funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

28. März 2021

Vegane "Chicken"-Wings

Vegan „Chicken“ Wings. Unfassbar. 😭 Als ich den #washedflour Trend für veganes „Chicken“ gesehen habe, konnte ich fast die ganze Nacht nicht pennen. 😬 Ich wollte es unbedingt ausprobieren. Und nextlevel-shit daraus machen. 💥 So geht's: 2 Tassen Mehl 1 Tasse Wasser 5 Minuten Kneten 1h ruhen lassen Mit Wasser die Stärke rauskneten (circa 3-4x Wasser wechseln ist okay) Würzen z.B Paprika, Rauchsalz, minimal Zimt, Knoblauchpulver („chicken“ Gewürze sind meist vegan.) 1h ruhen lassen Eine Wurst rollen. Drehen. Und einen Knoten daraus formen. Anbraten in einer Pfanne. Wenn beide Seiten knusprig sind mit Gemüsebrühe aufschütten und 45 Minuten den Deckel drauf. Danach einfach in Stücke reißen. Reispapier halbieren und in Wasser tunken. „Fleisch“ reinlegen und wie ein Wing formen. Am Ende mit BBQ/Öl-Mische bestreichen und für 15-20 Minuten bei 220 Grad Ober/Unterhitze in den Ofen schieben. THAT‘S IT! Mein „Grill-Sommer“ ist somit gerettet. 🔥 Es ist zeitaufwendig aber einfach & unglaublich. Unglaublich schmackofatz. 🤤

Rosa kocht grün

Wir kochen grün! Veganes Comfort Food von Rosa Roderigo. Nachhaltig. Chaotisch. Ehrlich. Schmackofatz.

Rosa kocht grün gibt es auch hier:

Was heißt das?

28. März 2021

Vegane "Chicken"-Wings

Vegan „Chicken“ Wings. Unfassbar. 😭 Als ich den #washedflour Trend für veganes „Chicken“ gesehen habe, konnte ich fast die ganze Nacht nicht pennen. 😬 Ich wollte es unbedingt ausprobieren. Und nextlevel-shit daraus machen. 💥 So geht's: 2 Tassen Mehl 1 Tasse Wasser 5 Minuten Kneten 1h ruhen lassen Mit Wasser die Stärke rauskneten (circa 3-4x Wasser wechseln ist okay) Würzen z.B Paprika, Rauchsalz, minimal Zimt, Knoblauchpulver („chicken“ Gewürze sind meist vegan.) 1h ruhen lassen Eine Wurst rollen. Drehen. Und einen Knoten daraus formen. Anbraten in einer Pfanne. Wenn beide Seiten knusprig sind mit Gemüsebrühe aufschütten und 45 Minuten den Deckel drauf. Danach einfach in Stücke reißen. Reispapier halbieren und in Wasser tunken. „Fleisch“ reinlegen und wie ein Wing formen. Am Ende mit BBQ/Öl-Mische bestreichen und für 15-20 Minuten bei 220 Grad Ober/Unterhitze in den Ofen schieben. THAT‘S IT! Mein „Grill-Sommer“ ist somit gerettet. 🔥 Es ist zeitaufwendig aber einfach & unglaublich. Unglaublich schmackofatz. 🤤

19 Videos
funkfunk