Wahre Fußball-Interviews 6: Räume eng machen