funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

1. Juni 2019

Resistente Bakterien - Die Gefahr, die wir selbst züchten

Immer wieder hört man Horrogeschichten von “Superkeimen” - von multi-resistenten Bakterien. Was versteht man unter Antibiotika-Resistenz, was richtet das genau an - und warum sind wir selbst daran Schuld? ► maiLab abonnieren: http://bit.ly/2kru8qh ► Instagram: https://www.instagram.com/maithink ► Twitter: https://www.twitter.com/maithi_nk ►YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►https://go.funk.net/impressum QUELLEN & WEITERE INFOS Die WHO stuft Antibiotikaresistenzen als eine der 10 größten Gefahren für die Weltgesundheit ein: https://bit.ly/2VRA77A Der "schwarze Tod", der Europa im Mittelalter heimsuchte, wurde durch das Pestbakterium ausgelöst. Schuenemann et al. 2011, PNAS 108(38): E746-E752 https://bit.ly/2WBvXEk Beta-Lactamen wie Penicillin greifen die Zellwände von Bakterien an: https://bit.ly/2Wisefj The Evolution of Bacteria on a “Mega-Plate” Petri Dish (Kishony Lab): https://youtu.be/plVk4NVIUh8 "Hindernisparkour" für Bakterien. Baym et al. 2016, Science, 353(6304): 1147-1151 https://bit.ly/2HR4V3G (Mehrere Videos zur Studie findet Ihr zum Download im Supplement). Konjugation aka. Bakteriensex bei Wikipedia: https://bit.ly/2IiaarQ Übersichtsartikel über bekannte Resistenzmechanismen gegen Antibiotika bei Bakterien. Munita und Arias, 2016, Microbiol Spectr, 4(2). doi: 10.1128/microbiolspec.VMBF-0016-2015. https://bit.ly/2WaDFki Dass harmlose Darmbakterien ihre Resistenzen zumindest in vitro an Krankheitserreger weitergeben können, wissen wir bereits seit 1959. Ochiai, Yamanaka, Kimura and Sawada, 1959, Nihon Iji Shimpo 1861:34-46. Dass Weitergabe von Resistenzen durch horizontalen Gentransfer im Darm passiert, wurde u.a. direkt am Menschen bestätigt. Katamaran et al. 2007, J Antimicrob Chemother, 60(5):1142-5. https://bit.ly/2QDVUxi Antibiotikaeinsatz bei Kaiserschnitten. Bollig et al. 2018, Acta Obstet Gynecol Scand, 97(5):521-535 https://bit.ly/2MmRsF2 Antibiotikaeinsatz bei Organtransplantationen Achten et al. 2009, Dtsch Arztebl Int,106(9): 148-55 https://bit.ly/2YZoaxx Antibiotikaeinsatz während der Krebstherapie Taplitz et al. 2018, J Clin Oncol., 4:JCO1800374. https://bit.ly/2MmSOPQ Besonders bei der Knochenmarktransplantation bei Leukämie https://bit.ly/2wye9LA Antibiotikaresistenzen gefährden die Sicherheit von Operationen und Chemotherapien, bei denen sie bislang prophylaktisch eingesetzt werden. Teillant et al. 2015, Lancet Infect Dis, 15(12):1429-37. https://bit.ly/2YVyMgO Erhebungen von Krankenkassen ergeben, dass Antiobiotika oft unnötig verschrieben werden TK, 2018: https://bit.ly/2XmduZp BKK, 2019: https://bit.ly/2JQqe7F DAK, 2014: https://bit.ly/2EJS556 Auch in USA werden oft unnötig Antibiotika verschrieben https://bit.ly/2Tw0KS5 Wohlgemerkt müssen Resistenzen global bekämpft werden, da bringt es nichts, wenn wir uns z.B. in Deutschland oder der EU nur bemühen Reserverantibiotika - Der Begriff “Reserveantibiotikum” ist nicht einheitlich definiert. Verschiedene Organisationen und Behörden haben ihre eigenen Kategorien definiert. Die WHO teilt Antibiotika in drei Gruppen: “access” - erste Wahl; “watch” - erhöhte Resistenzgefahr, nur nutzen, wenn keins aus erster Gruppe möglich ist; “reserve” - nur als allerletzte Möglichkeit: https://bit.ly/2MmnPU5 Die Gesamt-Einsatzmengen von Antibiotika in der Landwirtschaft gehen zurück, doch strengere Regulierungen - global! - müssen weiter verfolgt werden: https://bit.ly/2siFIpW Rote-Hand-Brief zur Warnung vor Fluorchinolonen und Anwendungseinschränkungen https://bit.ly/2Ki5hSo Die amerikanische FDA sprach eine vergleichbare offizielle Warnung mit Anwendungseinschränkungen bereits 2016 aus: https://bit.ly/2WFvqB9 Auch Haustiere bekommen oft unnötig Antibiotika. (Schweiz) Schmnitt et al. 2019, BMC Veterinary Research, 15:94 https://bit.ly/2WJCxJ2 (Belgien) Van Cleven et al. 2018, Veterinary Record, 182:324 https://bit.ly/2KpKex4 Geschätzte 33.000 Tote durch Infektionen mit resistenten Bakterien im europäischen Wirtschaftsraum im Jahr 2015. Cassini et al. 2019, Lancet Infect Dis,19(1):56-66 https://bit.ly/2Ibdmpo Antibiotika sollten so kurz wie möglich genommen werden: https://bit.ly/2Z5Irld DART - Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie Übersicht: https://bit.ly/2jBAbro Ausführlicher Bericht: https://bit.ly/2wwzVz8 Antibiotika nicht lukrativ für Pharmaindustrie: https://bit.ly/2KiPIK1 https://bit.ly/2JOcVEN CARB-X - Combating Antibiotic Resistant Bacteria Internationale Förderung der Forschung: https://carb-x.org/ Bildquellen Pest: Von Michel Serre - Original uploaded on fr.wikipedia, Gemeinfrei, https://bit.ly/312S3yU Syphilis: Von Bartholomaeus Steber (Author of the book); Illustrator is Unbekannt - Ein halbes Jahrtausend. Festschrift anlässlich des 500jährigen Bestandes der Acta facultatis medicae vindobonensis, Wien 1899, p. 35 Google Books, Gemeinfrei, https://bit.ly/2HOX8mI

maiLab

Wissenschaft getarnt als Unterhaltung: Science-Nerd Dr. Mai verbreitet ihre Liebe zur Naturwissenschaft mit einer unwiderstehlichen Prise Spaß.

maiLab gibt es auch hier:

Was heißt das?

1. Juni 2019

Resistente Bakterien - Die Gefahr, die wir selbst züchten

Immer wieder hört man Horrogeschichten von “Superkeimen” - von multi-resistenten Bakterien. Was versteht man unter Antibiotika-Resistenz, was richtet das genau an - und warum sind wir selbst daran Schuld? ► maiLab abonnieren: http://bit.ly/2kru8qh ► Instagram: https://www.instagram.com/maithink ► Twitter: https://www.twitter.com/maithi_nk ►YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►https://go.funk.net/impressum QUELLEN & WEITERE INFOS Die WHO stuft Antibiotikaresistenzen als eine der 10 größten Gefahren für die Weltgesundheit ein: https://bit.ly/2VRA77A Der "schwarze Tod", der Europa im Mittelalter heimsuchte, wurde durch das Pestbakterium ausgelöst. Schuenemann et al. 2011, PNAS 108(38): E746-E752 https://bit.ly/2WBvXEk Beta-Lactamen wie Penicillin greifen die Zellwände von Bakterien an: https://bit.ly/2Wisefj The Evolution of Bacteria on a “Mega-Plate” Petri Dish (Kishony Lab): https://youtu.be/plVk4NVIUh8 "Hindernisparkour" für Bakterien. Baym et al. 2016, Science, 353(6304): 1147-1151 https://bit.ly/2HR4V3G (Mehrere Videos zur Studie findet Ihr zum Download im Supplement). Konjugation aka. Bakteriensex bei Wikipedia: https://bit.ly/2IiaarQ Übersichtsartikel über bekannte Resistenzmechanismen gegen Antibiotika bei Bakterien. Munita und Arias, 2016, Microbiol Spectr, 4(2). doi: 10.1128/microbiolspec.VMBF-0016-2015. https://bit.ly/2WaDFki Dass harmlose Darmbakterien ihre Resistenzen zumindest in vitro an Krankheitserreger weitergeben können, wissen wir bereits seit 1959. Ochiai, Yamanaka, Kimura and Sawada, 1959, Nihon Iji Shimpo 1861:34-46. Dass Weitergabe von Resistenzen durch horizontalen Gentransfer im Darm passiert, wurde u.a. direkt am Menschen bestätigt. Katamaran et al. 2007, J Antimicrob Chemother, 60(5):1142-5. https://bit.ly/2QDVUxi Antibiotikaeinsatz bei Kaiserschnitten. Bollig et al. 2018, Acta Obstet Gynecol Scand, 97(5):521-535 https://bit.ly/2MmRsF2 Antibiotikaeinsatz bei Organtransplantationen Achten et al. 2009, Dtsch Arztebl Int,106(9): 148-55 https://bit.ly/2YZoaxx Antibiotikaeinsatz während der Krebstherapie Taplitz et al. 2018, J Clin Oncol., 4:JCO1800374. https://bit.ly/2MmSOPQ Besonders bei der Knochenmarktransplantation bei Leukämie https://bit.ly/2wye9LA Antibiotikaresistenzen gefährden die Sicherheit von Operationen und Chemotherapien, bei denen sie bislang prophylaktisch eingesetzt werden. Teillant et al. 2015, Lancet Infect Dis, 15(12):1429-37. https://bit.ly/2YVyMgO Erhebungen von Krankenkassen ergeben, dass Antiobiotika oft unnötig verschrieben werden TK, 2018: https://bit.ly/2XmduZp BKK, 2019: https://bit.ly/2JQqe7F DAK, 2014: https://bit.ly/2EJS556 Auch in USA werden oft unnötig Antibiotika verschrieben https://bit.ly/2Tw0KS5 Wohlgemerkt müssen Resistenzen global bekämpft werden, da bringt es nichts, wenn wir uns z.B. in Deutschland oder der EU nur bemühen Reserverantibiotika - Der Begriff “Reserveantibiotikum” ist nicht einheitlich definiert. Verschiedene Organisationen und Behörden haben ihre eigenen Kategorien definiert. Die WHO teilt Antibiotika in drei Gruppen: “access” - erste Wahl; “watch” - erhöhte Resistenzgefahr, nur nutzen, wenn keins aus erster Gruppe möglich ist; “reserve” - nur als allerletzte Möglichkeit: https://bit.ly/2MmnPU5 Die Gesamt-Einsatzmengen von Antibiotika in der Landwirtschaft gehen zurück, doch strengere Regulierungen - global! - müssen weiter verfolgt werden: https://bit.ly/2siFIpW Rote-Hand-Brief zur Warnung vor Fluorchinolonen und Anwendungseinschränkungen https://bit.ly/2Ki5hSo Die amerikanische FDA sprach eine vergleichbare offizielle Warnung mit Anwendungseinschränkungen bereits 2016 aus: https://bit.ly/2WFvqB9 Auch Haustiere bekommen oft unnötig Antibiotika. (Schweiz) Schmnitt et al. 2019, BMC Veterinary Research, 15:94 https://bit.ly/2WJCxJ2 (Belgien) Van Cleven et al. 2018, Veterinary Record, 182:324 https://bit.ly/2KpKex4 Geschätzte 33.000 Tote durch Infektionen mit resistenten Bakterien im europäischen Wirtschaftsraum im Jahr 2015. Cassini et al. 2019, Lancet Infect Dis,19(1):56-66 https://bit.ly/2Ibdmpo Antibiotika sollten so kurz wie möglich genommen werden: https://bit.ly/2Z5Irld DART - Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie Übersicht: https://bit.ly/2jBAbro Ausführlicher Bericht: https://bit.ly/2wwzVz8 Antibiotika nicht lukrativ für Pharmaindustrie: https://bit.ly/2KiPIK1 https://bit.ly/2JOcVEN CARB-X - Combating Antibiotic Resistant Bacteria Internationale Förderung der Forschung: https://carb-x.org/ Bildquellen Pest: Von Michel Serre - Original uploaded on fr.wikipedia, Gemeinfrei, https://bit.ly/312S3yU Syphilis: Von Bartholomaeus Steber (Author of the book); Illustrator is Unbekannt - Ein halbes Jahrtausend. Festschrift anlässlich des 500jährigen Bestandes der Acta facultatis medicae vindobonensis, Wien 1899, p. 35 Google Books, Gemeinfrei, https://bit.ly/2HOX8mI

174 Videos
vor 4 Monaten10:36

Wie sicher ist AstraZeneca wirklich?

Was ist eigentlich genau mit dem AstraZeneca-Impfstoff los? Was genauhat die Europäische Zulassungsbehörde über die potentiellen Nebenwirkungen und die seltenen Thrombose-Fälle herausgefunden? Und können sich immer noch alle bedenkenlos mit AstraZeneca impfen lassen? Hier ein wissenschaftlicher Überblick. INHALT 0:00 Endlich Klarheit oder noch mehr Verwirrung? 0:33 Wichtig zu verstehen: Phase IV 4:41 Die Ergebnisse der EMA-Untersuchung 7:19 Hätte man die Impfungen aussetzen sollen? 8:18 Soll ich mich mit AstraZeneca impfen lassen? 10:17 Keksempfehlung QUELLEN & WEITERE INFOS Offizielle Veröffentlichung der EMA zu den Ergebnissen ihrer Untersuchung: https://www.ema.europa.eu/en/news/covid-19-vaccine-astrazeneca-benefits-still-outweigh-risks-despite-possible-link-rare-blood-clots EMA-Pressekonferenz: https://www.youtube.com/watch?v=qYmP02SIQNI Science Media Fact Sheet (unter anderem darüber, wie die Nebenwirkungen genau untersucht wurden/ werden, außerdem aktuell diskutierte mögliche Erklärungen für das Auftreten der seltenen Sinusvenenthrombosen): https://www.sciencemediacenter.de/fileadmin/user_upload/Fact_Sheets_PDF/SMC_Sicherheitssignale_Impfungen_Fact-Sheet_18032021.pdf FAQ Paul-Ehrlich-Institut: https://www.pei.de/DE/service/faq/coronavirus/faq-coronavirus-node.html?cms_tabcounter=3 Infektionsschutzgesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/ Nebenwirkungen melden: https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html Hilfreiche Artikel und Threads auf deutsch: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-03/corona-impfstoff-astrazeneca-nebenwirkungen-impfstopp-blutgerinsel-corona-impfung https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-was-es-mit-dem-impf-stopp-von-astrazeneca-auf-sich-hat-a-dd124cf4-3f9a-4703-a6d4-d91be32136f4 https://twitter.com/LJohnsdorf/status/1371721321336475651 https://twitter.com/AverbeckHeiner/status/1371726017606385664 Hilfreiche Artikel auf Englisch: https://www.sciencemag.org/news/2021/03/it-s-very-special-picture-why-vaccine-safety-experts-put-brakes-astrazeneca-s-covid-19

vor 5 Monaten12:35

Versöhnung

Über Corona reden streiten, offenbar. Muss das sein? Ein Versöhnungsversuch. 0:00 Intro 2:04 Das gemeinsame Interesse von Gesundheit und Wirtschaft 4:17 Warum es so nicht weitergeht 7:35 Mit oder ohne Corona leben? 9:47 Worüber es sich lohnt zu streiten 11:32 GOALS 12:13 Keksempfehlungen maiLab wird produziert von Mai Thi Nguyen-Kim für funk (ARD & ZDF) ►funk Web-App: https://go.funk.net ►https://go.funk.net/impressum QUELLEN & WEITERE INFOS Wenn man die Corona-Todeszahlen und das Wirtschaftswachstum in unterschiedlichen Ländern vergleicht, sieht man keinen Trade-Off, also keinen Konflikt zwischen Wirtschaft und Gesundheit, sondern im Gegenteil: https://ourworldindata.org/covid-health-economy Gemeinsame Studie vom Institut für Wirtschaftsforschung ifo und dem Helmholtz-Institut für Infektionfroschung HZI: Dorn, Florian et al. (2020) : Das gemeinsame Interesse von Gesundheit und Wirtschaft: Eine Szenarienrechnung zur Eindämmung der Corona- Pandemie, ifo Schnelldienst Digital, ISSN 2700-8371, ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München, München, Vol. 1, Iss. 6 https://www.econstor.eu/bitstream/10419/223322/1/sd-2020-digital-06.pdf Reproduktionszahl des Coronavirus (COVID-19) in Deutschland seit April 2020 (statista mit Daten vom RKI): https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1117478/umfrage/reproduktionszahl-des-coronavirus-covid-19-in-deutschland/ Positionspapier NoCovid-Strategie: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-01/no-covid-strategie.pdf Podcast “Die Idee” mit Michael Meyer-Hermann, Co-Autor der ifo/HZI-Studie und einer der Vertrerter der NoCovid-Strategie: https://www.ndr.de/media/1-Prof-Meyer-Hermann-ueber-Modellieren-und-No-Covid,audio831700.html Gegenposition NoCovid: Ein Fokus auf die Belastbarkeit der Intensivstationen und nicht auf die der Gesundheitsämter (testen & nachverfolgen), also der Versuch gezielt nur schwere Verläufe zu vermieden, Risikogruppen gezielt zu schützen, während der Rest möglichst frei leben soll: https://www.iwkoeln.de/fileadmin/user_upload/Studien/policy_papers/PDF/2021/IW-Policy-Paper_2021_Aus_dem_Lockdown_ins_neue_Normal.pdf Die Idee war seit Beginn der Pandemie umstritten, da als konkrete Lösungsvorschläge hauptsächlich nur das Abschirmen von Pflegeheimen, FFP2-Masken und mehr Tests bisher genannte wurden. Nur ein kleiner Teil der Risikogruppe lebt in Pflegeheimen, und die sind bereits sehr abgeschirmt. Ob FFP2-Masken und häufigere Tests Risikogruppen tatsächlich schützen könnten, während um die Risikogruppen herum nach dieser Strategie deutlich mehr Menschen infiziert wären, ist fraglich: https://www.johnsnowmemo.com/ Die Vertreter dieser Strategie sind wiederum der Meinung, dass NoCovid nicht umsetzbar sei, z.B. weil die Idee der grünen Zonen auf einem so dicht besiedelten Kontinent wie Europa ihrer Ansicht nach nicht durchsetzbar wäre. Zur Einordnung meiner persönlichen Meinung: Beide Ansätze kann man als ehrgeizig bis unrealistisch bezeichnen, je nachdem wie man es sieht. Der Unterschied für mich: Wenn NoCovid seine Ziele nicht erfüllt, kommt man ihm immerhin näher. Je niedriger die Zahlen, desto mehr kann man öffnen. Sollte hingegen der Schutz der Risikogruppen nicht funktionieren, könnte das fatale Folgen haben. Was sich außerdem schwer von der Hand zu weisen lässt, wenn man beide Papier liest: Der NoCovid-Plan hat mehr und deutlich konkretere Lösungsvorschläge ist als das Gegenpapier. Dort sind vor allem Probleme aufgeführt, konkrete Lösungsvorschläge (s.o.) werden nur begrenzt geliefert (siehe auch Streitgespräch unten). Deswegen ist für mich NoCovid überzeugender - das aber nur als Ergänzung und Einordnung zu dem, was ich im Video gesagt habe. Wie gesagt, kann man anders sehen, manche von euch werden andere Schlüsse aus den Papieren ziehen als ich. Hier ein interessantes Streitgespräch zwischen den zwei Ökonomen Clemens Fuest (Leiter des ifo, s.o.), der für NoCovid steht, und Michael Hüther, Leiter des Instituts der Deutschen Wirtschaft IW, der für den Schutz der Risikogruppen plädiert: https://www.handelsblatt.com/politik/international/oekonomen-streitgespraech-fuest-will-das-virus-besiegen-huether-mit-ihm-leben-lernen/26860660.html?share=twitter&ticket=ST-4372137-ZRMvekfcPqaTIGU2Svc4-ap4 Und zuletzt … Debattengoals! Karl Lauterbach & Hansi Flick: https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1362402144943546371

funkfunk