Pfarrerin Silke Radosh-Hinder im Interview

Früher war Silke Radosh-Hinder selbst in einer christlich-charismatischen Gemeinde aktiv, schwor den Beatles ab und zerriss ihre Spielkarten aus Angst vor dem Teufel. Heute steht sie in Gottes Diensten: als Pfarrerin in Berlin.

Solltest du nicht automatisch zum Video weitergeleitet werden, klicke bitte hier.