Seite wird geladen

Staffel 1 - Episode 14

26. Dezember 2022

Scarface & Pate || Woher der Hype um Gangsterfilme? || HYPECULTURE

Folgendes Szenario: Es ist ein stürmischer dunkelgrauer Morgen und ihr lauft mit Kopfhörern auf denen "All Eyez On Me" von 2Pac läuft zu eurer Bushaltestelle. Eure Miene verzieht sich so, als ob ihr in die Sonne gucken würdet, während ihr davon träumt, es allen Chivatos heimzuzahlen. Bis es heißt: "The World Is Yours", denn "bis hierher liefs noch ganz gut" - Kompletter Film – Ein Gangsterfilm um genau zu sein. Und darum soll sich unsere aktuelle HYPECULTURE Folge auch drehen. Um alle Filme, die die Streets geprägt haben. Von Der Pate über Scarface, Blood In Blood Out, LaHaine, bis hin zu den Deutschen Gangsterserien der Gegenwart wie 4Blocks oder Dogs of Berlin und vielen mehr. Wir sind uns sicher, wir haben minimum einen Film dabei, bei denen ihr Film geschoben habt. Diese Streifen haben die verschiedensten Generationen geprägt und vielen einiges gegeben: Visibilität, Vorbildfunktionen oder Abschreckungsbeispiele und ganz viel Emotionen. Denn das, was da aus der Kultur für die Kultur auf den Leinwänden lief, berührte viele so sehr, weil es aus den Stoffen geschrieben wurde, die viele tagtäglich umgab: Das aufwachsen im Block und der Traum, es eines Tages da herauszuschaffen. Und so kam es, dass diese Filme für viele nicht nur ein Abbild ihres Lebens, sondern ein Teil ihres Lebens wurden. Zitate und Bilder, die gleichermaßen in den Zellenblocks und in den Kinderzimmern Heranwachsender präsent waren und immer noch sind. Wir gehen für euch rein und bearbeiten chronologisch die Blockbuster der Szene und holen für euch die Backstorys raus. Oder wusstet ihr, dass 2Pac himself für 15 Tage in den Knast kam, weil er unbedingt O-Dog spielen wollte und nicht durfte? Wie das zustande kam und noch vieles mehr in....Trommelwirbel....Licht aus, Spot an: Unserer neuesten Folge HYPECULTURE über Gangsterfilme!

HYPECULTURE

HYPECULTURE schlüsselt Trends aus der HipHop-Culture auf und lässt Vertreter:innen aus dieser darauf reagieren. Wo kommt ein Trend her? Warum wird er gehyped und was sind die Auswirkungen?

HYPECULTURE gibt es auch hier:

Staffel 1 - Episode 14

26. Dezember 2022

Scarface & Pate || Woher der Hype um Gangsterfilme? || HYPECULTURE

Folgendes Szenario: Es ist ein stürmischer dunkelgrauer Morgen und ihr lauft mit Kopfhörern auf denen "All Eyez On Me" von 2Pac läuft zu eurer Bushaltestelle. Eure Miene verzieht sich so, als ob ihr in die Sonne gucken würdet, während ihr davon träumt, es allen Chivatos heimzuzahlen. Bis es heißt: "The World Is Yours", denn "bis hierher liefs noch ganz gut" - Kompletter Film – Ein Gangsterfilm um genau zu sein. Und darum soll sich unsere aktuelle HYPECULTURE Folge auch drehen. Um alle Filme, die die Streets geprägt haben. Von Der Pate über Scarface, Blood In Blood Out, LaHaine, bis hin zu den Deutschen Gangsterserien der Gegenwart wie 4Blocks oder Dogs of Berlin und vielen mehr. Wir sind uns sicher, wir haben minimum einen Film dabei, bei denen ihr Film geschoben habt. Diese Streifen haben die verschiedensten Generationen geprägt und vielen einiges gegeben: Visibilität, Vorbildfunktionen oder Abschreckungsbeispiele und ganz viel Emotionen. Denn das, was da aus der Kultur für die Kultur auf den Leinwänden lief, berührte viele so sehr, weil es aus den Stoffen geschrieben wurde, die viele tagtäglich umgab: Das aufwachsen im Block und der Traum, es eines Tages da herauszuschaffen. Und so kam es, dass diese Filme für viele nicht nur ein Abbild ihres Lebens, sondern ein Teil ihres Lebens wurden. Zitate und Bilder, die gleichermaßen in den Zellenblocks und in den Kinderzimmern Heranwachsender präsent waren und immer noch sind. Wir gehen für euch rein und bearbeiten chronologisch die Blockbuster der Szene und holen für euch die Backstorys raus. Oder wusstet ihr, dass 2Pac himself für 15 Tage in den Knast kam, weil er unbedingt O-Dog spielen wollte und nicht durfte? Wie das zustande kam und noch vieles mehr in....Trommelwirbel....Licht aus, Spot an: Unserer neuesten Folge HYPECULTURE über Gangsterfilme!

40 Videos

vor 2 Tagen21:14

Warum zieht KOKAIN? | HYPECULTURE & @atlas_funk

Content Note: In diesem Video sprechen wir über Drogenkonsum. Wenn du dich mit diesem Thema nicht wohl fühlst, schau dir das Video nicht oder nicht alleine an. Hast du selbst Probleme mit Sucht oder Drogenmissbrauch? Dann findest du Hilfe bei der Telefonseelsorge (0800/111 0 111 und 0800/111 0 222) oder unter https://www.dhs.de/suchthilfe. Hört unserem Gast Hagen Decker zu. Seinen Podcast, seine Geschichte und vieles mehr gibt es hier: https://open.spotify.com/show/5nXvGzU... Koksen ist nur was für Bänker, Supermodels und irre Künstler, oder? Denkste. Seit paar Jahren zieht gefühlt jeder Zweite und hält das auch noch für normal. Im Radio spielt “Kokaina”, bei Netflix läuft “Narcos” und auf irgendwelchen Hauspartys ist das Klo durchgehend besetzt. Koka war mal die Droge der High Society – und ist heute einfach fast alltäglich geworden. Wie konnte das bitte passieren!? In der neuen Folge HYPECULTURE erzählen wir euch, wie Kokain auf die Straße kam, wieso Rapper ständig über Inz3n, Shem-Shem & Abiat reden und warum Berlin schon seit über 100 Jahren der Koka-Hotspot überhaupt ist. Wir wollen wissen: Wieso wird Koks aktuell immer günstiger, reiner und leichter zu bekommen? Warum ballern überhaupt so viele? Und was haben Selbstwert-Issues, Entwurmungsmittel und gedopte Soldaten damit zu tun!? Vielen Dank für die Reactions: Andrea Piest (Referentin, Notdienst Berlin e.V.) / _an_drea_p / drogennotdienst Hagen Decker (Podcaster, Sucht & Süchtig) / hagen.decker / sucht_und_suechtig https://open.spotify.com/show/5nXvGzU... Anonym (Händler) Miami Yacine (Rapper) / miamiyacine Hier geht’s zum Video von ATLAS: • Die neuen Tricks der Kokain-Schmuggle... Unsere Quellen: https://docs.google.com/spreadsheets/... Creative Director: Andrej Filatow Creative Producer: Hiua Aloji Producer: Zino Gleich Redaktionsleitung: Till Wilhelm Redaktion (funk): Laura Schulte Autorin: Emma Lübbert Sprecherin: Cocoa Motion Design: Justin Koenders Graphic Design: Miles Blane Schnitt: Zino Gleich & Lars Hachenberg Color Grading: Valentina Davidow Musik: CONTRABEATZ Kamera: Lars Hachenberg Ton: Elias Lenzen, Lars Hachenberg & Miles Blane Sound Engineering: Thomas Schöttl Social Media: Miriam Schlaich BANK® produziert "HYPECULTURE" Lass mal bitte über diese ganzen Hypes reden. Um genau zu sein: Alle zwei Wochen, montags um 18 Uhr mit Herz auf diesem Kanal. Carlo Colucci, Nike Tns, Cali Weed oder Virgil Abloh – und wenn Gürtel von PUMA Hype bekommen, machen wir auch eine Folge dazu. Laden die besten Gäste aus der Szene ein, die darauf reacten. Von miesen Expertinnen mit Doktortitel bis Bordellbetreiber ist alles dabei. Hauptsache echt, Habibiii! Von der Culture, für die Culture – Määäßisch. Komm, abonnier mal jetzt. #koks #doku #hypeculture Instagram: / hypeculture.de TikTok: / hypeculture.de ► Adresse ausschließlich für Geschäftsanfragen: info@funk.net ► Wir essen mit funk an einem Tisch – dem Netzwerk von ARD und ZDF. Impressum: https://go.funk.net/impressum YouTube: / funkofficial Instagram: / funk TikTok: / funk Website: https://go.funk.net Ihr wisst: Es ist solange witzig, bis es nicht mehr witzig ist: https://go.funk.net/netiquette

vor einem Monat14:56

SAMBA von ADIDAS - BASIC oder HYPEBEAST || HYPECULTURE

Egal, wohin du guckst: Gefühlt jeder zweite läuft auf Samba. Aber wir meinen nicht so mit Hüftschwung und Tippelschritte, sondern eher Übersteiger auf dem Ascheplatz mit drei Streifen auf dem Schuh. Der Adidas-Klassiker hat seit paar Jahren überkrassen Hype vom Laufsteg über TikTok bis Rap. Aber: Wieso!? Woher dieses heftige Comeback? Und sind Sambas nicht langsam komplett played-out? Um den Hype um Sambas zu verstehen, fangen wir ganz vorne an: Vor fast 75 Jahren kam der Schuh ins Stadion – und von da auf den Bolzplatz, in die Fankurve und zu den Hooligans. Britische Casuals, jamaikanische Rude Boys, Skinheads, Skater, Britpop und Radkuriere: Sambas werden in fast jeder Subkultur fame. Und genau davon lebt noch heute der Hype – plus bisschen Push von Wales Bonner & Bella Hadid. Überblick verloren? Spul nochmal zurück und genieß die neue Folge HYPECULTURE. Vielen Dank für die Reactions: Amadeus Thüner (Founder OH! SNEAKER MEDIA) https://www.instagram.com/ama302/ Kulturerbe Achim (Rapper) https://www.instagram.com/kulturerbe_achim/ Louisa Brüg (Content Creatorin) https://www.instagram.com/louisabrueg/ Willy Iffland (Content Creator & Co-Founder Pitch This) https://www.instagram.com/willy/ Unsere Quellen: https://docs.google.com/spreadsheets/d/11SYQZ5fMIsvI34QnOz3MKKvjJnFK3SIyKVq_k3c28IA/ Creative Director: Andrej Filatow Creative Producer: Hiua Aloji Producer: Zino Gleich Redaktionsleitung: Till Wilhelm Redaktion (funk): Laura Schulte Autorin: Stella Morizet Sprecherin: Cocoa Motion Design: Matthias Todzi Graphic Design: Belen Araica & Miles Blane Schnitt: Zino Gleich & Lars Hachenberg Color Grading: Valentina Davidow Musik: CONTRABEATZ Kamera: Silkrock Ton: Thomas Schöttl Sound Engineering: Thomas Schöttl Social Media: Miriam Schlaich BANK® produziert "HYPECULTURE" Lass mal bitte über diese ganzen Hypes reden. Um genau zu sein: Alle zwei Wochen, montags um 18 Uhr mit Herz auf diesem Kanal. Carlo Colucci, Nike Tns, Cali Weed oder Virgil Abloh – und wenn Gürtel von PUMA Hype bekommen, machen wir auch eine Folge dazu. Laden die besten Gäste aus der Szene ein, die darauf reacten. Von miesen Expertinnen mit Doktortitel bis Bordellbetreiber ist alles dabei. Hauptsache echt, Habibiii! Von der Culture, für die Culture – Määäßisch. Komm, abonnier mal jetzt. Instagram: https://www.instagram.com/hypeculture.de/ TikTok: https://www.tiktok.com/@hypeculture.de ► Adresse ausschließlich für Geschäftsanfragen: info@funk.net ► Wir essen mit funk an einem Tisch – dem Netzwerk von ARD und ZDF. Impressum: https://go.funk.net/impressum YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk Website: https://go.funk.net Ihr wisst: Es ist solange witzig, bis es nicht mehr witzig ist: https://go.funk.net/netiquette

vor 3 Monaten20:57

Techno, Rave & Berghain | HYPECULTURE

Vor paar Jahren war Rave gefühlt totgesagt – und regiert heute die Welt: Die Berghain-Schlange geht einmal um den Block, Influencerinnen posen in Kink-Outfits und Rapper gehen mit 4-To-The-Floor auf die 1. Kann es sein, dass Techno gerade Hip-Hop als Subkultur Nummer 1 ablöst? Steht die Culture vor dem Sellout wie in den Neunzigern? Und was hat FIFA 2004 damit zu tun? Um den Techno-Hype zu verstehen, müssen wir einen Schritt zurück, weil: Deutschrap auf Elektrobeat gab’s natürlich schon vor Friesenjungs – und Rave ging schon lange vor TikTok-Sped-Up-Versions viral. In der neuen Folge HYPECULTURE erklären wir euch, wie elektronische Musik quasi in Düsseldorf erfunden wurde – und wieso # RaveTok sowas wie das Gegenteil von einem Darkroom ist. Also stellt Speed auf 1,1x und drückt auf Play jetzt. Achtung: In diesem Video sprechen wir auch über den Konsum illegaler Drogen. Falls du selbst Probleme mit Sucht oder Missbrauch von Drogen hast, findest du Hilfe bei der Telefonseelsorge (0800/111 0 111 und 0800/111 0 222), bei der Sucht- & Drogen-Hotline (0 18 06 31 30 31) oder unter https://www.dhs.de/suchthilfe. Vielen Dank für die Reactions: Clara Cuvé (Musikerin) / clara_cuve Kat & Smiley Baldwin (Türsteher) / baldwin_sec Shoki287 (Rapperin) / shoki287 Skrt Cobain (Rapper) / skrt.cob Somewhen (DJ) / somewhensrx Teuterekordz (Rapper) / teuterekordz Unsere Quellen: https://docs.google.com/spreadsheets/... Creative Director: Andrej Filatow Creative Producer: Hiua Aloji Producer: Zino Gleich Redaktionsleitung: Till Wilhelm Redaktion (funk): David Henry & Laura Schulte Skript: Liam Tanzen Sprecherin: Cocoa Motion Design: Matthias Todzi Graphic Design: Belen Araica Schnitt: Zino Gleich & Jaro Barthmann Color Grading: Miriam Schlaich Musik: CONTRABEATZ Kamera: Silkrock Ton: Thomas Schöttl Sound Engineering: Thomas Schöttl & DFRNT Social Media: Miriam Schlaich BANK®️ produziert "HYPECULTURE" Lass mal bitte über diese ganzen Hypes reden. Um genau zu sein: Alle zwei Wochen, montags um 18 Uhr mit Herz auf diesem Kanal. Carlo Colucci, Nike Tns, Cali Weed oder Virgil Abloh – und wenn Gürtel von PUMA Hype bekommen, machen wir auch eine Folge dazu. Laden die besten Gäste aus der Szene ein, die darauf reacten. Von miesen Expertinnen mit Doktortitel bis Bordellbetreiber ist alles dabei. Hauptsache echt, Habibiii! Von der Culture, für die Culture – Määäßisch. Komm, abonnier mal jetzt. Instagram: / hypeculture.de TikTok: / hypeculture.de ► Adresse ausschließlich für Geschäftsanfragen: info@funk.net ► Wir essen mit funk an einem Tisch – dem Netzwerk von ARD und ZDF. Impressum: https://go.funk.net/impressum YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk Website: https://go.funk.net Ihr wisst: Es ist solange witzig, bis es nicht mehr witzig ist: https://go.funk.net/netiquette #techno #doku #berghain

vor 4 Monaten33:56

Darum ist KREUZBERG Legende | HYPECULTURE

Wenn es in Deutschland irgendeinen Bezirk gibt, der Hype hat, dann Kreuzberg. Und nicht nur einmal, sondern immer wieder. In den 70ern mit Hausbesetzern & Hippie-Studenten, in den 90ern mit Rave & Straßenbanden oder heute mit Vintage-Shopping, Pumpkin-Spice-Latte & natürlich Rap. Aber warum will jeder mal “Mehringdamm Laufen”? Wieso kommt von Ufo über Pasha bis zu KIZ gefühlt jeder Rapsuperstar aus Kreuzberg? Und was hat die Drogenszene am Kotti mit einer Autobahn zu tun? In der neuen Folge HYPECULTURE erklären wir, wie Kreuzberg seine Roughness zum Exportschlager gemacht hat. Und das ist nicht nur irgendeine Folge, sondern richtig auf Christmas Special angelehnt: Tam viel Herzblut drin, fast doppelt so lang wie sonst und mindestens doppelt so geil wie mit Onkel Hubert unterm Tannenbaum “Es ist ein Ros‘ entsprungen” auf Kopfstimme zu singen. Dafür machen wir bis zur nächsten Folge auch doppelt so lange Pause und wünschen euch jetzt schon mal einen guten Rutsch & frohes Neues. Danke für alles, 2023 war Film. Vielen Dank für die Reactions! Grab36 (Graffiti Artist) https://www.instagram.com/grabscher36/ Kool Savas (Rapper) https://www.instagram.com/koolsavas/ Marcus Staiger (Journalist, ehem. Labelchef Royal Bunker) https://www.instagram.com/marcusstaiger/ Neco Çelik (Film- & Theaterregisseur, ehem. Mitglied der 36 Boys) https://www.instagram.com/necocelik36/ Senol Kayacı (ehem. Mitglied der 36 Boys) https://www.instagram.com/36kingz/ Wa22ermann (Rapperin) https://www.instagram.com/wa22ermann/ Unsere Quellen: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1WSU-gg2SEsHpq8Guy5euI9DjGyWcgHttPV6Ut61jWuE/ Vielen Dank an Hans Korfmann & Bernd Schulz. Creative Director: Andrej Filatow Creative Producer: Hiua Aloji Producer: Zino Gleich Redaktionsleitung: Till Wilhelm Redaktion (funk): David Henry & Laura Schulte Skript: Sirah Tempel Sprecher: Tariq RAPK Motion Design: Justin Koenders & Matthias Todzi Graphic Design: Miles Blane & Belen Araica Schnitt: Zino Gleich & Jaro Barthmann Color Grading: Valentina Davidow Musik: CONTRABEATZ Kamera: Silkrock Ton: Thomas Schöttl Sound Engineering: Thomas Schöttl Social Media: Miriam Schlaich Lass mal bitte über diese ganzen Hypes reden. Um genau zu sein: Alle zwei Wochen, montags um 18 Uhr mit Herz auf diesem Kanal. Carlo Colucci, Nike Tns, Cali Weed oder Virgil Abloh – und wenn Gürtel von PUMA Hype bekommen, machen wir auch eine Folge dazu. Laden die besten Gäste aus der Szene ein, die darauf reacten. Von miesen Expertinnen mit Doktortitel bis Bordellbetreiber ist alles dabei. Hauptsache echt, Habibiii! Von der Culture, für die Culture – Määäßisch. Komm, abonnier mal jetzt. Instagram: https://www.instagram.com/hypeculture.de/ TikTok: https://www.tiktok.com/@hypeculture.de ► Adresse ausschließlich für Geschäftsanfragen: info@funk.net ► Wir essen mit funk an einem Tisch – dem Netzwerk von ARD und ZDF. Impressum: https://go.funk.net/impressum YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk Website: https://go.funk.net Ihr wisst: Es ist solange witzig, bis es nicht mehr witzig ist: https://go.funk.net/netiquette

vor 4 Monaten21:04

ANIME & MANGAS | Disney von Japan? mit Naomi Jon, Raafey, Kwam.E, Abuglitsch, Eda Vendetta

Deine Freundin ist deine Waifu, deine Katze ist kawaii und dein Lehrer ist ein Baka. Anime-Culture ist heute überall – und zwar nicht nur im Slang, sondern auch in der Mode, im Essen, im Rap und natüüürlich im TV. Aber wie wurde ein Nischenphänomen zum absoluten Mainstream? Und was haben Biene Maja, Bushido & Big Red Boots damit zu tun? Erfahrt ihr alles in der neuen Folge. Wir starten in Japan Anfang des 20. Jahrhunderts, schauen uns das deutsche Fernsehen in den 70ern an und zeigen euch, wieso der Anime-Hype gerade in den letzten Jahren explodiert ist. In dieser Folge jagt ein Plot Twist den nächsten, versprochen. Klar, Blut fließt safe. Und auch mit Fan-Service kennen wir uns aus. Egal ob ihr nur Levi Ackerman andurstet oder direkt Klinge zieht wie Itachi – das ist für euch. レッツゴー! Vielen Dank für die Reactions: DJ AbuGlitsch (Playboysmafia DJ) https://www.instagram.com/abuglitsch/ Eda Vendetta (Content Creatorin) https://www.instagram.com/edavendetta/ Kwam.E (Rapper) https://www.instagram.com/kwam.e/ Naomi Jon (Content Creatorin) https://www.instagram.com/naomijon/ Raafey (Anime- & Manga-Content Creator) https://www.instagram.com/raafey17/ Unsere Quellen: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1VNO5g8ks7mCo6_aFFiF1GGDclbAYXA7bVZYd2mokGx8/ Creative Director: Andrej Filatow Creative Producer: Hiua Aloji Producer: Zino Gleich Redaktionsleitung: Till Wilhelm Redaktion (funk): David Henry Skript: Emma Lübbert Sprecherin: Cocoa Motion Design: Leo Romanski Graphic Design: Miles Blane Schnitt: Zino Gleich & Jaro Barthmann Color Grading: Valentina Davidow Musik: CONTRABEATZ Kamera: Silkrock Ton: Thomas Schöttl Sound Design: Thomas Schöttl Sound Engineering: Thomas Schöttl & DFRNT Social Media: Miriam Schlaich BANK® produziert "HYPECULTURE" Lass mal bitte über diese ganzen Hypes reden. Um genau zu sein: Alle zwei Wochen, montags um 18 Uhr mit Herz auf diesem Kanal. Carlo Colucci, Nike Tns, Cali Weed oder Virgil Abloh – und wenn Gürtel von PUMA Hype bekommen, machen wir auch eine Folge dazu. Laden die besten Gäste aus der Szene ein, die darauf reacten. Von miesen Expertinnen mit Doktortitel bis Bordellbetreiber ist alles dabei. Hauptsache echt, Habibiii! Von der Culture, für die Culture – Määäßisch. Komm, abonnier mal jetzt. Instagram: https://www.instagram.com/hypeculture.de/ TikTok: https://www.tiktok.com/@hypeculture.de ► Adresse ausschließlich für Geschäftsanfragen: info@funk.net ► Wir essen mit funk an einem Tisch – dem Netzwerk von ARD und ZDF. Impressum: https://go.funk.net/impressum YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial Instagram: https://www.instagram.com/funk TikTok: https://www.tiktok.com/@funk Website: https://go.funk.net Ihr wisst: Es ist solange witzig, bis es nicht mehr witzig ist: https://go.funk.net/netiquette