Seite wird geladen

4. Juli 2024

Callboy: Du glaubst wirklich, mit Sex Frauen helfen zu können?

Ben ist Callboy und leistet unterstützende Sexarbeit, zumindest nennt er das so. Er trifft sich mit Frauen gegen Geld, streichelt sie, gibt ihnen Komplimente und ja, hat auch Sex mit ihnen. Aber nicht einfach jede x-beliebige Frau. Ben Nordmann möchte mit seiner Arbeit gezielt Frauen ansprechen, die mit ihrem Körper oder ihrer aktuellen Sexualität struggeln. Warum glaubt er, Frauen mit seiner Art der Sexarbeit helfen zu können und welche Auswirkungen hat das eigentlich auf sein eigenes Liebesleben? Hier geht es zu unserem YouTube-Film mit Ben und Kascha: https://www.youtube.com/watch?v=LRZ01TXhOEo Hier geht’s zu Henkes Corner: https://open.spotify.com/show/2hpzSNPEdlhRii55dz4sYh Ihr findet hier die Studie, die wir in der Folge erwähnen: https://www.uni-erfurt.de/forschung/aktuelles/publikationen/publikation-detail/sexkauf Beratungsstellen und Hilfsangebote findet ihr unter anderem hier: https://www.berufsverband-sexarbeit.de/index.php/wichtige-adressen/#beratung-und-unterst%C3%BCtzung https://www.prostituiertenschutzgesetz.info/beratungsstellen/

Die Frage - Der Podcast

Die Frage - der Podcast mit Frank Seibert. Host Frank sucht mit seinen packenden Interviews und spannenden Audioreportagen Antworten und stellt besondere Menschen vor.

Die Frage - Der Podcast gibt es auch hier:

4. Juli 2024

Callboy: Du glaubst wirklich, mit Sex Frauen helfen zu können?

Ben ist Callboy und leistet unterstützende Sexarbeit, zumindest nennt er das so. Er trifft sich mit Frauen gegen Geld, streichelt sie, gibt ihnen Komplimente und ja, hat auch Sex mit ihnen. Aber nicht einfach jede x-beliebige Frau. Ben Nordmann möchte mit seiner Arbeit gezielt Frauen ansprechen, die mit ihrem Körper oder ihrer aktuellen Sexualität struggeln. Warum glaubt er, Frauen mit seiner Art der Sexarbeit helfen zu können und welche Auswirkungen hat das eigentlich auf sein eigenes Liebesleben? Hier geht es zu unserem YouTube-Film mit Ben und Kascha: https://www.youtube.com/watch?v=LRZ01TXhOEo Hier geht’s zu Henkes Corner: https://open.spotify.com/show/2hpzSNPEdlhRii55dz4sYh Ihr findet hier die Studie, die wir in der Folge erwähnen: https://www.uni-erfurt.de/forschung/aktuelles/publikationen/publikation-detail/sexkauf Beratungsstellen und Hilfsangebote findet ihr unter anderem hier: https://www.berufsverband-sexarbeit.de/index.php/wichtige-adressen/#beratung-und-unterst%C3%BCtzung https://www.prostituiertenschutzgesetz.info/beratungsstellen/

91 Audios

37 Min.

11. Juli

Zu viel Alkohol oder der toxische Ex: Wovon kommst du nicht los?

Es ist Sommer, der perfekte Zeitpunkt um mit dem Freundeskreis einen Sekt oder Aperol zu trinken - für Paulina ist das ganz normal. Aber eigentlich will sie das nicht mehr, weil sie nicht gerne angetrunken ist. Gleichzeitig fällt es ihr schwer nein zu sagen. Dustin ist schon lange verknallt in einen Mann, der in einer offenen Beziehung ist. Dustin will mehr, der andere aber nicht. Sie daten sich einige Zeit, aber mehr wird nie daraus, trotzdem kommt Dustin von dieser Person nicht so wirklich los. Lisa-Sophie und Frank sind im Studio und telefonieren heute mit euch über Dinge, die euch nicht loslassen. Die beiden wollen mit euch darüber sprechen, warum es so schwerfällt, von bestimmten Orten, Menschen oder einem Verhalten Abstand zu nehmen. Und: Gibt es auch Dinge, die ihr gar nicht hinter euch lassen wollt? Und eine kleine Empfehlung von uns: Hört doch diese Folge bitte wirklich bis zum Ende, da kommt noch eine wichtige Ankündigung. Hier findet ihr die Folge mit Larissa, die immer noch an ihrer ersten großen Liebe hängt: https://open.spotify.com/episode/75yBxJ3q0K0RJroWg81s18 Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Hier findet ihr Hilfe: Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat Nummer gegen Kummer (anonym telefonieren, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Mo-Sa, 14-20 Uhr): Tel. 116 111 Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): http://www.krisenchat.de