Wenn Cybermobbing Realität wird

Cyber-Mobbing findet oft im Geheimen statt, die Hater bleiben anonym und verbreiten ihren Hass im Netz. Beim Drachenlord stehen sie vor der Tür, belagern sein Haus, schmeißen Böller in den Garten. Bestellen in seinem Namen illegale und legale Gegenstände. Von ihm gibt es tausende Memes, Videos und Fotos. Die Dorfgemeinschaft zerrüttet. Viele geben auch dem Drachenlord die Schuld, der die Hater und Trolle jeden Tag füttert. Ein Hater steht jetzt vor Gericht. 

Solltest du nicht automatisch zum Video weitergeleitet werden, klicke bitte hier.