funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

9. Juli 2021

Nelson Mandela und die Apartheid in Südafrika

Südafrika im 20. Jahrhundert: Die Gesellschaft ist von Rassismus gespalten. Mehr als 40 Millionen Menschen werden wegen ihrer Hautfarbe systematisch unterdrückt. Per Gesetz. Schwarze Menschen in Südafrika, „Persons of Color“, dürfen nicht wählen, keine Weißen heiraten, nicht in die gleichen Schulen gehen und vieles mehr. Dieser staatlich organisierte Rassismus nennt sich Apartheid. Ein Vorreiter im Kampf gegen die Apartheid ist Nelson Mandela. Er ist der wohl bekannteste Politiker des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), der sich gegen die rassistische Ungleichbehandlung einsetzt. Für seinen Kampf wird Mandela verurteilt und verbringt 27 Jahre im Gefängnis. 1990 kommt er frei. 1994 wird Mandela der erste schwarze Präsident Südafrikas und die Apartheid offiziell beendet. Doch viele Konflikte sind bis heute nicht gelöst. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Zwischenfällen und Kämpfen, die Gräben sind bis heute nicht ganz geschlossen. Mehr über die Apartheid und vor allem den Kampf gegen den Rassismus erzählt euch Mirko in diesem Video. Literatur: Albrecht Hagemann, Kleine Geschichte Südafrikas, 2018. Jack Lang, Nelson Mandela: ein Leben für Freiheit und Versöhnung, 2006. Nelson Mandela, Der lange Weg zur Freiheit, 1997. Christoph Marx, Südafrika: Geschichte und Gegenwart, 2012. https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/219628/apartheid-gesetze https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/219628/apartheid-gesetze https://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/266996/suedafrika https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/279012/bericht-der-wahrheitskommission https://www.bpb.de/apuz/29479/trauma-und-versoehnung-lehren-aus-suedafrika https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/suedafrika-node https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/073/1907391.pdf Antworten der Bundesregierung (nota bene) https://www.bundestag.de/resource/blob/575236/a977046417f02e18e122400738da6f16/WD-1-031-18-pdf-data.pdf https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/10/013/1001393.pdf https://www.deutschlandfunkkultur.de/von-apartheid-bis-pegida-die-renaissance-des-rassismus.990.de.html?dram:article_id=452004 Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Rainer Düring Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Johanna Kaack, Kai Jostmeier, Volker Ebert, Nicole Valenzuela

MrWissen2go Geschichte

Bei MrWissen2go Geschichte gibt es spannende Videos rund um historische Themen. Mit dabei: alles von A wie „Antike“ bis Z wie „Zarenreich“.

9. Juli 2021

Nelson Mandela und die Apartheid in Südafrika

Südafrika im 20. Jahrhundert: Die Gesellschaft ist von Rassismus gespalten. Mehr als 40 Millionen Menschen werden wegen ihrer Hautfarbe systematisch unterdrückt. Per Gesetz. Schwarze Menschen in Südafrika, „Persons of Color“, dürfen nicht wählen, keine Weißen heiraten, nicht in die gleichen Schulen gehen und vieles mehr. Dieser staatlich organisierte Rassismus nennt sich Apartheid. Ein Vorreiter im Kampf gegen die Apartheid ist Nelson Mandela. Er ist der wohl bekannteste Politiker des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), der sich gegen die rassistische Ungleichbehandlung einsetzt. Für seinen Kampf wird Mandela verurteilt und verbringt 27 Jahre im Gefängnis. 1990 kommt er frei. 1994 wird Mandela der erste schwarze Präsident Südafrikas und die Apartheid offiziell beendet. Doch viele Konflikte sind bis heute nicht gelöst. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Zwischenfällen und Kämpfen, die Gräben sind bis heute nicht ganz geschlossen. Mehr über die Apartheid und vor allem den Kampf gegen den Rassismus erzählt euch Mirko in diesem Video. Literatur: Albrecht Hagemann, Kleine Geschichte Südafrikas, 2018. Jack Lang, Nelson Mandela: ein Leben für Freiheit und Versöhnung, 2006. Nelson Mandela, Der lange Weg zur Freiheit, 1997. Christoph Marx, Südafrika: Geschichte und Gegenwart, 2012. https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/219628/apartheid-gesetze https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/219628/apartheid-gesetze https://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/266996/suedafrika https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/279012/bericht-der-wahrheitskommission https://www.bpb.de/apuz/29479/trauma-und-versoehnung-lehren-aus-suedafrika https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/suedafrika-node https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/073/1907391.pdf Antworten der Bundesregierung (nota bene) https://www.bundestag.de/resource/blob/575236/a977046417f02e18e122400738da6f16/WD-1-031-18-pdf-data.pdf https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/10/013/1001393.pdf https://www.deutschlandfunkkultur.de/von-apartheid-bis-pegida-die-renaissance-des-rassismus.990.de.html?dram:article_id=452004 Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Rainer Düring Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Johanna Kaack, Kai Jostmeier, Volker Ebert, Nicole Valenzuela

144 Videos
vor 9 Tagen11:03

Mahatma Gandhi: Indiens großer Freiheitskämpfer?

Mahatma Gandhi, Vorbild, Widerstandskämpfer und Idol der Unabhängigkeitsbewegung Indiens. Mit dem Prinzip des gewaltlosen Widerstands setzt er sich für die Unabhängigkeit des Landes vom Britischen Empire ein. Gekleidet in ein weißes Tuch, mit runder Brille und Wanderstab hat man ihn vor Augen. Doch wer ist dieser politische und spirituelle Führer Indiens? Und ist der Volksheld wirklich unfehlbar? Mohandas Gandhi wird 1869 in eine wohlhabende Familie geboren. Den Namen Mahatma bekommt er erst später. Er wird Rechtsanwalt und hat zunächst eine Kanzlei in Südafrika. Aber seine wahre Berufung findet er damals nicht in der Arbeit als Anwalt, sondern im Kampf gegen die Unterdrückung der indischen Minderheit in Südafrika. Auch nach seiner Rückkehr nach Indien beendet er diesen Kampf nicht. Nun fordert er die Inderinnen und Inder zu zivilem Ungehorsam gegenüber der britischen Kolonialherrschaft auf. Er wandert zum Beispiel mit Anhängern fast 400 Kilometer an die indische Küste, um gegen die britische Salzsteuer zu protestieren und selbst Salz aus dem Meer zu gewinnen. Denn die Briten besitzen damals das Monopol zur Salzgewinnung und erheben für das Salz, das die Inder verbrauchen, Extra-Steuern. Gandhis Wanderung geht als sogenannter „Salzmarsch“ in die Geschichte ein – der Höhepunkt des Protests mit zivilem Ungehorsam. Mehrfach muss Gandhi ins Gefängnis, wird misshandelt, doch nie schlägt er mit Gewalt zurück oder gibt sein Ziel auf. 1947 erlangt Indien seine Unabhängigkeit. Kurz darauf, 1948, wird Gandhi von einem fanatischen Attentäter erschossen. Auch wenn er nie den Friedensnobelpreis erhält, inspiriert er viele - von Martin Luther King bis Nelson Mandela. Unumstritten ist er dennoch nicht. Sogar Rassismus-Vorwürfe gibt es gegen ihn. Wer dieser Mann war, sein Leben und seine Wirkung, das betrachtet Mirko in diesem Video. Mehr zum Ansehen: Kapitel: 00:00 Intro 00:50 Kindheit und Jugend 02:44 Gandhi in Südafrika 03:46 Satyagraha – Gewaltloser Widerstand 05:00 Unabhängigkeitsbewegung in Indien 07:09 Der „Salzmarsch“ 09:20 Unabhängigkeit Indiens Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Rainer Düring Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

vor 17 Tagen13:03

Die letzten Tage des „Dritten Reichs“

Ende April 1945. Der Zweite Weltkrieg ist für die Deutschen so gut wie verloren. Hitler und andere hochrangige Nationalsozialisten haben sich im sogenannten Führerbunker verschanzt. Dort feiern sie kurz vor Kriegsende sogar Hitlers Geburtstag und seine Hochzeit. In den Straßen von Berlin tobt derweil der Häuserkampf. Die Rote Armee steht vor den Toren der Reichskanzlei. Eine letzte verzweifelte Massenmobilisierung der Nazis ist der Volkssturm. Kinder, Jugendliche und Senioren werden in den Kampf gegen die Alliierten geschickt. Durchhalteparolen wie „Siegen oder Sibirien“ schüren die Angst vor der Niederlage. Dabei ist auch Hitler und der Nazi-Elite klar, dass der Krieg längst verloren ist. Hitler verfasst im Führerbunker sein Testament, heiratet seine langjährige Begleiterin Eva Braun und tötet sich dann selbst. Kurz danach, am 8. Mai 1945, tritt die deutsche Kapitulation der Wehrmacht in Kraft. Damit ist der Zweite Weltkrieg in Europa beendet. Mirko Drotschmann, MrWissen2go, blickt in diesem Video auf die letzten Tage der nationalsozialistischen Diktatur Hitlers. Mehr zum Ansehen: Kapitel: 00:00 Intro 00:46 Der „Totale Krieg“ 02:38 Im „Führerbunker“ 07:05 Der „Nero-Befehl“ 08:13 Durchhaltepropaganda 10:40 Das Ende im Bunker 12:28 Die deutsche Kapitulation Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Christian Wischnewski Thumbnail: David Weber ZDF: Volker Erbert, Kai Jostmeier, Johanna Kaack, Nicole Valenzuela

vor 24 Tagen11:59

1968: Wie ein Jahr Geschichte schreibt

Vietnamkrieg, Prager Frühling, Studentenproteste, Rassenunruhen, Attentate: Das Jahr 1968 steht als Symbol für Aufbruch und Protest. Sowohl im kommunistischen Ostblock als auch in den westlichen Demokratien spitzt die Situation zu. Im Rückblick auf 1968 scheint es, als sei in keinem Jahr der Nachkriegsgeschichte so viel auf einmal passiert: Der Vietnamkrieg geht in die heiße Phase. Es kommt zu Kriegsverbrechen und Massakern an der Zivilbevölkerung, wie beispielsweise in My Lai. In Prag fahren Panzer des Warschauer Paktes auf, um Proteste für Freiheit und Reformen zu unterdrücken. Der Prager Frühling wird blutig niedergeschlagen. Auch in der Bundesrepublik kommt es 1968 zu Demonstrationen und Ausschreitungen gegen die Regierung. Auf einen der Anführer der Bewegung, Rudi Dutschke, wird ein Mordversuch verübt. Doch neben aller Gewalt und Zerstörung gibt es 1968 auch bahnbrechende Erfolge: in der Wissenschaft und für den Naturschutz. Dazu gehören die erste erfolgreiche Herztransplantation und die Gründung des „Club of Rome“. Ein Zusammenschluss von Experten mit der Vision einer nachhaltigeren Zukunft. Mirko schaut in diesem Video auf die Ereignisse, die das Jahr 1968 geprägt haben. Quellen: https://www.swr.de/wissen/apollo8-dasjahrhundertfoto/-/id=253126/did=23081426/nid=253126/4idmqt/index.html Hans-Ulrich Wehler, Deutsche Gesellschaftsgeschichte 1949 – 1990, 2008 Dietrich Thränhardt, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 1949-1990, 1996 Kapitel: 00:00 Intro 00:57 Vietnam-Krieg 02:25 Prager Frühling 03:58 Proteste in der Bundesrepublik 07:43 „Hongkong-Grippe“ 08:20 Wissenschaft und Naturschutz Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Produktionsassistenz: David Braun Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Christian Wischnewski Thumbnail: David Weber ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

vor einem Monat11:00

Demokratie: Die beste aller Staatsformen?

Grundrechte, Meinungsfreiheit, Pluralismus: Die Demokratie als Staatsform ist weltweit fest verankert. Doch was heißt das eigentlich? Der Begriff stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Herrschaft des Volkes“. Wir schauen in diesem Video auf die Wiege der Demokratie. Die steht in Athen. Im antiken Griechenland bildet sich die älteste Demokratie der Welt. Schon von Beginn an wird die Demokratie als Herrschaftsform kritisiert, nicht nur von Philosophen. Als „Tyrannei der Masse“, weil nun plötzlich jeder mitreden kann. Als Türöffner der Diktatur, durch geschickte Manipulation der Wähler. Aber: Welche Alternativen zur Demokratie gab es in der Geschichte? Wer herrschte wie und warum? Wir schauen auf die Attische Demokratie, Königsherrschaften, den Beginn des Parlamentarismus in den USA und Europa, Diktaturen wie unter den Nationalsozialisten und Mao Zedong sowie auf die moderne Demokratie, die immer wieder in Kritik gerät. Ist Demokratie trotz allem doch das kleinere Übel? Dieser Frage stellt sich Mirko in diesem Video. Mehr zum Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=CB7kYw60M1M (Der Weg in die Diktatur) https://www.youtube.com/watch?v=It8E6CwqTio (Bundesweite Volksentscheide) https://www.zdf.de/nachrichten/thema/bundestagswahl-120.html?at_medium=custom3&at_campaign=158&at_custom1=youtube Ich hatte noch darum gebeten, diesen Link mit aufzunehmen: https://www.youtube.com/watch?v=NVGAqLXp5jU (3 Fakten zur Geschichte der Demokratie) Kapitel: 00:00 Intro 00:53 Kapitel 1: Welche Formen von Herrschaft gibt es? 01:26 Kapitel 2: Die erste Demokratie 03:40 Kapitel 3: Von der Demokratie zur Diktatur 05:25 Kapitel 4: Von der Demokratie zum Königtum und zurück 07:38 Kapitel 5: Die moderne Demokratie 08:34 Kapitel 6: Das kleinere Übel? Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Christian Wischnewski Schnitt: Christian Wischnewski Thumbnail: Rainer Düring, David Weber ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

vor einem Monat10:13

Jagd auf Ausländer: Hoyerswerda 1991

Hoyerswerda in Sachsen. Nach dem Ende der DDR gehört die Stadt zu den Verliererregionen im Osten. Viele Menschen sind arbeitslos. Sie fühlen sich nach der deutschen Wiedervereinigung im Stich gelassen und lenken ihren Frust auf ausländische Mitbürger. Teilweise bilden sich extremistische Strömungen. Am 17. September 1991 eskaliert die Situation in Hoyerswerda. Der Frust schlägt um in Hass und Gewalt. Neonazis sammeln sich vor einem Wohnheim für ausländische Vertragsarbeiter aus Vietnam und Mosambik. Sie brüllen rechte Parolen und werfen mit Steinen. Eine tagelange öffentliche Hetzjagd auf die Migrantinnen und Migranten beginnt. Wie es dazu kam, was genau passiert ist und welche Folgen die rassistischen Ausschreitungen von Hoyerswerda haben, erklärt Mirko in diesem Video. Literatur: https://www.bpb.de/apuz/240911/zum-zusammenhang-von-gruppen-menschenmassen-und-gewalt https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41646/klimawandel-in-hoyerswerda https://dserver.bundestag.de/btp/12/12043.pdf Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Rainer Düring Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

vor einem Monat11:42

Der 11. September 2001 und seine Folgen

Der 11. September 2001. An diesem Tag verüben islamistische Terroristen Anschläge auf das World Trade Center in New York City und das Pentagon in Washington. Fast 3.000 Menschen sterben an dem Tag. Die Welt ist geschockt. 9/11, ein Ereignis, das alles verändert hat – so heißt es oft. Nicht nur in den USA. Nach den Anschlägen ruft der damalige US-amerikanische Präsident George W. Bush den sogenannten „War on Terror“ aus. Die USA und ihre Verbündeten schicken Soldaten nach Afghanistan, um dort unter anderem gegen die Terrororganisation Al-Quaida vorzugehen. Sie jagen den Anführer und Drahtzieher der Anschläge, Osama bin Laden. 2011 töten ihn US-Soldaten in Pakistan. Auch Einheiten der Bundeswehr sind bis 2021 in Afghanistan am Einsatz. 9/11 hat viele direkte und indirekte Folgen – verschärfte Sicherheitsgesetze, aber auch internationale Beziehungen oder das religiöse Zusammenleben sind betroffen. Viele Folgen spüren wir noch immer. Doch welche Relevanz hat 9/11 für die Geschichte? Ist der 11. September 2001 eine große Zäsur? Oder nur ein Beschleuniger von Entwicklungen, die es schon vorher gab? Welche Folgen der 11. September hat und ob er als Wendepunkt in der Geschichte betrachtet werden kann, damit befasst sich Mirko in diesem Video. Kapitel: 00:00 Intro 00:30 Radikalisierung in Afghanistan 01:50 Die Anschläge 02:44 „War on Terror“ 05:47 Deutsche Beteiligung/Einfluss in Deutschland 07:20 Andere Staaten 09 42 Fazit Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Rainer Düring Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

vor 2 Monaten10:08

Deutsches Kaiserreich: Besser als sein Ruf?

Das Deutsche Kaiserreich. Die Fäden zur Gründung 1871 zieht Otto von Bismarck, der auch Reichskanzler wird. Wie modern ist das Deutsche Kaiserreich? Bismarcks Sozialgesetze gelten für ihre Zeit als sehr modern. Die Frauenbewegung tritt für die Gleichberechtigung der Frauen auf allen Gebieten ein. Auch in der Wissenschaft ist das Deutsche Reich sehr erfolgreich, zahlreiche Nobelpreise gehen nach Deutschland. Naturbewusste Bewegungen entstehen und schaffen Trends, die wir auch heute kennen. Auch viele andere Dinge, die wir heute noch haben, stammen aus dem Deutschen Kaiserreich. Dazu gehört zum Beispiel die Rente oder die Krankenversicherung. Aber das ist nur die eine Seite. Das Reich ist geprägt von Militarismus und Antisemitismus, die Armut groß, die Gesellschaft autoritär und in Klassen eingeteilt. Ist das Kaiserreich ein moderner Staat oder eher eine rückwärtsgewandte Monarchie? Dieser Frage geht Mirko im Video nach. Weitere Links: Schau gerne bei Instagram vorbei: https://www.instagram.com/mrwissen2gogeschichte/?hl=de Wir gehören zu #terraX und #funk Schau da unbedingt rein: Terra X: https://terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158 Terra X bei YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCA3mpqm67CpJ13YfA8qAnow funk: https://www.funk.net/ funk bei Youtube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für Terra X und funk: Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Matthias Schöberl Producerin: Daniela Ssymank Redaktion (OM): Inga Haupt Postproduktion: Motion Design: Rainer Düring Schnitt: Christian Wischnewski ZDF: Kai Jostmeier, Johanna Kaack

funkfunk