funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

28. Juni 2022

Nach Klitschko-Fake: Giffey & Wiener-Bürgermeister mit wirren Ausreden | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Cyberangriff auf das Berliner Rathaus! Eigentlich wollte die Bürgermeisterin Franziska Giffey mit ihrem Kiewer Kollegen Vitali Klitschko einen Videoanruf abhalten. Doch anscheinend war das am anderen Ende der Leitung gar nicht Klitschko, sondern ein Deepfake! Wie bescheuert Giffeys Call mit ‘Vitali Klitschko’ ablief. Und warum die Sache zu einer europaweiten Story wird - jetzt bei WALULIS DAILY

Krieg in der Ukraine

Alle Videos zum Krieg in der Ukraine

28. Juni 2022

Nach Klitschko-Fake: Giffey & Wiener-Bürgermeister mit wirren Ausreden | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Cyberangriff auf das Berliner Rathaus! Eigentlich wollte die Bürgermeisterin Franziska Giffey mit ihrem Kiewer Kollegen Vitali Klitschko einen Videoanruf abhalten. Doch anscheinend war das am anderen Ende der Leitung gar nicht Klitschko, sondern ein Deepfake! Wie bescheuert Giffeys Call mit ‘Vitali Klitschko’ ablief. Und warum die Sache zu einer europaweiten Story wird - jetzt bei WALULIS DAILY

55 Videos
19:26

China: Wie abhängig sind wir WIRKLICH?

von DIE DA OBEN!

Deutschland ist in den letzten Jahren immer abhängiger von der Volksrepublik China unter Präsident Xi Jinping geworden. Genauso wie von Russland und Präsident Wladimir Putin. Völkerrechtsbruch, Gaskrise, Inflation: Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine war ein Reality Check für die für die Ampelregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD, Grüne, FDP), genauso wie für die Opposition (CDU/CSU, Linke, AfD). Passiert dasselbe jetzt mit China? Kommen wir aus der Abhängigkeit wieder raus? Oder ist es schon lange zu spät? Wir haben bei allen Fraktionen im Deutschen Bundestag nachgefragt – was die Parteien denken, erfahrt ihr exklusiv in unserem Video.

11:38

So gefährlich ist Kaliningrad für den Westen

von ATLAS

Ein Landstrich Mitten in Europa, zwischen Polen und dem Baltikum könnte zum gefährlichsten Ort der Welt werden. Es handelt sich um die Suwalki-Lücke. Dieser schmale Korridor trennt #Kaliningrad, eine russische Exklave, von Belarus, Putins engstem Verbündeten. Schon lange vor dem Krieg in der Ukraine hat Russland in Kaliningrad stark aufgerüstet: Russland hat in der Region seine Ostseeflotte, Kampfflugzeuge und sogar Atomraketen stationiert. Aber wie reagieren die NATO und die EU darauf? In der neuen Folge von #ATLAS erfahrt ihr, warum die Lage um Kaliningrad herum so angespannt ist, warum die Suwalki-Lücke der NATO echt Angst einjagt - und wieso Kaliningrad viel deutscher ist, als ihr vielleicht denkt.

09:00

Ex-Mann lockt Wagenknecht in Schwurbler-Falle | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Ralph T. Niemeyer ist nicht nur irgendein Verschwörungstyp. Er ist auch der Ex-Mann von Sarah Wagenknecht und schwurbelt sich jetzt eine alternative Regierung zusammen. Was es mit ihm auf sich hat und wie er seine Ex mit in den Schwurbelsumpf zieht - jetzt.

19:28

Brutales Verbrechen: Vergewaltigungen als Kriegswaffe

von MrWissen2go

Es klingt fast etwas zynisch, aber: auch im Krieg gibt es Regeln. Zusammengefasst werden sie im so genannten "Kriegsvölkerrecht", das zum Beispiel Zivilisten das Recht auf körperliche Unversehrtheit zuspricht. Genau dieses Recht wird aber immer wieder gebrochen - zuletzt während des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine. Nicht nur hier werden unter anderem Vergewaltigungen zur Kriegswaffe. Warum, und was man dagegen unternehmen könnte, fasst dieses Video zusammen.

09:53

Sind Medien rassistisch? - Explainer | CRISIS

von CRISIS – Hinter der Front

Seit Beginn des Krieges im Februar 2022 ist die Ukraine Dauerthema in den Medien. Als die Menschen in der Ukraine angefangen haben, sich mit Molotov-Cocktails, Waffen und Blockaden gegen die russischen Soldaten zu wehren, wurden sie als Helden bezeichnet und regelrecht gefeiert. Aber auch im Irak haben sich Zivilisten gegen die Soldaten der US-Armee gewehrt. Nur war da das Medienecho ein komplett anderes. Statt von Helden war damals von Terroristen die Rede. Warum ist das so? Sind wir, also wir Journalisten, “die Medien”, rassistisch? Oder woran liegt es, dass wir über die einen Länder mehr hören als über die anderen und dass gleiche Verhalten unterschiedlich bewertet wird?

08:49

Nach Klitschko-Fake: Giffey & Wiener-Bürgermeister mit wirren Ausreden | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Cyberangriff auf das Berliner Rathaus! Eigentlich wollte die Bürgermeisterin Franziska Giffey mit ihrem Kiewer Kollegen Vitali Klitschko einen Videoanruf abhalten. Doch anscheinend war das am anderen Ende der Leitung gar nicht Klitschko, sondern ein Deepfake! Wie bescheuert Giffeys Call mit ‘Vitali Klitschko’ ablief. Und warum die Sache zu einer europaweiten Story wird - jetzt bei WALULIS DAILY

08:46

Wie das iPhone Taiwan vor Chinas Angriff schützt

von ATLAS

Seit Jahren bedroht China sein Nachbarland Taiwan, erst kürzlich hat der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping die Drohungen erneuert. Die Lage ist momentan sehr angespannt. Expertinnen und Experten befürchten sogar, dass Taiwan das gleiche Schicksal droht wie der Ukraine. Jetzt hat sich US-Präsident Joe Biden demonstrativ hinter Taiwan gestellt, dem kleinen Land die Unterstützung der USA zugesichert. Denn Taiwan ist nicht nur von geopolitischer Bedeutung. Die Insel gilt als wichtigster Hersteller von Chips, ohne die im 21. Jahrhundert gar nichts mehr geht. Sie sind in iPhones verbaut, in Autos, Laptops, Playstation etc. In der neuen Folge ATLAS erfahrt ihr, warum China dem kleinen Taiwan mit Eroberung droht, wie sich das Land schützen will und welche Rolle die Chipfabriken dabei spielen.

10:51

Kam Putins Angriff überraschend? - Explainer | CRISIS

von CRISIS – Hinter der Front

Als Putin im Februar 2022 die Ukraine angreifen lässt, sitzt der Schock tief. Viele Menschen sind überrascht, entsetzt oder fassungslos über den Krieg mitten in Europa. Aber war der Angriff gegen die Ukraine wirklich unvorhersehbar? Wir werfen einen Blick auf die jüngste Vergangenheit Russlands, seine Außenpolitik und bewaffneten Konflikten. Achtung, Spoiler: So überraschend war der Angriff gegen die Ukraine vor diesem Hintergrund nicht.

11:38

Kriegsverbrechen: Getötete Zivilisten in der Ukraine | CRISIS

von CRISIS – Hinter der Front

Die Kriegsverbrechen in der Ukraine haben die Welt erschüttert. Die Stadt Butscha wird ein Symbol für die zivilen Opfer des russischen Angriffskrieges. Ich bin nach Butscha gereist und habe mit Angehörigen der Opfer gesprochen. Nadiia, Vadym und Halyna haben mir von denen erzählt, die sie verloren haben, wie sie mit dem Verlust umgehen und wie ihre Leben sich seitdem verändert hat.

15:00

OnlyFans fürs Militär: So leisten junge Ukrainer:innen Widerstand

von CRISIS – Hinter der Front

In der Ukraine herrscht Krieg, Millionen Menschen haben wegen des russischen Angriffs ihre Heimat verlassen. Aber nicht alle – viele junge Menschen sind geblieben und leisten Widerstand. In Kyiv habe ich Oleksandra, Rina, Yevhen und Vladyslaw getroffen. Sie wollen für ihre Freiheit, ihre Unabhängigkeit und ihr Zuhause kämpfen. Mit ganz unterschiedlichen Mitteln: Als Militär-Sanitäterin, mit Streetart, als freiwillige Helfer – oder mit OnlyFans. Obwohl ihr Widerstand unterschiedliche Formen annimmt, haben sie alle das gleiche Ziel: Ein Leben in Freiheit und in Sicherheit in der Ukraine.

13:14

SO hängen Ukraine-Krieg & LANDWIRTSCHAFT zusammen - Landwirtin erklärtI Hundert Hektar Heimat

von Hundert Hektar Heimat

Die Lebensmittelpreise sind krass gestiegen. Das liegt unter anderem an dem Angriffskrieg auf die Ukraine. Aber auch andere Faktoren sorgen für den Preisanstieg – Landwirtin Gesa forscht nach!

17:26

Familienkonflikte durch den Ukraine-Krieg – Was tun, wenn die Familie durch den Krieg zerbricht?

von Y-Kollektiv

Wie ist es, wenn die eigene Familie pro Putin ist und man selbst völlig anders tickt? Der Ukraine-Krieg sorgt in vielen Familien in Russland für Streit. Die Fronten verhärten, zwischen denjenigen Familienmitgliedern, die den Krieg gerechtfertigt finden und von ihm nur als „militärische Spezialoperation“ sprechen und denjenigen, die Putins Angriffskrieg auf die Ukraine aufs Schärfste verurteilen. Wir sprechen mit jungen Russ:innen genau über dieses Thema.

19:44

Wie Wagenknecht, Gysi & Co die Linke zerstören

von DIE DA OBEN!

Puh, bei den Linken sieht es gerade richtig mies aus. Die Partei von Wagenknecht, Gysi, Ramelow und Bartsch steht vor den Scherben ihrer Existenz. Nach der Bundestagswahl wurde jede einzelne Landtagswahl in den Sand gesetzt. Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine schafft es die Partei nicht, sich klar von Putin abzugrenzen. Und jetzt erschüttert die Partei noch ein MeToo-Sexismus-Skandal. Wie will die Linke da wieder rauskommen? Schafft sie den Neuanfang? Oder könnte die einzige linke Opposition der Ampel-Koalition ernsthaft sterben?

11:21

WTF! So will Putin Schüler beeinflussen

von ATLAS

Die Propaganda-Maschine in Russland läuft: Präsident Wladimir Putin führt einen brutalen Krieg gegen die Ukraine, bezeichnet Selenskji und seine Regierung als Nazis und droht der NATO mit Atomkrieg. Zuhause wird er für seine sogenannte „Spezialoperation“ gefeiert. What?! In unserem ersten ATLAS-Video nehmen wir euch mit nach Russland! Wir tauchen tief in Putins Propaganda-Welt ein und schauen uns an, wie sie an Schulen und Unis funktioniert. Dafür erzählen der russische Geografie-Lehrer Kamran und Philipp, der bis vor kurzem als Verhaltensökonom in Moskau gearbeitet hat, wie viel Einfluss Putin in den russischen Alltag schon hat. Und mit dem ARD-Korrespondenten Demian von Osten klären wir: Wie stehen eigentlich die Chancen, dass sich die Menschen in Russland doch noch gegen den Krieg stellen?

08:28

Glücks-Statistik: Deutschland nur auf Platz 14!

von Zweifelsfrei

Was bedeutet Glück eigentlich? Der niederländische Soziologe und Glücksforscher Ruut Veenhoven definiert Glücklichsein als Maß, in dem man sein eigenes Leben mag – auch “Lebenszufriedenheit” genannt. Und solche subjektiven Gefühle lassen sich am besten durch Umfragen messen. Ergebnisse sind zum Beispiel im Word Happiness Report zu finden: Er enthält Ranglisten zur Lebenszufriedenheit weltweit. Wir gucken uns mal genauer an, wie genau das gemessen wird und welche demnach die glücklichsten Länder der Welt sind.

20:29

Russen unter Generalverdacht? Spaltet der Krieg die russische Community in Deutschland?

von Y-Kollektiv

Der Krieg in der Ukraine hat die Gräben zwischen Pro-Russ:innen und Pro-Ukrainer:innen vertiefen lassen. Wir waren bei der Demonstration vor Ort und haben zu beiden Seiten Kontakt aufgenommen. Wie aufgebracht ist die Stimmung zwischen den Menschen? Haben Demonstrant:innen sogar füreinander Verständnis? Welche Perspektiven, Sorgen und Ängste haben sie?

08:05

So smart ist Pussy Riot Putin entkommen | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Russland und Wladimir Putin stehen dumm da. Denn eine Aktivistin der Punkband Pussy Riot ist aus dem Land geflohen. Und zwar obwohl sie die ganze Zeit beobachtet wurde! Wie Pussy Riot mit der Flucht aus Russland in Kriegszeiten Putins Polizei lächerlich macht und warum die Aktivistinnen den Präsidenten schon oft getriggert haben - jetzt bei WALULIS DAILY

14:01

5 Invasionen der Geschichte

von MrWissen2go Geschichte

Sie lügen, manipulieren, verfälschen: Machthaber sind oft sehr kreativ, wenn es darum geht, Gründe für eine Invasion in fremdes Staatsgebiet zu finden. Dabei stehen für sie meistens ganz eigene Interessen an den Kriegen im Fokus. Julius Cäsar will beispielsweise seinen persönlichen Ruf und Einfluss in Rom retten, als er beginnt, Gallien zu überfallen. Friedrich II. von Preußen erfindet uralte Rechtsansprüche auf das reiche Schlesien, um Österreich anzugreifen und seine Macht auszuweiten. Adolf Hitler lässt am 1. September 1939 unter anderem verlauten, Polen habe den deutschen Sender Gleiwitz überfallen. Eine dreiste Lüge, mit der er den Angriffskrieg auf das Nachbarland rechtfertigt – und die die Menschheit in den Zweiten Weltkrieg stürzt. Auch der Irakkrieg (Dritter Golfkrieg) 2003 beginnt mit einer Lüge. Die USA behaupten, der irakische Diktator Saddam Hussein habe Massenvernichtungswaffen, die Invasion sei ein Präventivschlag. US-kritische Stimmen meinen: Der Regierung um US-Präsident George W. Bush ging es bei der Invasion in den Irak vor allem um den Zugang zu Ölfeldern. Massenvernichtungswaffen werden nach dem Angriff nicht gefunden. Die vorgelegten Beweise waren gefälscht. In diesem Video geht es um fünf Beispiele von vorgeschobenen oder fingierten Vorfällen, die als Rechtfertigung für eine Invasion dienen. Welche Gemeinsamkeiten haben diese Überfälle? Wo liegen Unterschiede? Mirko zeigt, wie von der Antike bis heute immer wieder ganz ähnliche Muster auftreten. Und erklärt, wieso solche Manipulationen oft erfolgreich sind. Kapitel: 00:00 Intro 00:48 Rom gegen Gallien 02:26 Preußen gegen Österreich 04:53 Deutsches Reich gegen Polen 07:16 Sowjetunion gegen Tschechoslowakei 09:40 USA gegen Irak 12:33 Was eint die Invasionen? Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producer: Andreas Sommer Redaktion (OM): Inga Haupt Motion Design: Christian Wischnewski Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

12:53

Habt ihr den Klimawandel vergessen?

von DIE DA OBEN!

Corona, Putin, Ukraine: Überall ist Krise. Dabei geht eine Sache total unter: das Klima. Eigentlich hatte die Ampel-Regierung (SPD, Grüne, FDP) um Robert Habeck, Cem Özdemir, Volker Wissing und Co. versprochen, alles für den Klimaschutz und die Pariser 1,5-Grad-Ziele zu geben. Und jetzt? Überlagert der russische Angriffskrieg alles. Dabei warnt der Weltklimarat in seinem neusten Bericht ganz deutlich: Wir dürfen keine Zeit verlieren. Wir haben gecheckt, was die Bundesregierung in Sachen Klima gerade so tut – und was sie total verpeilt.

11:38

So will die AfD wieder Erfolg haben

von DIE DA OBEN!

Ob Höcke, Gauland, Weidel oder Chrupalla: Die AfD hat in den letzten Jahren nicht gerade auf eine zurückhaltende Sprache gesetzt. Nach dem Angriff von Russland auf die Ukraine fährt sie aber einen neuen Kurs: Sie positioniert sich als Friedenspartei und gegen die Ukraine-Politik der Ampelregierung von Olaf Scholz und der CDU. Sie warnt vor einem dritten Weltkrieg, sogar vor einem Angriff Putins mit Atombomben. Aber was will sie damit erreichen, dass sie die Gefahren eines Atomkriegs immer wieder thematisiert? Und kann ihr der Putin-freundliche Kurs auch auf die Füße fallen? Wir haben die Analyse für euch!

15:20

Putin und die Grüne Energie

von maiLab

Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine bringt nicht nur viel Leid, sondern auch die (eigentlich nicht neue) Erkenntnis: Wir müssen dringend weg von fossilen Energiequellen, nicht nur wegen der Klimakrise, sondern auch, weil uns Gas, Öl und Kohle geopolitisch abhängig und im Zweifelsfall erpressbar machen. Aber wenn Deutschland auch in einer 100% grünen Zukunft au Importe angewiesen ist, z.B. auf mit günstigem Wüstenstrom hergestellten Wasserstoff auf Saudi-Arabien - haben wir in Zukunft dann nicht dasselbe Problem IN GRÜN? Oder können wir uns doch energieautark und damit komplett unabhängig machen? Die Antwort auf beide Fragen lautet: Nein. Siehe Video.

09:09

Alice Schwarzer & Lars Eidinger fordern Kapitulation & alle rasten aus | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Ein Offener Brief an Kanzler Scholz macht alle kirre. 28 Leute aus Medien und Kultur schreiben da: Wir wollen keine Waffenlieferungen an die Ukraine! Eine von ihnen ist Alice Schwarzer. Und die bekommt dafür ordentlich Kritik. Warum ihr eigener offener Brief ihr um die Ohren fliegt und wie lustig die anderen Unterzeichner auf die Kritik reagieren - jetzt bei WALULIS DAILY

19:09

Warum der Krieg die SPD spaltet

von DIE DA OBEN!

Die SPD von Kanzler Olaf Scholz hat Stress: Putins Ukrainekrieg, Gerhard Schröder, Manuela Schwesig und Waffenlieferungen - das alles stellt die SPD gerade vor die Zerreißprobe. Prominente Leute aus der Partei schaffen es nicht, Fehler in ihrer Russlandpolitik klar zu benennen. Alt-Kanzler Schröder denkt gar nicht daran, Putin die Freundschaft zu kündigen. Die SPD wird von der Vergangenheit eingeholt und erntet harte Kritik – aus der CDU aber auch von Grünen und FDP. Während dessen sterben in der Ukraine jeden Tag Unschuldige. Die Frage, wie die Parte jetzt weitermachen soll, droht die SPD zu spalten. Und Kanzler Scholz? Zögert und schweigt. 

Wie zerstritten ist die SPD wirklich und was kann Scholz jetzt tun, damit der ganze Stress am Ende nicht die komplette Regierung sprengt?

09:53

So peinlich werben Schröder & Schwesig für Putin | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

Das Russland-Problem der SPD wird immer größer! Erst die Debatte über Waffenlieferungen und dann grätscht auch noch Altkanzler und Putin-Freund Gerhard Schröder rein. Warum die Partei wegen des Ukraine-Kriegs und Ex-Boss Schröder schlecht aussieht. Und wie die SPD für Russland shady Deals macht? - jetzt bei WALULIS DAILY

20:18

Ukraine-Krieg: Chaos an deutschen Schulen? | MrWissen2go EXKLUSIV

von MrWissen2go

Innerhalb kürzester Zeit sind tausende Jugendliche aus der Ukraine als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Sind wir hier darauf vorbereitet? Wie geht das Bildungssystem mit den Geflüchtete um? Und was passiert mit Kindern? Darum geht es in diesem Video.

27:00

Gegen Putin: So gefährlich ist Protest in Russland | STRG_F

von STRG_F

Darja ist Bloggerin. Sonja hat in St. Petersburg Kunst studiert. Alisa macht Skulpturen in der Provinzstadt Nischni Tagil. Helga ist Abgeordnete im Stadtrat von Novosibirsk. Der russische Überfall auf die Ukraine hat ihr Leben auf den Kopf gestellt. Darja wird von der Polizei mitgenommen, an ihre Tür schreibt jemand nachts „Verräterin“. Sonja wird nach einer Kunstaktion verhaftet und flieht vor dem nächsten Gerichtstermin nach Georgien. Gegen Alisa läuft ein Verfahren. Und Helga wacht nach dem Beginn des Krieges in der „Hauptstadt des ‚Z‘“ auf. STRG_F haben haben diese vier Frauen einen Einblick in ihr Leben gewährt, und damit auch in die Diktatur, die Russland jetzt ist. STRG_F spricht aber auch mit Menschen wie Nikita, einem Studenten, der in einer Telegrammgruppe Stimmung für den Krieg und gegen Frauen wie Daria, Sonja und Alisa macht. Der sich freut, dass Russland wieder „groß“ sei.

11:07

Lässt Scholz die Ukraine im Stich?

von DIE DA OBEN!

Die Ukraine fordert für den Kampf gegen Russland immer wieder schwere Waffen von USA, NATO, Europa – und auch von Deutschland und der Bundeswehr. Grüne und FDP wollen die liefern, auch die CDU macht Druck. Doch nicht nur Bundeskanzler Scholz und seine SPD bremsen in der Regierung, auch AfD und Linke stellen sich in der Opposition gegen die Lieferung von Panzern und anderem schweren Gerät. Viele Deutsche sehen das ähnlich. Sie haben Angst, dass Putin dann auch uns angreift. Aber ist die Sorge vor einem dritten Weltkrieg berechtigt? Wir haben die Lage analysiert.

03:03

Gute Flüchtlinge, schlechte Flüchtlinge

von Browser Ballett

Deutschland behandelt alle Flüchtlinge gleich. Manche aber etwas gleicher.

00:51

Spenden und dabei sparen!

von your money

Spenden und dabei sparen! Ukraine-Hilfen von der Steuer absetzen!

13:34

Ab wann ist Deutschland im Krieg?

von MrWissen2go

Nach einigem Zörgern liefert Deutschland inzwischen Waffen an die Ukraine und beteiligt sich an Sanktionen gegen Russland. Neutral ist Deutschland damit nicht. Aber könnte man das schon als Teilnahme an dem Krieg in der Ukraine deuten? Ab wann ist Deutschland denn offiziell Konfliktpartei? Darum geht es in diesem Video.

13:52

Kriegsverbrechen: Von der Antike bis Butscha

von MrWissen2go Geschichte

Das mutmaßliche Massaker in Butscha, Angriffe auf Zivilisten in Kramatorsk, Kiew, Charkiw und anderen Städten in der Ukraine. Aber auch die Videos von russischen Kriegsgefangenen in den sozialen Medien. Die Bilder aus dem Krieg zwischen Russland und der Ukraine zeigen eindrücklich: Konflikte und Kriegsverbrechen bringen Leid und Tod. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – versuchen die Menschen schon seit Tausenden Jahren Regeln für einen möglichst „humanen” oder „gerechten” Krieg aufzustellen. Heute gibt es dafür die Genfer Konventionen. Doch schon im antiken Griechenland schließen die Kriegsparteien Verträge, um das Ausmaß der Vernichtung zu regulieren. Und nicht nur in der Bibel befinden sich Regelungen für den Umgang mit Zivilisten. Auch Abu Bakr, Mohammeds Nachfolger, riet dazu, Alte und Frauen im Krieg zu verschonen. Im Mittelalter werden manche Waffen wie die Armbrust geächtet - was nicht verhindert, dass sie trotzdem zum Einsatz kommen. Sie sind nur ein Beispiel dafür, wie oft Verbote in der Geschichte des Krieges aufgestellt und wieder gebrochen wurden. Dieses Video beleuchtet nicht nur die verheerenden Auswirkungen unterschiedlicher Kriege (Peloponnesischer Krieg, Dreißigjähriger Krieg, Erster und Zweiter Weltkrieg), sondern auch den Einfluss von Denkern (wie Augustinus von Hippo, Hugo Grotius oder Henri Dunant) sowie die Schaffung internationaler Organisationen wie dem Roten Kreuz, der Vereinten Nationen und des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Und auch wenn heute, nach den Schrecken zweier Weltkriege, die meisten Staaten an der Durchsetzung eines Kriegsrechts interessiert sind, beweisen Massaker wie jenes in Srebrenica (1995) oder auch in Butscha (2022), dass die allgemein gültigen Regeln des Krieges immer wieder gebrochen werden. Kann es einen „humanen” Krieg überhaupt geben? Mirko sucht Antworten auf diese schwierige Frage und erkundet dazu die Geschichte des Kriegsrechts und der Kriegsverbrechen. Kapitel: 00:00 Intro 01:03 Anfänge des Kriegsrechts 04:45 Die Rolle der Religionen 07:23 Das Rote Kreuz 08:44 Genfer Konventionen 10:07 Die Stärke des Rechts Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Konstantin Flemig Producer: Andreas Sommer Produktionsassistenz: Carsten Heckes Redaktion (OM): Inga Haupt Motion Design: Christian Wischnewski Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

33:52

Kein "echter Flüchtling"? Wer willkommen ist und wer nicht | STRG_F

von STRG_F

Die russische Invasion in der Ukraine zwingt Millionen Menschen auf die Flucht. Die Hilfsbereitschaft der Menschen an den Grenzen ist riesig und auch die Politik reagiert europaweit: Die EU aktiviert erstmals die Massenzustromrichtlinie. Durch sie erhalten Geflüchtete aus der Ukraine nun unbürokratisch Aufenthaltstitel und Arbeitserlaubnis, ohne zuvor ein langwieriges Asylerfahren zu durchlaufen - eine EU-weite Einigung in der Migrationspolitik, die 2015 nicht gelungen ist, als viele Geflüchtete aus Syrien kamen. Manche bezeichnen jetzt die Ukrainer:innen als “echte Flüchtlinge” – eine Abgrenzung, die STRG_F-Reporter Sulaiman Tadmory sehr beschäftigt, ist der doch selbst 2015 aus Syrien vor dem Krieg geflohen. Gibt es in Deutschland Flüchtlinge zweiter Klasse?

13:33

Warum Baerbock und Habeck plötzlich ihre Politik ändern

von DIE DA OBEN!

Klimaschutz, Abrüstung, Menschenrechte: Dafür stehen die Grünen normalerweise. Doch seit Russlands Krieg in der Ukraine haben besonders Annalena Baerbock und Robert Habeck einen krassen Kurswechsel hingelegt. Plötzlich werden Öl-Deals in Katar gemacht, Waffen geliefert und die Bundeswehr aufgerüstet. Aber verraten die beiden damit nicht ihre Werte? Wir haben uns das genauer angeschaut.

13:46

So abhängig sind wir von Russland!

von MrWissen2go

Deutschland darf kein Gas mehr aus Russland beziehen - diese Forderung hört man momentan immer wieder. Grund dafür ist der russische Angriff auf die Ukraine. Aber ist das so einfach möglich? Und in welchen Bereichen sind wir noch abhängig von Russland? Darum geht es in diesem Video.

04:45

Ukraine-Krieg: Russland trifft Ukraine

von Deutschland3000

Seit über einem Monat herrscht in der Ukraine Krieg – am 24. Februar hat der russische Präsident Wladimir Putin das Land angreifen lassen. Wie hat sich das Leben von Ukrainer*innen und Russ*innen in Deutschland seitdem verändert? Was verbindet diese beiden Länder? Und, besteht Hoffnung auf Frieden? Darüber sprechen vier Menschen mit ukrainischen und russischen Wurzeln in diesem Video.

18:46

So kämpft Selenskyj gegen Putins Propaganda

von DIE DA OBEN!

Wolodymyr Selenskyjs Widerstand gegen Putins Krieg in der Ukraine beeindruckt viele Menschen. Seine Waffe: Social Media. Über Instagram, Facebook, Telegram und Co. erreicht er in Europa, den USA, in Russland und im Rest der Welt Millionen von Leuten. Gleichzeitig spricht er mit Politiker:innen und Abgeordneten in vielen Parlamenten, z.B. in Israel, im Bundestag, in Großbritannien, in Frankreich oder vor dem US-Kongress. In diesem Video erfahrt ihr, welche Strategie Selenskyj im Krieg nutzt. Wir checken gemeinsam mit einem Rhetorik-Professor, woher Selenskyjs Skills kommen, wie er von einem Comedian zum Kopf des ukrainischen Widerstandes gegen den russischen Angriff wurde und warum nicht einfach jede:r Politiker:in mit seinem Konzept erfolgreich sein kann.

1:09:45

Olaf Scholz, wie wollen Sie Putin stoppen?

von Deutschland3000

Der Bundeskanzler darüber, wie der Ukraine-Krieg unser Leben verändert und ob Putin je zur Rechenschaft gezogen wird.

02:04

Doomscrolling - Die Sucht nach schlechten Nachrichten.

von Browser Ballett

Bist Du süchtig nach schlechten Nachrichten oder kennst jemanden, der betroffen ist? Schreib es uns in die Kommentare!

14:43

So finanzieren wir Russland

von DIE DA OBEN!

Putins Krieg gegen die Ukraine geht weiter. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Olaf Scholz und Co. angefleht: „Stoppt den Krieg!“ Aber Deutschland hat ein großes Problem: Gas, Öl, Kohle aus Russland - Putin versorgt uns jeden Tag mit wichtigen Rohstoffen. Und wir schieben ihm dafür Millionen in die Staatskasse. Gut möglich, dass Putin davon seinen Krieg auf die Ukraine finanziert. Die Ampel (SPD, Grüne, FDP) zögert. Können wir wirklich sofort auf die russischen Rohstoffe verzichten? Vor allem die Union macht Druck und will die Atomkraftwerke weiterlaufen lassen. Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat andere Pläne. Er ist scheinbar verzweifelt auf der Suche nach anderen Energielieferanten. Aber: Die neuen Partner bringen neue Probleme. Welchen Preis ist die Bundesregierung bereit zu zahlen, um schnell von Putin unabhängig zu werden? Und hier findet ihr unsere Quellen: https://www.funk.net/channel/die-da-oben-12030?document=quellen-so-kommen-wir-von-putin-los

14:55

Kontrollieren Neonazis wirklich die Ukraine? | Faktencheck

von MrWissen2go

Man wolle die Ukraine "entnazifizieren" - das war eine der Begründungen des russischen Präsidenten Wladimir Putins für den Angriff auf das Nachbarland. In der Ukraine würde es sehr einflussreiche Faschisten geben, die in einigen wichtigen Bereichen die Kontrolle übernommen hätten. Was ist dran an diesen Behauptungen? Darum geht es in diesem Video.

02:43

Good Bye, Putin! Fake News für den Frieden.

von Browser Ballett

Um Putin zu stoppen, braucht es ungewöhnliche Helden mit einem verrückten Plan.

08:37

Warum eine Deutsche in Moskau groß rauskommt | WALULIS DAILY

von Walulis Daily

In deutschen sozialen Medien sieht man aktuell immer mehr Fake-Videos, die angeblich Straftaten gegen Russen in Deutschland zeigen. Dadurch machen bestimmte Kanäle Stimmung gegen Ukrainerinnen und Ukrainer. Wie sich Fake-Videos über Geflüchtete gerade in Deutschland verbreiten. Und wie eine junge Deutsche im Propaganda-Krieg groß rauskommt – jetzt bei WALULIS DAILY.

21:14

So verteidigen AfD und Linke Russland

von DIE DA OBEN!

Linke und AfD haben Putin und Russland jahrelang in Schutz genommen. Für Sahra Wagenknecht (Linke), Gregor Gysi (Linke), Alice Weidel (AfD) und Co. haben die EU, die USA und die Nato Putins Interessen in der Vergangenheit nicht ernst genug genommen.
 Und jetzt? Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine brodelt es hinter den Kulissen von AfD und Linkspartei. Zwar haben die Parteispitzen den Angriffskrieg verurteilt, viele relativieren das aber und betonen immer wieder die Mitschuld des Westens an der dramatischen Situation. Da sind sich AfD und Linke überraschend einig. Warum verteidigen sie Russland überhaupt? Und was wollen sie erreichen? In diesem Video erfahrt ihr alles über die Gründe dieser Putin-Sympathien. Und darüber, wie gefährlich sie eigentlich für Deutschland ist.

16:10

Russland und Deutschland: Eine schwierige Geschichte

von MrWissen2go Geschichte

Seit dem Einmarsch Russlands in der Ukraine sind die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und der Russischen Föderation deutlich abgekühlt. Bundeskanzler Olaf Scholz verurteilt das Handeln des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Beide Länder überziehen sich gegenseitig mit Sanktionen. So schlecht waren die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland lange nicht mehr. Dabei gab es viele Tiefpunkte – wie zum Beispiel zur Zeit des Zweiten Weltkrieges oder im Kalten Krieg. Doch es gibt im Laufe der Geschichte auch immer wieder Annäherungen zwischen Deutschland und Russland bzw. der Sowjetunion, selbst nach den Kriegsverbrechen der Nationalsozialisten. Die DDR ist, zumindest offiziell, eng mit der Sowjetunion verbunden. Und der letzte Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, ist sogar im Westen beliebt. Nach dem Zerfall der Sowjetunion bleibt das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland angespannt, doch langsam scheint es aufwärts zu gehen. Das deutsch-russische Pipelineprojekt Nord Stream soll zum Symbol der Freundschaft werden zwischen dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem russischen Präsident Wladimir Putin. Doch es ist von Beginn an umstritten. Wie eng das Verhältnis der Staaten zwischendurch ist und wieso sich die beiden Länder auch immer wieder entfremden, erfahrt ihr in diesem Video. Vielen Dank an Dr. Janis Kluge für seine hilfreichen Anmerkungen. Kapitel: 00:00 Intro 00:47 Migration von Deutschen und Russen 04:11 Die Beziehung zum Deutschen Reich (1866-1933) 06:54 Stalin und Hitler (1933-1945) 09:53 Gespaltenes Verhältnis zur Sowjetunion: Systemfeind oder „Großer Bruder”? (1945-1991) 12:51 Neuanfänge: Kohl, Schröder und Merkel (1991-2014) 14:31 Neue Eiszeit? (2014-2022) Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Friedrich Scherer Producer: Andreas Sommer Redaktion (OM): Inga Haupt Motion Design: Christian Wischnewski Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

19:55

Im Krieg | Teil 3: Option Auswandern: Raus aus Russland oder bleiben?

von Y-Kollektiv

Georgi ist um die 30, arbeitet in den Medien, ist gebildet, belesen und Russland-kritisch. Junge Russinnen und Russen wie er verlassen gerade reihenweise das Land, weil eine Zukunft in Russland angesichts der Repressionen, der wirtschaftlichen Lage und des Kriegs gegen die Ukraine undenkbar geworden ist. Auch Georgis Freundin plant, auszuwandern. Er jedoch beschließt, zu bleiben – zumindest vorerst. Warum? Worum es geht: Wie fühlen sich junge Menschen in Russland und der Ukraine gerade? Wie ist es, einen Krieg zu erleben? Und wie, die eigene Meinung nicht mehr äußern zu können? Das erzählen ein junger Russe und eine junge Ukrainerin in unserem Format "Im Krieg". Mindestens einmal pro Woche sprechen wir mit beiden und sind ganz nah dabei. Wie sieht ihr Alltag aus? Was macht ihnen Angst, was Hoffnung?

04:54

Ukraine-Krieg: Besondere Gefahr für queere Menschen (Snapchat)

von reporter

☮️Queere Menschen sind im Krieg in der Ukraine einer besonderen Bedrohung ausgesetzt: Zu der Angst vor den Bomben kommt die Sorge, wegen ihrer sexuellen Orientierung zur Zielscheibe zu werden. Timm trifft Anastasiia. Sie ist queer und ist zusammen mit ihrer Freundin Tatiana aus Charkiw nach Berlin geflohen. Anastasiia erzählt Timm von ihren Erfahrungen.

34:24

Im Krieg | Teil 2: Familien vor der Zerreißprobe

von Y-Kollektiv

Am 18. März reißen Oleksandra (30) Explosionen aus dem Schlaf. Wenige Kilometer von Lviv entfernt, der Stadt, in die sie aus Kiew vor dem Krieg fliehen musste, schlagen Raketen ein. In Moskau, mehr als eintausend Kilometer entfernt, streitet Georgi mit seiner Mutter: Er verurteilt den Krieg, sie ist stolz auf Russland. Wie gehen Oleksandra und Georgi mit diesen Ausnahmesituationen um? Das erfahrt ihr in Folge 2. Worum es geht: Wie fühlen sich junge Menschen in Russland und der Ukraine gerade? Wie ist es, einen Krieg zu erleben? Und wie, die eigene Meinung nicht mehr äußern zu können? Das erzählen Oleksandra aus Kyiv und Georgi aus Moskau in unserem neuen Format “Im Krieg”. Zwei Mal pro Woche sprechen wir mit beiden und sind ganz nah dabei. Wie sieht ihr Alltag aus? Was macht ihnen Angst, was Hoffnung?

11:49

DAS ist Baerbocks Strategie

von DIE DA OBEN!

Putin, Russland, Ukraine: Annalena Baerbock von den Grünen hat gerade ordentlich zu tun. Die neue Außenministerin in der Ampel-Regierung muss direkt die Situation im Krieg managen. Geplant war das ein bisschen anders: Eigentlich wollte die erste Frau in diesem Amt in Deutschland ihre Außenpolitik feministisch ausrichten. Das hat sich die Regierung von SPD, Grünen und FDP sogar so in den Koalitionsvertrag geschrieben. Am Anfang hat das auch gut geklappt: Baerbock hat sich bei Staatsbesuchen viel um die Situation von Frauen gekümmert und sogar einen Aktionsplan für die humanitäre Situation von Frauen und Mädchen in Afghanistan vorgelegt. Seit Putin die Ukraine überfallen hat, hat sich das aber ziemlich geändert. Die Regierung hat Waffen in die Ukraine geliefert und 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr locker gemacht. Im Sinne feministischer Außenpolitik ist das nicht: Die setzt eigentlich voll auf Abrüstung. Wir checken, was feministische Außenpolitik überhaupt ist und wie Annalena Baerbock an die Sache rangeht.

02:17

Neues Gesicht für Putin

von Browser Ballett

Der große Stratege Putin hat keine Optionen mehr, ohne Gesichtsverlust aus der Ukraine rauszukommen. Wir haben die Lösung und zahlen sie auch noch.

01:00

Geld spenden für Menschen im Krieg in der Ukraine

von your money

Geld spenden für Menschen im Krieg in der Ukraine

03:22

Unser Mann gegen Putin

von Browser Ballett

Deutschland findet im Ukrainekonflikt keine klare Haltung zu Russland. Zum Glück weiß ein Berliner Kneipenbesitzer, wie man Putin zurechtweist.

funkfunk