funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

Staffel 5 - Episode 4

23. Januar 2019

Horst Wegener | GERMANIA

Mit Songs wie „Mein Name ist Horst“ und „Deutschen Land“ thematisiert Rapper Horst Wegener das, was in seinen Augen in Deutschland falsch läuft. Horst ist in Ecuador geboren und wächst ab seinem zweiten Lebensjahr in einem „sehr weißen“ Umfeld in Wuppertal auf. Bei Germania erzählt er, dass Deutsche nicht weiß sein müssen, was die irritierten Reaktionen auf seinen Namen über unseren Begriff von deutscher Identität aussagen und warum der Ölberg in Wuppertal nicht nur sein Zuhause, sondern auch ein Spiegel von ganz Deutschland ist. ___________________________ GERMANIA zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland – und das ausschließlich durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sprechen über ihr Identitätsgefühl, deutsche Eigenheiten und Marotten. Das kann mal lustig und mal ernst sein und wird von den Machern hinter »Frag ein Klischee« produziert. Und das sagen die Macher: Im Fokus steht nicht eine Flüchtlingsdebatte, sondern der Fakt, dass Deutschland längst ein Einwanderungsland ist und wir schon lange in einer multikulturellen Gesellschaft leben. GERMANIA wird produziert von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Mehr von #funk findet ihr auf YouTube: https://youtube.com/funkofficial auf Facebook: https://facebook.com/funk und im Web: https://funk.net

GERMANIA

GERMANIA

Deutschland ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben: GERMANIA zeigt Identitäten zwischen Migration und Ankommen.

GERMANIA gibt es auch hier:

Was heißt das?

Staffel 5 - Episode 4

23. Januar 2019

Horst Wegener | GERMANIA

Mit Songs wie „Mein Name ist Horst“ und „Deutschen Land“ thematisiert Rapper Horst Wegener das, was in seinen Augen in Deutschland falsch läuft. Horst ist in Ecuador geboren und wächst ab seinem zweiten Lebensjahr in einem „sehr weißen“ Umfeld in Wuppertal auf. Bei Germania erzählt er, dass Deutsche nicht weiß sein müssen, was die irritierten Reaktionen auf seinen Namen über unseren Begriff von deutscher Identität aussagen und warum der Ölberg in Wuppertal nicht nur sein Zuhause, sondern auch ein Spiegel von ganz Deutschland ist. ___________________________ GERMANIA zeichnet ein aktuelles Portrait von Deutschland – und das ausschließlich durch die Augen von Menschen mit Migrationshintergrund. Sie sprechen über ihr Identitätsgefühl, deutsche Eigenheiten und Marotten. Das kann mal lustig und mal ernst sein und wird von den Machern hinter »Frag ein Klischee« produziert. Und das sagen die Macher: Im Fokus steht nicht eine Flüchtlingsdebatte, sondern der Fakt, dass Deutschland längst ein Einwanderungsland ist und wir schon lange in einer multikulturellen Gesellschaft leben. GERMANIA wird produziert von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Mehr von #funk findet ihr auf YouTube: https://youtube.com/funkofficial auf Facebook: https://facebook.com/funk und im Web: https://funk.net

210 Videos
funkfunk