funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

31. August 2018

Younes Jones | GERMANIA Instagram Story

„Humor verbindet verschiedene Kulturen und Nationalitäten miteinander.“ Humor ist für Younes Jones der Schlüssel, um verschiedene Kulturen zusammenzubringen. Darin ist der Comedian extrem erfolgreich: Auf seinem YouTube-Kanal zählt er mehr als eine halbe Millionen Abonennten. Der 28-jährige thematisiert in seinen Videos allerhand Alltagssituationen sowie Charaktertypen aus verschiedenen Kulturen und räumt so ganz nebenbei mit Vorurteilen gegen andere Nationalitäten und Religionen auf. Bei GERMANIA erzähllt Younes Jones von seiner Vergangenheit: Als Younes zwölf Jahre alt ist, flüchtet seine Familie in Folge des algerischen Bürgerkriegs nach Deutschland. Hauptsächlich weil sein Vater, Violinist in einem algerischen Orchester, als Kulturschaffender besonders ins Visier der Terroristen gerät. In Deutschland angekommen, lebt die Familie die ersten Jahre in Flüchtlingsunterkünften, bis sie endlich in eine richtige Wohnung ziehen können. Durch seinem Ehrgeiz schafft Younes seinen Schulabschluss und eine Ausbildung zum Einrichtungsfacharbeiter. Erst da habe er sich erstmalig wirklich in Deutschland akzeptiert gefühlt, so Younes.

GERMANIA

Deutschland ist so vielfältig wie die Menschen, die hier leben: GERMANIA zeigt Identitäten zwischen Migration und Ankommen.

GERMANIA gibt es auch hier:

Was heißt das?

31. August 2018

Younes Jones | GERMANIA Instagram Story

„Humor verbindet verschiedene Kulturen und Nationalitäten miteinander.“ Humor ist für Younes Jones der Schlüssel, um verschiedene Kulturen zusammenzubringen. Darin ist der Comedian extrem erfolgreich: Auf seinem YouTube-Kanal zählt er mehr als eine halbe Millionen Abonennten. Der 28-jährige thematisiert in seinen Videos allerhand Alltagssituationen sowie Charaktertypen aus verschiedenen Kulturen und räumt so ganz nebenbei mit Vorurteilen gegen andere Nationalitäten und Religionen auf. Bei GERMANIA erzähllt Younes Jones von seiner Vergangenheit: Als Younes zwölf Jahre alt ist, flüchtet seine Familie in Folge des algerischen Bürgerkriegs nach Deutschland. Hauptsächlich weil sein Vater, Violinist in einem algerischen Orchester, als Kulturschaffender besonders ins Visier der Terroristen gerät. In Deutschland angekommen, lebt die Familie die ersten Jahre in Flüchtlingsunterkünften, bis sie endlich in eine richtige Wohnung ziehen können. Durch seinem Ehrgeiz schafft Younes seinen Schulabschluss und eine Ausbildung zum Einrichtungsfacharbeiter. Erst da habe er sich erstmalig wirklich in Deutschland akzeptiert gefühlt, so Younes.

208 Videos
funkfunk