funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
funkfunk
Seite wird geladen

23. August 2022

Drauf sein auf TikTok: Likes für den Rausch | STRG_F

von STRG_F

Auf TikTok hat sich eine Drogenszene entwickelt, die bereits Kinder anspricht. Sie zeigen sich mit riesigen Pupillen im Rausch. Manche Clips bekommen tausende oder zehntausende Likes. Minderjährige tauschen auf TikTok nicht nur ihre Erfahrungen aus, sondern kommen hier auch an synthetische Betäubungsmittel. Die Szene dreht sich vor allem um Ecstasy, aber auch Speed, Crystal Meth und Heroin werden konsumiert. „Also es triggert schon krass, wenn man dort Leute sieht, die große Pupillen haben oder die darüber sprechen“, erzählt eine 17-Jährige Konsumentin. Die Reporterinnen Isabell und Désirée beobachten, wie sich die Jugendlichen ganz offen auf der Plattform mit Dealer:innen vernetzen und machen den Selbstversuch: Wie leicht kommt man hier an Betäubungsmittel? Und wie kann es überhaupt sein, dass diese Szene auf TikTok so groß ist? Ein Film von Isabell Beer und Désirée Marie Fehringer Kamera: Olga Kondyli-Roussou, Felix Meschede, Henning Wirtz Schnitt: David Diwiak, Jan Littelmann, Dietrich-Christoph Müller Redaktion: Anna Orth

TikTok-Schwerpunkt

23. August 2022

Drauf sein auf TikTok: Likes für den Rausch | STRG_F

von STRG_F

Auf TikTok hat sich eine Drogenszene entwickelt, die bereits Kinder anspricht. Sie zeigen sich mit riesigen Pupillen im Rausch. Manche Clips bekommen tausende oder zehntausende Likes. Minderjährige tauschen auf TikTok nicht nur ihre Erfahrungen aus, sondern kommen hier auch an synthetische Betäubungsmittel. Die Szene dreht sich vor allem um Ecstasy, aber auch Speed, Crystal Meth und Heroin werden konsumiert. „Also es triggert schon krass, wenn man dort Leute sieht, die große Pupillen haben oder die darüber sprechen“, erzählt eine 17-Jährige Konsumentin. Die Reporterinnen Isabell und Désirée beobachten, wie sich die Jugendlichen ganz offen auf der Plattform mit Dealer:innen vernetzen und machen den Selbstversuch: Wie leicht kommt man hier an Betäubungsmittel? Und wie kann es überhaupt sein, dass diese Szene auf TikTok so groß ist? Ein Film von Isabell Beer und Désirée Marie Fehringer Kamera: Olga Kondyli-Roussou, Felix Meschede, Henning Wirtz Schnitt: David Diwiak, Jan Littelmann, Dietrich-Christoph Müller Redaktion: Anna Orth

6 Videos