das? Wir suchen dieses gigantische Baumhaus, das er angeblich als Weltpremiere filmt, und finden es auch auf der Website einer Organisation - die Touristen-Reisen zu den Korowai anbietet! 🤔 Deswegen reden wir mit Will Millard, er ist Journalist und hat bei den Korowai gelebt. Will sagt uns: Generell leben heutzutage die meisten Korowai nicht mehr in Baumhäusern und auch nicht mehr im Wald, sondern in Gemeinschaften in niedrigen Hütten. Die Baumhäuser, in denen die Korowai wirklich gewohnt haben, waren aber auch nie soo hoch, wie das, was Fritz zeigt. Die ursprünglichen Baumhäuser waren maximal 10 Meter hoch. Und das lässt sich auch mit einem komplett logischen Grund erklären: Einen Sturz aus einem 10 Meter hohen Baumhaus überlebt man eher als einen aus einem 30 Meter hohen. Solche hohen Baumhäuser sind für den Alltag also viel zu gefährlich. Diese ganz hohen Baumhäuser sind vor allem ein: Spektakulär und sehen gut aus, wenn Touristen und Film-Crews sie filmen. 🎥🤳 Wir wollten auch mit Fritz und dem Anbieter der Touristen-Reisen sprechen - sie haben auf unsere Anfragen allerdings nicht reagiert.