funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

5. August 2020

Das steckt hinter der Influencer-Marke HelloBody!

Wer viel Zeit auf Instagram abhängt, hat sie vermutlich schon mal gesehen: die Produkte von den Brands Hello Body, Banana Beauty, Natural Mojo, Mermaid + Me, Cali for Tea und I am Kamu 💄 👄 Die Influencer Kisu, Sonny Loops oder Sara Isabel zeigen die Cremes & Co. gerne mal in ihren Stories. In diesem Video stürzt sich Hazel mal wieder ins Influencer-Game und schaut sich an, ob die Hello Body-Produkte wirklich ihren Preis wert sind. Und natürlich analysiert sie auch, wie die Brand Influencer Marketing betreibt. Denn: Hazel vermutet, dass Hello Body vor allem dank des cleveren Geschäftsmodells so erfolgreich ist. Um all das herauszufinden, reist sie nach Köln zu Ashley vom Instagram-Kanal “Glanz & Natur”, die einen Blick auf die Inhaltsstoffliste geworfen hat. Außerdem recherchiert Hazel, wer eigentlich hinter der Beauty Brand steckt. Wir wetten, dass euch Hazels Rechercheergebnisse überraschen werden! Naaa … seid ihr jetzt neugierig geworden? 👀 👯 Update: Der Großkonzern Henkel, bekannt für Marken wie Persil, Schwarzkopf oder syoss, hat am 31.07. bekannt gegeben, dass er die Mehrheit an einem Anteil der Geschäfte von Hello Body, Banana Beauty und Mermaid+Me übernehmen wird. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten, wie zumindest in der Pressemitteilung zu lesen ist: Henkel wolle sich verstärkt im Bereich Digitalisierung, Social-Media-Marketing und Direktvertrieb an Kund*innen über das Internet beteiligen. Dagegen bringe Henkel eine große Expertise in Sachen Forschung und Entwicklung, dem Produktwissen und der globalen Vernetzung mit. Quelle: https://www.henkel.de/presse-und-medien/presseinformationen-und-pressemappen/2020-07-31-henkel-uebernimmt-mehrheitsbeteiligung-an-schnell-wachsendem-direct-to-consumer-geschaeft-1104562 Hier kommt ihr zum Instagram-Kanal von Glanz & Natur: https://www.instagram.com/glanzundnatur/

Pocket Money

Über Geld spricht man nicht? Hazel schon! Bei „Pocket Money“ gibt es Challenges und Storytimes vom Kohlemachen und Geldausgeben.

5. August 2020

Das steckt hinter der Influencer-Marke HelloBody!

Wer viel Zeit auf Instagram abhängt, hat sie vermutlich schon mal gesehen: die Produkte von den Brands Hello Body, Banana Beauty, Natural Mojo, Mermaid + Me, Cali for Tea und I am Kamu 💄 👄 Die Influencer Kisu, Sonny Loops oder Sara Isabel zeigen die Cremes & Co. gerne mal in ihren Stories. In diesem Video stürzt sich Hazel mal wieder ins Influencer-Game und schaut sich an, ob die Hello Body-Produkte wirklich ihren Preis wert sind. Und natürlich analysiert sie auch, wie die Brand Influencer Marketing betreibt. Denn: Hazel vermutet, dass Hello Body vor allem dank des cleveren Geschäftsmodells so erfolgreich ist. Um all das herauszufinden, reist sie nach Köln zu Ashley vom Instagram-Kanal “Glanz & Natur”, die einen Blick auf die Inhaltsstoffliste geworfen hat. Außerdem recherchiert Hazel, wer eigentlich hinter der Beauty Brand steckt. Wir wetten, dass euch Hazels Rechercheergebnisse überraschen werden! Naaa … seid ihr jetzt neugierig geworden? 👀 👯 Update: Der Großkonzern Henkel, bekannt für Marken wie Persil, Schwarzkopf oder syoss, hat am 31.07. bekannt gegeben, dass er die Mehrheit an einem Anteil der Geschäfte von Hello Body, Banana Beauty und Mermaid+Me übernehmen wird. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten, wie zumindest in der Pressemitteilung zu lesen ist: Henkel wolle sich verstärkt im Bereich Digitalisierung, Social-Media-Marketing und Direktvertrieb an Kund*innen über das Internet beteiligen. Dagegen bringe Henkel eine große Expertise in Sachen Forschung und Entwicklung, dem Produktwissen und der globalen Vernetzung mit. Quelle: https://www.henkel.de/presse-und-medien/presseinformationen-und-pressemappen/2020-07-31-henkel-uebernimmt-mehrheitsbeteiligung-an-schnell-wachsendem-direct-to-consumer-geschaeft-1104562 Hier kommt ihr zum Instagram-Kanal von Glanz & Natur: https://www.instagram.com/glanzundnatur/

92 Videos
vor 2 Monaten18:19

Rabatt-Challenge: Einkaufen für (fast) umsonst

Heute wird Dirk zu einem echten Sparfuchs 💰 🦊 Er versucht nämlich, im Supermarkt so viel wie möglich mit Coupons und Cashback zu sparen. In den USA gibt es den Extreme-Couponing-Trend schon lange. Aber klappt das auch in Deutschland? Dirk und Hazel wollen das heute mal zusammen herausfinden. Dafür facetimen die beiden erstmal mit dem Coupon-Jäger Torsten Heinze, der sie in die Welt des Couponings einführt. Doch ein paar Tage später dann die Überraschung: Hazel kann die Challenge nicht weitermachen, weil das Baby kommt und sie verfrüht in Mutterschutz geht. Auf einmal ist Dirk auf sich allein gestellt: Kann er es auch ohne Hazel schaffen?! Erstmal fragt er sich: Wo findet man überhaupt die Coupons? Dirk findet heraus, es gibt unzählige Online-Plattformen und Händler-Apps, wie beispielsweise von Netto, Lidl oder Rossmann, die mit Coupons locken. Und auch im Supermarkt findet man in den Prospekten Coupons, mit denen man super sparen kann. Das klingt alles sehr verlockend. Bei seiner Recherche stößt Dirk allerdings auch auf Schwierigkeiten: Im Internet gibt’s nämlich unzählige Spartipps, wie man mit Coupons noch mehr Geld saven kann. Denn so richtig lohnen tut sich das erst, wenn man beispielsweise zwei Coupons miteinander kombiniert. Das Problem daran? Das widerspricht meist den Einlösebedingungen der Coupons und ist somit gar nicht legal 😱 Dirk lässt sich von dieser Hürde natürlich nicht abschrecken – und kämpft sich tapfer durch das unüberschaubare Angebot an Coupons und Cashback-Aktionen. Ob er es schafft, am Ende ein paar gute Deals zu machen? Das erfahrt ihr im Video. LET’S GOOO 😬 😎

funkfunk