funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

5. Mai 2021

Baozi x @sosopinkypie 🇨🇳

Wow! Chinesische Teigtaschen sind wirklich eine Kunst. 🇨🇳 @sosopinkypie hat mir gezeigt, wie man die köstlichen Baozi selbst machen kann. 👀 Soso, ich danke dir für diese Bereicherung. 🤌🏽 Welche Teigtaschen habt ihr schon nachgekocht? Schickt mir eure Fotos und ich poste die Ergebnisse! 🤝 @sosopinkypie s Rezept👇🏽 Für 3 Portionen Teig: •1/2 Stück Hefe in 150ml warmen Wasser auflösen •Das Gemisch langsam in 250g Mehl einrühren •10 min durchkneten •mind. 1h bedeckt gehen lassen Füllung: •Chinakohl •Nach Geschmack kombinieren mit: Glasnudeln, festem Tofu, Schnittlauch, Sellerie oder Champignons •Lauchzwiebeln & Ingwer •Evtl. Chilli •Helle & dunkle Sojasoße •Sesamöl •Pfeffer & Salz Alle Zutaten klein zerhacken, nach Bedarf würzen und ordentlich vermischen. Etwas Wasser hinzugeben, damit die Mischung klebrig und formbar wird. Am Ende sollte es ungefähr so aussehen, wie im Video. Teig in kleine Stücke scheiden, flach ausrollen, füllen und zusammenfalten. Wie genau das geht, zeige ich euch in der Story noch mal ganz langsam. Die Baozi werden in einem Dämpftopf 15 Minuten gegart, danach sollten sie noch 5 Minuten abkühlen. Schmackofatz. 🤌🏽

Rosa kocht grün

Wir kochen grün! Veganes Comfort Food von Rosa Roderigo. Nachhaltig. Chaotisch. Ehrlich. Schmackofatz.

Rosa kocht grün gibt es auch hier:

Was heißt das?

5. Mai 2021

Baozi x @sosopinkypie 🇨🇳

Wow! Chinesische Teigtaschen sind wirklich eine Kunst. 🇨🇳 @sosopinkypie hat mir gezeigt, wie man die köstlichen Baozi selbst machen kann. 👀 Soso, ich danke dir für diese Bereicherung. 🤌🏽 Welche Teigtaschen habt ihr schon nachgekocht? Schickt mir eure Fotos und ich poste die Ergebnisse! 🤝 @sosopinkypie s Rezept👇🏽 Für 3 Portionen Teig: •1/2 Stück Hefe in 150ml warmen Wasser auflösen •Das Gemisch langsam in 250g Mehl einrühren •10 min durchkneten •mind. 1h bedeckt gehen lassen Füllung: •Chinakohl •Nach Geschmack kombinieren mit: Glasnudeln, festem Tofu, Schnittlauch, Sellerie oder Champignons •Lauchzwiebeln & Ingwer •Evtl. Chilli •Helle & dunkle Sojasoße •Sesamöl •Pfeffer & Salz Alle Zutaten klein zerhacken, nach Bedarf würzen und ordentlich vermischen. Etwas Wasser hinzugeben, damit die Mischung klebrig und formbar wird. Am Ende sollte es ungefähr so aussehen, wie im Video. Teig in kleine Stücke scheiden, flach ausrollen, füllen und zusammenfalten. Wie genau das geht, zeige ich euch in der Story noch mal ganz langsam. Die Baozi werden in einem Dämpftopf 15 Minuten gegart, danach sollten sie noch 5 Minuten abkühlen. Schmackofatz. 🤌🏽

51 Videos
funkfunk