funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

23. Oktober 2019

Das Geschäft mit Kinder-Influencern auf Youtube | MrWissen2go EXKLUSIV #DarkTube

Sie sind noch nicht volljährigen - verdienen aber teilweise schon mehr Geld als ihre Eltern zusammen. Kinder-Influencer sind Stars einer Szene, über die von außen nur wenig bekannt ist. Dieses Video wagt einen Einblick ...

Darktube

#Darktube - Was auf YouTube falsch läuft

23. Oktober 2019

Das Geschäft mit Kinder-Influencern auf Youtube | MrWissen2go EXKLUSIV #DarkTube

Sie sind noch nicht volljährigen - verdienen aber teilweise schon mehr Geld als ihre Eltern zusammen. Kinder-Influencer sind Stars einer Szene, über die von außen nur wenig bekannt ist. Dieses Video wagt einen Einblick ...

19 Videos
17:53

Warum diese Youtuber weniger Geld verdienen (Annikazion, Lisa Sophie Laurent u.a.) |#darktube

von Pocket Money

Unter dem Titel Darktube setzen sich diese Woche einige Youtuber aus dem funk-Netzwerk kritisch mit der Plattform Youtube auseinander. Natürlich lieben wir Youtube und wollen weiterhin regelmäßig Videos veröffentlichen, trotzdem ist es wichtig, das Ganze auch auch kritisch zu betrachten. Bei Pocket Money geht es um Geld, daher widmen wir uns dem Thema Monetarisierung. Wer werbefreundliche Videos macht, kann Geld verdienen. Wer werbeunfreundlich ist, verdient keines. Dafür gibt es Richtlinien, die ein Algorithmus bewacht. Kann dabei aber immer alles gerecht ablaufen? Dass die Richtlinien eigentlich dazu dienen, gewaltätige, sexualisiernde oder sonst wie verstörende Inhalte nicht noch mit Werbeeinnahmen zu belohnen, erscheint auf den Blick recht logisch. Doch einen Haken hat das Ganze: Bei der immensen Menge an Videomaterial, das stündlich auf Youtube hochgeladen wird, entscheidet ein Algorithmus, welche Videos die Richtlinien erfüllen und welche nicht. Ob Probleme dabei auftreten können, erklären euch unsere Gast-Creators Annikazion, Lisa Sophie Laurent, The Great War und NICO. Ob und wie der berühmt berüchtigte Algorithmus ihre Einnahmen beeinflusst und damit vielleicht sogar entscheidet, ob sie gewisse Themen ansprechen, erzählen sie euch bereitwillig. Mega spannend und mutig, wie wir finden. Wie versprochen findet ihr hier die Stellungnahme von Youtube: https://go.funk.net/youtube_stellungnahme_pocketmoney Schaut euch auf jeden Fall auch die anderen Videos zur Themenwoche Darktube an: https://www.youtube.com/playlist?list=PLTtRSLQfF0cNV5aJuxScK3JiPNc4FLnr9 Hier geht es zu den Richtlinien für werbefreundliche Inhalte: https://support.google.com/youtube/answer/6162278?hl=de Zu unseren Gast-Creators kommt ihr hier: Annikazion: https://www.youtube.com/channel/UCs33ZUq-3M7WPOyyRhgspeA/about Lisa Sophie Laurent: https://www.youtube.com/user/ItsColeslaw The Great War: https://www.youtube.com/user/TheGreatWar NICO: https://www.youtube.com/channel/UCu-VTGBNNIp1muPD3JJoxNA Musik: Moderat - Damage Done // RIN ft. Bausa - Keine Liebe // Dardan ft. Xiara - Genauso // Khalid - Location // RIN - Ljubav // Yung Hurn - Cabrio YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein: YouTube: https://funk.net/funkofficial funk WebApp: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum

07:37

HipHop-Hype in den YouTube-Trends: Das steckt dahinter | WALULIS

von Walulis

Sie haben den Echo vor die Wand gefahren als wäre er Christopher Froome - Deutschrapper. Die Musikrichtung erobert gerade die YouTube Trends. Wo man hinschaut, nur neue Deutschrap- Musikvideos. Links, rechts, vorne, hinten. Aber warum? Die Antworten im heutigen Video. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW Deutschrap ist ja so eine Sache. Einerseits bekannt für sexistische und rassistische Liedzeilen, die krampfhaft irgendwie begründet werden wollen. Andererseits aber auch Capital Bra, der einen Beatles- Rekord mit einem “Cherry Lady” Cover knackt. Talentiert sind die Rapper allemal. Und mit YouTube haben sie nun endlich auch eine Plattform gefunden, in der sie sich komplett entfalten können, wie sie das wollen. Denn die Rapper waren fürs Mainstream- Fernsehen und Radio immer etwas zu viel. Sie wurden nur in Talkshows eingeladen, damit Lanz, Illner und Co. dieselbe Frage stellen konnten: “Sagen Sie mal, wenn sie sagen, sie würden gerne den Hund von Günther Jauch vergewaltigen, meinen Sie das eigentlich ernst?”. Das nervt natürlich. Und das Radio spielt eben lieber die neuen Sachen von Christina Stürmer. Aber YouTube ist der sichere Hafen für die Rapper. Da können sie unter sich ganz normal sein, müssen nicht in öffentlich- rechtliche Kameras schauen und sind endlich sie selbst. Gzuz kann darüber lachen, dass er einen Schwan geschlagen hat und Fler kann sein Ding machen. Alles in etwa so, als hätte der schwierige Teenager endlich einen Freundeskreis gefunden, der genauso drauf ist wie er.

09:55

9/11 - Das steckt hinter den Verschwörungstheorien | Verschwörung aktuell

von Walulis

Sie ist die Mutter aller Verschwörungstheorien - der elfte September 2001. Die Türme in New York lagen noch nicht am Boden, da schrien die ersten schon nach Betrug. Viele Jahre später haben wir einen Blick auf die Verschwörungstheorien geworfen und geprüft, wie eine solche überhaupt erst entsteht. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW 9/11 - ein Tag, an den sich jeder noch sehr gut erinnern kann. Drei Flugzeuge fliegen, von Terroristen gesteuert in die beiden Türme des World Trade Centers und in das Pentagon. Ein weiteres Flugzeug, wahrscheinlich Richtung Kapitol unterwegs, stürzt in ein Feld bei Shanksville. Die Gebäude WTC 1, WTC 2 und WTC 7 stürzen noch am selben Tag ein, Ursache sind durch die Flugzeuge und Trümmerteile verursachte Feuer. Das ist, stark verkürzt, die offizielle Version. Massen an Verschwörungstheoretikern glauben, dort massive Ungereimtheiten zu erkennen. Kerosin könne Stahl nicht schmelzen, die Türme würden in freiem Fall herunterfallen, man sieht kleine Explosionen an den Seiten, der Anflug auf das Pentagon war zu kompliziert für einen Fluganfänger und so weiter. Wissenschaftler haben all das längst widerlegt. Der Stahl ist nicht geschmolzen, sondern hat sich nur verformt. DIe Türme fallen schnell, aber bei weitem nicht in freiem Fall. Die Explosionen an den Seiten sind die Luft, die entweicht. Der Anflug auf das Pentagon war nur eine Schleife und dann ein Sinkflug, außerdem waren die Terroristen lizensierte Piloten. Es gibt für jede Theorie eine sinnvolle Erklärung. Dennoch hat sich hier eine ganze Bewegung gebildet. Es gibt Massen an Verbänden, Literatur, Dokumentationen, Vorträgen und Menschen, die hauptberuflich im 9/11- Truth Movement arbeiten. Wie funktioniert so etwas? Ganz einfach. All diese Menschen wissen genug, um zu glauben, dass sie richtig liegen, aber nicht genug, um zu wissen, dass sie es eben nicht tun. Sie sehen die ganzen Anomalien, die die Theoretiker an den Tag gelegt haben und recherchieren nicht weiter. Oder wollen es nicht. Denn hier ist eine andere Psychologie am Werkeln: Wäre das alles wahr, hätte die Regierung ihre Macht missbraucht. Eine attraktive Vorstellung für Menschen, die der Regierung sowieso skeptisch gegenüberstehen. Das ultimative Gegenargument ist aber: Die Zeit. Denn es gibt ja Verschwörungen. Doch die werden alle schnell aufgedeckt, weil Menschen ihren Mund nicht halten können. Und bei der 9/11 Verschwörung müssten das ungefähr 1.000 Menschen tun. Von den Sprengmeistern, die die Gebäudesprengung vorbereitet hätten, bis zu den Regierungsmitarbeitern und auch der Medien. Doch das hat bis heute niemand getan. Und in drei Jahren jährt sich der elfte September 2001 zum zwanzigsten Mal. Ein Terroranschlag. Mehr nicht.

funkfunk