Ein Leben für den Tanz: Wie perfekt ist genug?


Für die jüngste Tänzerin am Staatsballett Berlin hört die Arbeit nie auf. Seit dem Kindesalter sind Disziplin und Applaus Alicias ständige Begleiter. Zweifel, Unachtsamkeit und lange Partynächte passen nicht in ihr Lebenskonzept. Zu groß das Risiko, ihrer ohnehin zeitlich begrenzten Karriere zu schaden. Aber was für die einen nach zahllosen Opfern und Verzicht klingt, ist für Alicia die Erfüllung ihres größten und einzigen Traums: die beste Tänzerin zu werden, die sie sein kann. Im Tutu jeden Tag einen Schritt Richtung Perfektion, ohne sie jemals zu erreichen. 

Solltest du nicht automatisch zum Video weitergeleitet werden, klicke bitte hier.