Seite wird geladen

12. Oktober 2023

Mama & Baba vs. mein Leben

Mama und Baba sind schon Boss, aber wer will denn so werden wie die? Nix gönnen, immer nur Work, Work, Work - da hat man doch echt keinen Bock drauf. Was wir dennoch von unseren Eltern unbedingt mitnehmen sollten und wieso die auch einfach Lachkick sind, klären Kauta und Marcel in dieser Folge von „Was würde Baba sagen“. Spoiler: wir werden vielleicht enterbt. Falls ihr zu viel Zeit habt und ihr bisschen tiefer einsteigen wollt: Shell-Jugendstudie: Viele Jugendliche haben ein positives Verhältnis zu ihren Eltern und sehen sie als Erziehungsvorbilder. Dennoch gibt es soziale Unterschiede im Eltern-Kind-Verhältnis. Der Kinderwunsch bleibt weitgehend stabil, wobei Unterschiede zwischen Ost und West sowie zwischen den Geschlechtern bestehen. https://www.shell.de/about-us/initiatives/shell-youth-study-summary-2019-de.pdf Aladdin El-Mafaalani (Migrationsforscher) auf TikTok: Jugendliche in Migrantenfamilien erleben einen Widerspruch zwischen den Erwartungen der Eltern, traditionell und loyal zu bleiben, und dem Wunsch nach Erfolg in der Außenwelt. https://www.tiktok.com/@aladinelmafaalani/video/7181450874714213638?_r=1&_t=8f3G6G1xI8n DJI - Diversität und Wandel der Erziehung in Migrantenfamilien: Migrantenfamilien betonen Gehorsam und Konformität. Junge Menschen mit Migrationshintergrund haben oft weniger Wohnraum und leben in städtischen Gebieten. https://www.dji.de/index.php?id=45188 BR - Eltern-Kind-Beziehung im Erwachsenenalter: Beziehungen zwischen Eltern und Kindern sollten auf Liebe und Dankbarkeit und nicht auf Schuld basieren. https://www.br.de/nachrichten/kultur/eltern-kind-beziehung-im-erwachsenenalter,TePiLWs BMFSFJ - Gelebte Vielfalt: Fast ein Drittel der Familien mit Migrationshintergrund in Deutschland sind armutsgefährdet. https://www.bmfsfj.de/resource/blob/116880/83c02ec19dbea15014d7868048f697f2/gelebte-vielfalt--familien-mit-migrationshintergrund-in-deutschland-data.pdf

Was würde Baba sagen?

Jeden Donnerstag, eine neue Folge, ein neues Baba-Thema.

Was würde Baba sagen? gibt es auch hier:

12. Oktober 2023

Mama & Baba vs. mein Leben

Mama und Baba sind schon Boss, aber wer will denn so werden wie die? Nix gönnen, immer nur Work, Work, Work - da hat man doch echt keinen Bock drauf. Was wir dennoch von unseren Eltern unbedingt mitnehmen sollten und wieso die auch einfach Lachkick sind, klären Kauta und Marcel in dieser Folge von „Was würde Baba sagen“. Spoiler: wir werden vielleicht enterbt. Falls ihr zu viel Zeit habt und ihr bisschen tiefer einsteigen wollt: Shell-Jugendstudie: Viele Jugendliche haben ein positives Verhältnis zu ihren Eltern und sehen sie als Erziehungsvorbilder. Dennoch gibt es soziale Unterschiede im Eltern-Kind-Verhältnis. Der Kinderwunsch bleibt weitgehend stabil, wobei Unterschiede zwischen Ost und West sowie zwischen den Geschlechtern bestehen. https://www.shell.de/about-us/initiatives/shell-youth-study-summary-2019-de.pdf Aladdin El-Mafaalani (Migrationsforscher) auf TikTok: Jugendliche in Migrantenfamilien erleben einen Widerspruch zwischen den Erwartungen der Eltern, traditionell und loyal zu bleiben, und dem Wunsch nach Erfolg in der Außenwelt. https://www.tiktok.com/@aladinelmafaalani/video/7181450874714213638?_r=1&_t=8f3G6G1xI8n DJI - Diversität und Wandel der Erziehung in Migrantenfamilien: Migrantenfamilien betonen Gehorsam und Konformität. Junge Menschen mit Migrationshintergrund haben oft weniger Wohnraum und leben in städtischen Gebieten. https://www.dji.de/index.php?id=45188 BR - Eltern-Kind-Beziehung im Erwachsenenalter: Beziehungen zwischen Eltern und Kindern sollten auf Liebe und Dankbarkeit und nicht auf Schuld basieren. https://www.br.de/nachrichten/kultur/eltern-kind-beziehung-im-erwachsenenalter,TePiLWs BMFSFJ - Gelebte Vielfalt: Fast ein Drittel der Familien mit Migrationshintergrund in Deutschland sind armutsgefährdet. https://www.bmfsfj.de/resource/blob/116880/83c02ec19dbea15014d7868048f697f2/gelebte-vielfalt--familien-mit-migrationshintergrund-in-deutschland-data.pdf

29 Audios

87 Min.

11. Juli

Glücksspiel, Alkohol und Dating – warum tun wir so heilig?

Doppelte Standards: Wir wissen, was falsch ist – und dennoch ist Alkohol, intimes Dating oder Glücksspiel weit verbreitet. Wollen wir heiliger wirken, als wir eigentlich sind? Neue Staffel, neue Sessel, neue Moderation. In dieser Folge empfängt Podcasthost Marcel Aburika gemeinsam mit seiner neuen Kollegin Ani (@helalgossip), Amal Kobeissi. Viele von euch kennen sie sicher von TikTok. Dort haut sie nicht nur funny Videos mit ihrer Mama raus, sondern spricht auch über ihr Leben als kopftuchtragende Muslima in Deutschland. Auch viele andere Muslime nutzen die sozialen Netzwerke, um zu zeigen, wie sie beten oder wie halal sie leben. Da wird aber gern mal gelogen: Vor Familie und Freunden tun wir heilig – wir sind noch Jungfrau, haben natürlich noch nie Alkohol getrunken und so weiter. Die Realität sieht oft ganz anders aus. Warum brauchen wir diese Doppelmoral? Müssen wir den inneren Konflikt, uns unauthentisch zu fühlen, immer bei uns tragen? Warum können wir nicht einfach ehrlich sein? Oder brauchen wir vielleicht sogar eine ganz neue Art von Islam – einen, der für uns besser in die westliche Welt passt? Spotify: https://open.spotify.com/show/5uBcgWCzNRxzuUZO2vPpRI TikTok: https://www.tiktok.com/@babapodcast Instagram: https://www.instagram.com/wwbspodcast/ YouTube: www.youtube.com/@waswuerdebabasagen "Was würde Baba sagen" gehört auch zu #funk. Schaut da mal rein: funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk/ funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk funk Website: https://go.funk.net https://go.funk.net/impressum

42 Min.

6. Juni

Zukunftsangst: Rechtsruck und Abschiebung – Was tun?

Willkommen zu einer neuen Folge unseres Podcasts, in der wir ein dringendes und emotional aufgeladenes Thema behandeln: die wachsende Zukunftsangst in Zeiten des politischen Rechtsrucks und Plänen von " Massenabschiebungen". Unser Ziel war es, ein besseres Verständnis für unsere und eure Ängste und Sorgen zu schaffen, die viele von euch aktuell bewegen. Wir wollen Möglichkeiten aufzeigen, wie wir trotz dieser Herausforderungen Hoffnung bewahren und positive Veränderungen anstoßen können. Experten: Markus Bensmann, Journalist Correctiv Prof. Dr. Karim Fereidooni, Rassismusforscher Community: Ab 12:07 & 13:49 - Inga, 27, Beraterin Ab 16:17 & 22:17 - Lisa, 22, Studentin Ab 40:26 - Yasemin, 28, Lehrerin 🗣️ Hört zu, teilt eure Gedanken in den Kommentaren und lasst uns wissen, wie ihr mit diesen Themen umgeht. 👍 Wenn euch die Folge gefällt, gebt uns einen Daumen hoch und abonniert unseren Kanal, um keine zukünftigen Episoden zu verpassen. 📢 Folgt uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben: Spotify: https://open.spotify.com/show/5uBcgWCzNRxzuUZO2vPpRI TikTok: https://www.tiktok.com/@babapodcast Instagram: https://www.instagram.com/wwbspodcast/ "Was würde Baba sagen" gehört auch zu #funk. Schaut da mal rein: funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk/ funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk funk Website: https://go.funk.net https://go.funk.net/impressum