funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

23. März 2022

Ukraine-Krieg: Besondere Gefahr für queere Menschen | reporter

☮️Queere Menschen sind im Krieg in der Ukraine einer besonderen Bedrohung ausgesetzt: Zu der Angst vor den Bomben kommt die Sorge, wegen ihrer sexuellen Orientierung zur Zielscheibe zu werden. Timm trifft Anastasiia. Sie ist queer und ist zusammen mit ihrer Freundin Tatiana aus Charkiw nach Berlin geflohen. Anastasiia erzählt Timm von ihren Erfahrungen. 🌈Auch vor dem Krieg gab es in der Ukraine Probleme für queere Personen. So sagten 2019 nur 14 % der Ukrainer:innen, dass Homosexualität von der Gesellschaft akzeptiert werden sollte. Auf der anderen Seite zeigte sich die Ukraine fortschrittlich: Im Land gibt es ein Antidiskriminierungsgesetz, das auch für LGBTQ+-Personen gilt und es wurden in den letzten Jahren regelmäßig Pride-Veranstaltungen abgehalten. 🚓In Russland sieht die Situation anders aus: 2013 wurde dort ein Gesetz beschlossen, dass „Propaganda von Homosexualismus unter Kindern“ bestraft. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2020 denken knapp 20 Prozent der Russen und Russinnen, queere Menschen sollten „eliminiert“ werden. Tatsächlich kommt es in Russland immer wieder zu Gewalttaten und Morden an queeren Menschen. Vor Beginn des Kriegs warnten US-Geheimdienste, dass Russland eine „Todesliste“ von Ukrainer:innen erstellt habe, die angegriffen oder festgenommen werden sollen. Die Liste soll sich unter anderem gegen Mitglieder der ukrainischen LGBTQ+-Community richten. Russland hat diese Information nicht bestätigt. 🎶Musik: Alberto Bof - Giulia (feat. Stephanie Gilmore) Kiasmos - Thrown Kiasmos - Blurred Xinobi Ivy - The Moment Giriu Dvasios - Tiesa Kiasmos - Gaunt 🆘Queere Personen sind in Krisengebieten grundsätzlich besonders bedroht. Laut dem UN-Flüchtlingskommissariat sind sie während der Flucht einem erhöhten Risiko von Ausgrenzung, Ausbeutung, Gewalt und Missbrauch ausgesetzt. Sie haben schlechteren Zugang zu humanitärer Hilfe, sicheren Unterkünften und angemessener Gesundheitsversorgung. Geflüchtete Menschen aus der #Ukraine dürfen nach aktuellem Stand bis zu drei Jahren in Deutschland bleiben, ohne Asyl beantragen zu müssen. 💬Wichtige Links: Umfrage zur Akzeptanz von Homosexualität des Pew Research Center. https://www.pewresearch.org/global/wp-content/uploads/sites/2/2020/06/PG_2020.06.25_Global-Views-Homosexuality_FINAL.pdf Mehr zu Todeslisten in der Ukraine: https://text.npr.org/1082096026 Mehr Infos zum Thema queere Menschen in Krisengebieten https://www.refworld.org/pdfid/4e6073972.pdf Infos zum Status von geflüchteten Menschen aus der Ukraine in Deutschland: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/ministerium/ukraine-krieg/faq-liste-ukraine-krieg.html 🎞️ Team: Timm Giesbers, Karin König, Max Humpert, Henning Goll, Katja Reutter, Lea Brockmann, Andreas Josef 👉 Ihr findet uns auch hier: Twitter: https://twitter.com/reporter Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/ Instagram: https://www.instagram.com/reporter.offiziell/ Snapchat: https://www.snapchat.com/discover/Reporter/3246991136 👉 #reporter gehört zu #funk: YouTube: http://youtube.com/funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk Website: http://go.funk.net Erlebt mit uns echte Storys. Nah dran. Kritisch. Ohne Filter. 💙 Jede Woche ein neues Thema 🎥 Timm ist seit 2017 im reporter-Team. Er hat Journalistik und Politikwissenschaft studiert und parallel beim WDR seine journalistische Ausbildung gemacht. Daneben hat er für andere Medien, wie Die Zeit, Handelsblatt und den Deutschlandfunk gearbeitet. Seine größte Leidenschaft: kontroverse Interviews. Die größte Schwäche: schwarze Pullis. Timm findet ihr hier: Twitter: https://twitter.com/TimmGiesbers Instagram: https://www.instagram.com/tmmgsbrs/ reporter wird vom Programmbereich Aktuelles des WDR für funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). http://go.funk.net/impressum

reporter

Journalistisches Videoformat zu gesellschaftlichen und politischen Themen: mutig, investigativ und ergebnisoffen.

reporter gibt es auch hier:

Was heißt das?

23. März 2022

Ukraine-Krieg: Besondere Gefahr für queere Menschen | reporter

☮️Queere Menschen sind im Krieg in der Ukraine einer besonderen Bedrohung ausgesetzt: Zu der Angst vor den Bomben kommt die Sorge, wegen ihrer sexuellen Orientierung zur Zielscheibe zu werden. Timm trifft Anastasiia. Sie ist queer und ist zusammen mit ihrer Freundin Tatiana aus Charkiw nach Berlin geflohen. Anastasiia erzählt Timm von ihren Erfahrungen. 🌈Auch vor dem Krieg gab es in der Ukraine Probleme für queere Personen. So sagten 2019 nur 14 % der Ukrainer:innen, dass Homosexualität von der Gesellschaft akzeptiert werden sollte. Auf der anderen Seite zeigte sich die Ukraine fortschrittlich: Im Land gibt es ein Antidiskriminierungsgesetz, das auch für LGBTQ+-Personen gilt und es wurden in den letzten Jahren regelmäßig Pride-Veranstaltungen abgehalten. 🚓In Russland sieht die Situation anders aus: 2013 wurde dort ein Gesetz beschlossen, dass „Propaganda von Homosexualismus unter Kindern“ bestraft. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2020 denken knapp 20 Prozent der Russen und Russinnen, queere Menschen sollten „eliminiert“ werden. Tatsächlich kommt es in Russland immer wieder zu Gewalttaten und Morden an queeren Menschen. Vor Beginn des Kriegs warnten US-Geheimdienste, dass Russland eine „Todesliste“ von Ukrainer:innen erstellt habe, die angegriffen oder festgenommen werden sollen. Die Liste soll sich unter anderem gegen Mitglieder der ukrainischen LGBTQ+-Community richten. Russland hat diese Information nicht bestätigt. 🎶Musik: Alberto Bof - Giulia (feat. Stephanie Gilmore) Kiasmos - Thrown Kiasmos - Blurred Xinobi Ivy - The Moment Giriu Dvasios - Tiesa Kiasmos - Gaunt 🆘Queere Personen sind in Krisengebieten grundsätzlich besonders bedroht. Laut dem UN-Flüchtlingskommissariat sind sie während der Flucht einem erhöhten Risiko von Ausgrenzung, Ausbeutung, Gewalt und Missbrauch ausgesetzt. Sie haben schlechteren Zugang zu humanitärer Hilfe, sicheren Unterkünften und angemessener Gesundheitsversorgung. Geflüchtete Menschen aus der #Ukraine dürfen nach aktuellem Stand bis zu drei Jahren in Deutschland bleiben, ohne Asyl beantragen zu müssen. 💬Wichtige Links: Umfrage zur Akzeptanz von Homosexualität des Pew Research Center. https://www.pewresearch.org/global/wp-content/uploads/sites/2/2020/06/PG_2020.06.25_Global-Views-Homosexuality_FINAL.pdf Mehr zu Todeslisten in der Ukraine: https://text.npr.org/1082096026 Mehr Infos zum Thema queere Menschen in Krisengebieten https://www.refworld.org/pdfid/4e6073972.pdf Infos zum Status von geflüchteten Menschen aus der Ukraine in Deutschland: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/ministerium/ukraine-krieg/faq-liste-ukraine-krieg.html 🎞️ Team: Timm Giesbers, Karin König, Max Humpert, Henning Goll, Katja Reutter, Lea Brockmann, Andreas Josef 👉 Ihr findet uns auch hier: Twitter: https://twitter.com/reporter Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/ Instagram: https://www.instagram.com/reporter.offiziell/ Snapchat: https://www.snapchat.com/discover/Reporter/3246991136 👉 #reporter gehört zu #funk: YouTube: http://youtube.com/funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk Website: http://go.funk.net Erlebt mit uns echte Storys. Nah dran. Kritisch. Ohne Filter. 💙 Jede Woche ein neues Thema 🎥 Timm ist seit 2017 im reporter-Team. Er hat Journalistik und Politikwissenschaft studiert und parallel beim WDR seine journalistische Ausbildung gemacht. Daneben hat er für andere Medien, wie Die Zeit, Handelsblatt und den Deutschlandfunk gearbeitet. Seine größte Leidenschaft: kontroverse Interviews. Die größte Schwäche: schwarze Pullis. Timm findet ihr hier: Twitter: https://twitter.com/TimmGiesbers Instagram: https://www.instagram.com/tmmgsbrs/ reporter wird vom Programmbereich Aktuelles des WDR für funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). http://go.funk.net/impressum

405 Videos
funkfunk