funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

10. September 2018

9/11 - Das steckt hinter den Verschwörungstheorien | Verschwörung aktuell

von Walulis

Sie ist die Mutter aller Verschwörungstheorien - der elfte September 2001. Die Türme in New York lagen noch nicht am Boden, da schrien die ersten schon nach Betrug. Viele Jahre später haben wir einen Blick auf die Verschwörungstheorien geworfen und geprüft, wie eine solche überhaupt erst entsteht. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW 9/11 - ein Tag, an den sich jeder noch sehr gut erinnern kann. Drei Flugzeuge fliegen, von Terroristen gesteuert in die beiden Türme des World Trade Centers und in das Pentagon. Ein weiteres Flugzeug, wahrscheinlich Richtung Kapitol unterwegs, stürzt in ein Feld bei Shanksville. Die Gebäude WTC 1, WTC 2 und WTC 7 stürzen noch am selben Tag ein, Ursache sind durch die Flugzeuge und Trümmerteile verursachte Feuer. Das ist, stark verkürzt, die offizielle Version. Massen an Verschwörungstheoretikern glauben, dort massive Ungereimtheiten zu erkennen. Kerosin könne Stahl nicht schmelzen, die Türme würden in freiem Fall herunterfallen, man sieht kleine Explosionen an den Seiten, der Anflug auf das Pentagon war zu kompliziert für einen Fluganfänger und so weiter. Wissenschaftler haben all das längst widerlegt. Der Stahl ist nicht geschmolzen, sondern hat sich nur verformt. DIe Türme fallen schnell, aber bei weitem nicht in freiem Fall. Die Explosionen an den Seiten sind die Luft, die entweicht. Der Anflug auf das Pentagon war nur eine Schleife und dann ein Sinkflug, außerdem waren die Terroristen lizensierte Piloten. Es gibt für jede Theorie eine sinnvolle Erklärung. Dennoch hat sich hier eine ganze Bewegung gebildet. Es gibt Massen an Verbänden, Literatur, Dokumentationen, Vorträgen und Menschen, die hauptberuflich im 9/11- Truth Movement arbeiten. Wie funktioniert so etwas? Ganz einfach. All diese Menschen wissen genug, um zu glauben, dass sie richtig liegen, aber nicht genug, um zu wissen, dass sie es eben nicht tun. Sie sehen die ganzen Anomalien, die die Theoretiker an den Tag gelegt haben und recherchieren nicht weiter. Oder wollen es nicht. Denn hier ist eine andere Psychologie am Werkeln: Wäre das alles wahr, hätte die Regierung ihre Macht missbraucht. Eine attraktive Vorstellung für Menschen, die der Regierung sowieso skeptisch gegenüberstehen. Das ultimative Gegenargument ist aber: Die Zeit. Denn es gibt ja Verschwörungen. Doch die werden alle schnell aufgedeckt, weil Menschen ihren Mund nicht halten können. Und bei der 9/11 Verschwörung müssten das ungefähr 1.000 Menschen tun. Von den Sprengmeistern, die die Gebäudesprengung vorbereitet hätten, bis zu den Regierungsmitarbeitern und auch der Medien. Doch das hat bis heute niemand getan. Und in drei Jahren jährt sich der elfte September 2001 zum zwanzigsten Mal. Ein Terroranschlag. Mehr nicht.

Darktube

#Darktube - Was auf YouTube falsch läuft

10. September 2018

9/11 - Das steckt hinter den Verschwörungstheorien | Verschwörung aktuell

von Walulis

Sie ist die Mutter aller Verschwörungstheorien - der elfte September 2001. Die Türme in New York lagen noch nicht am Boden, da schrien die ersten schon nach Betrug. Viele Jahre später haben wir einen Blick auf die Verschwörungstheorien geworfen und geprüft, wie eine solche überhaupt erst entsteht. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW 9/11 - ein Tag, an den sich jeder noch sehr gut erinnern kann. Drei Flugzeuge fliegen, von Terroristen gesteuert in die beiden Türme des World Trade Centers und in das Pentagon. Ein weiteres Flugzeug, wahrscheinlich Richtung Kapitol unterwegs, stürzt in ein Feld bei Shanksville. Die Gebäude WTC 1, WTC 2 und WTC 7 stürzen noch am selben Tag ein, Ursache sind durch die Flugzeuge und Trümmerteile verursachte Feuer. Das ist, stark verkürzt, die offizielle Version. Massen an Verschwörungstheoretikern glauben, dort massive Ungereimtheiten zu erkennen. Kerosin könne Stahl nicht schmelzen, die Türme würden in freiem Fall herunterfallen, man sieht kleine Explosionen an den Seiten, der Anflug auf das Pentagon war zu kompliziert für einen Fluganfänger und so weiter. Wissenschaftler haben all das längst widerlegt. Der Stahl ist nicht geschmolzen, sondern hat sich nur verformt. DIe Türme fallen schnell, aber bei weitem nicht in freiem Fall. Die Explosionen an den Seiten sind die Luft, die entweicht. Der Anflug auf das Pentagon war nur eine Schleife und dann ein Sinkflug, außerdem waren die Terroristen lizensierte Piloten. Es gibt für jede Theorie eine sinnvolle Erklärung. Dennoch hat sich hier eine ganze Bewegung gebildet. Es gibt Massen an Verbänden, Literatur, Dokumentationen, Vorträgen und Menschen, die hauptberuflich im 9/11- Truth Movement arbeiten. Wie funktioniert so etwas? Ganz einfach. All diese Menschen wissen genug, um zu glauben, dass sie richtig liegen, aber nicht genug, um zu wissen, dass sie es eben nicht tun. Sie sehen die ganzen Anomalien, die die Theoretiker an den Tag gelegt haben und recherchieren nicht weiter. Oder wollen es nicht. Denn hier ist eine andere Psychologie am Werkeln: Wäre das alles wahr, hätte die Regierung ihre Macht missbraucht. Eine attraktive Vorstellung für Menschen, die der Regierung sowieso skeptisch gegenüberstehen. Das ultimative Gegenargument ist aber: Die Zeit. Denn es gibt ja Verschwörungen. Doch die werden alle schnell aufgedeckt, weil Menschen ihren Mund nicht halten können. Und bei der 9/11 Verschwörung müssten das ungefähr 1.000 Menschen tun. Von den Sprengmeistern, die die Gebäudesprengung vorbereitet hätten, bis zu den Regierungsmitarbeitern und auch der Medien. Doch das hat bis heute niemand getan. Und in drei Jahren jährt sich der elfte September 2001 zum zwanzigsten Mal. Ein Terroranschlag. Mehr nicht.

18 Videos
18:30

Das Geschäft mit Kinder-Influencern auf Youtube | MrWissen2go EXKLUSIV #DarkTube

von MrWissen2go

Sie sind noch nicht volljährigen - verdienen aber teilweise schon mehr Geld als ihre Eltern zusammen. Kinder-Influencer sind Stars einer Szene, über die von außen nur wenig bekannt ist. Dieses Video wagt einen Einblick ...

07:03

Tierquälerei: Warum YouTube das zulässt | #DarkTube | WALULIS

von Walulis

Follow-Me-Arounds, Product-Placements und Pranks: Nicht der geistreichste Content auf YouTube, aber zumindest nicht gefährlich oder gewaltverherrlichend. Ganz im Gegensatz zu den Kanälen, mit denen wir uns in diesem Video beschäftigen. Denn auf YouTube gibt es eine nicht gerade kleine Tierquäler-Community, die sich gegenseitig zu immer krasseren und brutaleren Fallen anstachelt. Dieses Video ist Teil der funk-Themenwoche #DarkTube: Wir blicken in die Abgründe der Videoplattform.

22:40

So manipulieren Pädophile auf YouTube Kinder | #DarkTube

von follow me.reports

Weißt du, wer deine Posts liked, wer deinen Insta-Feed durchscrollt und deine Videos teilt? Nahezu alle Kinder und Jugendliche nutzen heute soziale Netzwerke. Das Problem: Kindern ist häufig gar nicht klar, mit wem sie dort in Kontakt treten, wer ihre Inhalte wirklich sieht und was mit ihrer Identität im Netz alles passieren kann. Auch hier auf YouTube sind viele Kinder unterwegs, schauen Videos und laden sie häufig selbst hoch. Dabei ist die Plattform eigentlich erst ab 16 - und das auch nur mit Einverständnis der Eltern.

17:53

Warum diese Youtuber weniger Geld verdienen (Annikazion, Lisa Sophie Laurent u.a.) |#darktube

von Pocket Money

Unter dem Titel Darktube setzen sich diese Woche einige Youtuber aus dem funk-Netzwerk kritisch mit der Plattform Youtube auseinander. Natürlich lieben wir Youtube und wollen weiterhin regelmäßig Videos veröffentlichen, trotzdem ist es wichtig, das Ganze auch auch kritisch zu betrachten. Bei Pocket Money geht es um Geld, daher widmen wir uns dem Thema Monetarisierung. Wer werbefreundliche Videos macht, kann Geld verdienen. Wer werbeunfreundlich ist, verdient keines. Dafür gibt es Richtlinien, die ein Algorithmus bewacht. Kann dabei aber immer alles gerecht ablaufen? Dass die Richtlinien eigentlich dazu dienen, gewaltätige, sexualisiernde oder sonst wie verstörende Inhalte nicht noch mit Werbeeinnahmen zu belohnen, erscheint auf den Blick recht logisch. Doch einen Haken hat das Ganze: Bei der immensen Menge an Videomaterial, das stündlich auf Youtube hochgeladen wird, entscheidet ein Algorithmus, welche Videos die Richtlinien erfüllen und welche nicht. Ob Probleme dabei auftreten können, erklären euch unsere Gast-Creators Annikazion, Lisa Sophie Laurent, The Great War und NICO. Ob und wie der berühmt berüchtigte Algorithmus ihre Einnahmen beeinflusst und damit vielleicht sogar entscheidet, ob sie gewisse Themen ansprechen, erzählen sie euch bereitwillig. Mega spannend und mutig, wie wir finden. Wie versprochen findet ihr hier die Stellungnahme von Youtube: https://go.funk.net/youtube_stellungnahme_pocketmoney Schaut euch auf jeden Fall auch die anderen Videos zur Themenwoche Darktube an: https://www.youtube.com/playlist?list=PLTtRSLQfF0cNV5aJuxScK3JiPNc4FLnr9 Hier geht es zu den Richtlinien für werbefreundliche Inhalte: https://support.google.com/youtube/answer/6162278?hl=de Zu unseren Gast-Creators kommt ihr hier: Annikazion: https://www.youtube.com/channel/UCs33ZUq-3M7WPOyyRhgspeA/about Lisa Sophie Laurent: https://www.youtube.com/user/ItsColeslaw The Great War: https://www.youtube.com/user/TheGreatWar NICO: https://www.youtube.com/channel/UCu-VTGBNNIp1muPD3JJoxNA Musik: Moderat - Damage Done // RIN ft. Bausa - Keine Liebe // Dardan ft. Xiara - Genauso // Khalid - Location // RIN - Ljubav // Yung Hurn - Cabrio YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://funk.net/funkofficial funk WebApp: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

12:42

Verrate ich zu viel über mein Sexleben & meine Beziehung? 😅 #DarkTube | Kostas Kind

von Kostas Kind

#DarkTube Hey Leute :D Es gibt mal wieder ein Video am Dienstag! :D Ich bin teil von dem Projekt #DarkTube, das funk gerade gestartet hat und dabei soll es darum gehen, was auf Social Media (besonders YouTube), auch wenn das irgendwie unser Online-Zuhause ist, falsch läuft und für Gefahren mit sich bringt. Mir wurde das Thema "Wie viel kann ich über mich preisgeben" zugeteilt, was ganz gut passt, da ich eh schon öfter gefragt wurde, ob ich nicht manchmal das Gefühl habe, zu viel zu teilen. xD Heute kann ich mal dazu Stellung nehmen. Ich versuche in dem Video Leuten bewusst zu machen, dass alles, was sie ins Internet stellen, dort zu finden ist und sich deswegen wirklich BEWUSST dafür entscheiden sollten. Neben mir haben noch 5 andere Creator aus dem Netzwerk an dem Projekt teilgenommen! :) Schaut auf jeden Fall auch mal bei denen vorbei! Okaaaay :) Dann hoffe ich, ihr könnt mit dem Video was anfangen und ich bin sooo gespannt auf eure Kommentare! :) Danke an Tommy für den Schnitt: youtube.com/user/TommyTalks ------------------------------------------- music by: epidemicsound.com

09:55

#DarkTube: Verbotene Videos auf YouTube | WALULIS

von Walulis

YouTube hat ziemlich strenge Gemeinschaftsstandards. Darin ist geregelt, welche Inhalte auf der Plattform erlaubt sind und welche eben nicht! Doch diese Regeln werden oft recht schwammig ausgelegt und zwar von YouTube selbst. Was YouTube dazu sagt und welche YouTube-Videos du eigentlich niemals sehen dürftest - jetzt. Dieses Video ist Teil der funk-Themenwoche DarkYouTube

13:12

Rassismus auf YouTube: Wie schlimm ist es wirklich?

von World Wide Wohnzimmer

Wer Social Media-Star ist, hat nicht nur Fans. Doch wann wird aus Kritik plumper Rassismus? Wie schlimm ist es wirklich? Wir reden darüber und freuen uns auf viele Kommentare! Viel Spaß!

07:56

Wunderkind von YouTube: Ryan ToysReview | WALULIS

von Walulis

Millionär mit sieben - und nicht mit Spielgeld, sondern spielend Geld gemacht! Hinter dem unscheinbaren Namen ‘Ryan ToysReview’ steckt ein YouTube Channel mit über 21 Mio. Abonnenten. Dieser gehört dem 7-jährigen Ryan und seinen Eltern. Angefangen hat es mit Spielzeug-Reviews, mittlerweile hat er seine eigene Spielzeug-Kollektion und eine Fernsehserie. Damit hat er sich zum Topverdiener auf YouTube hochgespielt.

10:26

Rundfunklizenz? Wie Streaming auf Twitch und YouTube gerettet werden soll

von reporter

Nur 20 Zuschauer, aber eine Rundfunklizenz? Manche YouTuber machen Livestreams für ein kleines Publikum. Trotzdem sollen sie eine Lizenz beantragen.

07:37

HipHop-Hype in den YouTube-Trends: Das steckt dahinter | WALULIS

von Walulis

Sie haben den Echo vor die Wand gefahren als wäre er Christopher Froome - Deutschrapper. Die Musikrichtung erobert gerade die YouTube Trends. Wo man hinschaut, nur neue Deutschrap- Musikvideos. Links, rechts, vorne, hinten. Aber warum? Die Antworten im heutigen Video. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW Deutschrap ist ja so eine Sache. Einerseits bekannt für sexistische und rassistische Liedzeilen, die krampfhaft irgendwie begründet werden wollen. Andererseits aber auch Capital Bra, der einen Beatles- Rekord mit einem “Cherry Lady” Cover knackt. Talentiert sind die Rapper allemal. Und mit YouTube haben sie nun endlich auch eine Plattform gefunden, in der sie sich komplett entfalten können, wie sie das wollen. Denn die Rapper waren fürs Mainstream- Fernsehen und Radio immer etwas zu viel. Sie wurden nur in Talkshows eingeladen, damit Lanz, Illner und Co. dieselbe Frage stellen konnten: “Sagen Sie mal, wenn sie sagen, sie würden gerne den Hund von Günther Jauch vergewaltigen, meinen Sie das eigentlich ernst?”. Das nervt natürlich. Und das Radio spielt eben lieber die neuen Sachen von Christina Stürmer. Aber YouTube ist der sichere Hafen für die Rapper. Da können sie unter sich ganz normal sein, müssen nicht in öffentlich- rechtliche Kameras schauen und sind endlich sie selbst. Gzuz kann darüber lachen, dass er einen Schwan geschlagen hat und Fler kann sein Ding machen. Alles in etwa so, als hätte der schwierige Teenager endlich einen Freundeskreis gefunden, der genauso drauf ist wie er.

08:32

Dumm klickt gut: Mega-Business YouTube-Nachhilfe | WALULIS

von Walulis

Die Wissens-Infusion fürs Mathe-Abi: Nachhilfe-YouTuber. Sie geben dir das, wofür man früher noch einen verarmten Studenten Mitte Zwanzig bezahlt hat, umsonst. Auf YouTube! Wie toll! Warum das aber oft gar nicht weiter hilft und wie das funktioniert, heute.

06:12

Wegen REZO-Video! CDU will „Regeln“ für YouTube

von Rayk Anders

„Wir wollen das Klima retten“ CDU: Mal halblang, Sportsfreunde! „Wir wollen keine Upload-Filter“ CDU: Hier sind sie trotzdem, Nerds! „...ihr ignoriert uns, wir wählen euch nicht“ CDU: WIE BITTE Nach ihrem SCHLECHTESTEN Ergebnis bei einer Europawahl aller Zeiten greift die CDU zu verzweifelten Mitteln. Die Parteichefin denkt offen über neue „Regeln“ nach, mit denen kritische YouTuber bei Wahlen weniger Einfluss haben sollen. Auf die verrückte Idee, dass Millionen Wähler der CDU den Rücken kehren, weil sie mit ihrer politischen Arbeit unzufrieden sind, scheint man in der Partei bisher noch nicht gekommen zu sein. Stattdessen will man nun „Meinungsmache“ im Netz bekämpfen. Was haltet ihr von der Strategie?

05:07

Mobbing auf YouTube | BUBBLES

von Bubbles

Mobbing in sozialen Netzwerken kann richtig weh tun. Auch unsere Youtuber bei BUBBLES haben so einiges an Hassnachrichten erhalten. Simon Will zum Beispiel wird da ein Säureangriff gewünscht, Ariane Alter von "Das schaffst du Nie" als Hure beschimpft, Marc von DSDN Aids an den Hals gewünscht und Nihan sogar, dass sie einen Autounfall nicht überlebt hätte.

07:44

Psychische Krankheiten und Social Media | WALULIS

von Walulis

Dies ist ein Video, welches das Thema Suizid thematisiert. Solltet ihr selbst von Suizidgedanken betroffen sein, sucht bitte umgehend Hilfe. Die Telefonseelsorge hat Ansprechpartner - rund um die Uhr und auch anonym. Telefonnummern der Telefonseelsorge: 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222, www.telefonseelsorge.de Psychische Krankheiten - sie sind die stillen Unruhestifter unter unserer Oberfläche. Im heutigen Video zeigen wir, welche Chancen und Gefahren es hat, mit psychischen Krankheiten auf YouTube zu hantieren.

05:51

Wie Hater YouTube schauen | ARTEN VON ZUSCHAUERN

von LiDiRo

Arten von HATERN - #LiDiRo ► Instagram: @LiDiRode

14:57

Wird YouTube WIRKLICH gelöscht? Oder wird nur für Clicks PANIK gemacht?

von Cinema Strikes Back

Das gesamte Internet diskutiert über die neue Copyright-Reform der EU. Insbesondere im Blickpunkt sind Artikel 13 ("Upload-Filter") und Artikel 11 ("Leistungsschutzrecht"). Heute verrät euch Alper in einem Sondervideo, ob er die Befürchtung teilt, dass sich das Internet auflösen wird und dass YouTube gelöscht wird. Außerdem verrät er was seine Prognosen für die Zukunft sind.

08:52

Artikel 13 - Warum YouTube uns manipuliert! #SaveTheirMONEY | Kanal 2019 gelöscht ?!

von offen un' ehrlich

YOUTUBE wird GELÖSCHT! Alles wegen Artikel 13 des neuen EU-Urheberrecht. Sekündlich fürchten YouTuber nun um ihre Existenz. Aber stimmt das denn auch wirklich? Uns findet ihr auch bei INSTAGRAM: Robert: https://instagram.com/robertmitfilter Kim: https://instagram.com/kimsibimsi Wir haben unsere beste und einzige Reporterin nach Brüssel geschickt, um nachzuforschen, was da gerade passiert. Allerdings ist sie etwas von ihrer Recherche abgekommen und hängt jetzt in einer Riesenvilla am Brüsseler Stadtstrand rum. Kim glaubt außerdem jetzt an das Ende des Internets durch Artikel 13. YouTube hat ihr glaubhaft und anschaulich versichert, dass die EU damit YouTube lahm legt und keiner hier mehr Content machen kann. Was steckt wirklich hinter der Drohung von YouTube? Warum macht jetzt jeder YouTuber ein Video zu Artikel 13? Ist das neue Urheberrecht wirklich böse? Wollen die EU-Politiker das freie Internet abschaffen? Wir haben hart recherchiert und für euch Fakten zusammengetragen und Experten zu Artikel 13 befragt. Macht euch selbst ein Bild. Mehr Infos zur Petition Save The Internet gibt’s hier: https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter Das Video von YouTube findet ihr hier: youtu.be/J3-ZtSpptGs Hier ist der Entwurf, um den es geht: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:52016PC0593&from=DE

09:55

9/11 - Das steckt hinter den Verschwörungstheorien | Verschwörung aktuell

von Walulis

Sie ist die Mutter aller Verschwörungstheorien - der elfte September 2001. Die Türme in New York lagen noch nicht am Boden, da schrien die ersten schon nach Betrug. Viele Jahre später haben wir einen Blick auf die Verschwörungstheorien geworfen und geprüft, wie eine solche überhaupt erst entsteht. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW 9/11 - ein Tag, an den sich jeder noch sehr gut erinnern kann. Drei Flugzeuge fliegen, von Terroristen gesteuert in die beiden Türme des World Trade Centers und in das Pentagon. Ein weiteres Flugzeug, wahrscheinlich Richtung Kapitol unterwegs, stürzt in ein Feld bei Shanksville. Die Gebäude WTC 1, WTC 2 und WTC 7 stürzen noch am selben Tag ein, Ursache sind durch die Flugzeuge und Trümmerteile verursachte Feuer. Das ist, stark verkürzt, die offizielle Version. Massen an Verschwörungstheoretikern glauben, dort massive Ungereimtheiten zu erkennen. Kerosin könne Stahl nicht schmelzen, die Türme würden in freiem Fall herunterfallen, man sieht kleine Explosionen an den Seiten, der Anflug auf das Pentagon war zu kompliziert für einen Fluganfänger und so weiter. Wissenschaftler haben all das längst widerlegt. Der Stahl ist nicht geschmolzen, sondern hat sich nur verformt. DIe Türme fallen schnell, aber bei weitem nicht in freiem Fall. Die Explosionen an den Seiten sind die Luft, die entweicht. Der Anflug auf das Pentagon war nur eine Schleife und dann ein Sinkflug, außerdem waren die Terroristen lizensierte Piloten. Es gibt für jede Theorie eine sinnvolle Erklärung. Dennoch hat sich hier eine ganze Bewegung gebildet. Es gibt Massen an Verbänden, Literatur, Dokumentationen, Vorträgen und Menschen, die hauptberuflich im 9/11- Truth Movement arbeiten. Wie funktioniert so etwas? Ganz einfach. All diese Menschen wissen genug, um zu glauben, dass sie richtig liegen, aber nicht genug, um zu wissen, dass sie es eben nicht tun. Sie sehen die ganzen Anomalien, die die Theoretiker an den Tag gelegt haben und recherchieren nicht weiter. Oder wollen es nicht. Denn hier ist eine andere Psychologie am Werkeln: Wäre das alles wahr, hätte die Regierung ihre Macht missbraucht. Eine attraktive Vorstellung für Menschen, die der Regierung sowieso skeptisch gegenüberstehen. Das ultimative Gegenargument ist aber: Die Zeit. Denn es gibt ja Verschwörungen. Doch die werden alle schnell aufgedeckt, weil Menschen ihren Mund nicht halten können. Und bei der 9/11 Verschwörung müssten das ungefähr 1.000 Menschen tun. Von den Sprengmeistern, die die Gebäudesprengung vorbereitet hätten, bis zu den Regierungsmitarbeitern und auch der Medien. Doch das hat bis heute niemand getan. Und in drei Jahren jährt sich der elfte September 2001 zum zwanzigsten Mal. Ein Terroranschlag. Mehr nicht.

funkfunk