funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

Staffel 1 - Episode 1

10. Februar 2021

Challenge: 1 Tag als Lieferkurier

Puuuhhh ? … heute kommt Dirk richtig ins Schwitzen, denn er arbeitet einen Tag lang als Fahrradkurier ?? ?? ?? ?️ In den letzten Monaten hat Dirk nämlich echt oft Online Essen bestellt ? ? ? ? ? ? Und er ist nicht allein: Lieferdienste wie Lieferando erleben zur Zeit einen richtigen Boom. Dirk hat sich gefragt: Wie hart ist der Job als Rider? Insbesondere Lieferando war in der Vergangenheit immer wieder in der Kritik. Seitdem der Mutterkonzern die Konkurrenz (Foodora, Lieferheld & Co.) geschluckt hat, gibt es keine deutschlandweite Alternative. Vor ein paar Monaten hat allerdings ein finnisches Unternehmen dem Konzern den Kampf ⚔️ angesagt: In Berlin, Frankfurt und München sind Wolt-Fahrer bereits auf den Straßen unterwegs. Dirk will sich deshalb den neuen Anbieter mal genauer anschauen?️‍♂️ Aber nicht nur das: Er fragt sich auch, wie geht’s eigentlich den Restaurants während des Lockdowns? Und wie verdienen Lieferdienste ihr Geld? ?‍♂️ Wir haben Wolt für eine Stellungnahme angefragt. Die ganze Stellungnahme findet ihr hier: https://www.funk.net/channel/pocket-money-12022?document=stellungnahme_wolt

Pocket Money

Bei „Pocket Money“ gibt’s Challenges, Storytimes und Tests rund ums Thema Geld mit den Hosts Theo Carow und Dinah Rudolph.

Staffel 1 - Episode 1

10. Februar 2021

Challenge: 1 Tag als Lieferkurier

Puuuhhh ? … heute kommt Dirk richtig ins Schwitzen, denn er arbeitet einen Tag lang als Fahrradkurier ?? ?? ?? ?️ In den letzten Monaten hat Dirk nämlich echt oft Online Essen bestellt ? ? ? ? ? ? Und er ist nicht allein: Lieferdienste wie Lieferando erleben zur Zeit einen richtigen Boom. Dirk hat sich gefragt: Wie hart ist der Job als Rider? Insbesondere Lieferando war in der Vergangenheit immer wieder in der Kritik. Seitdem der Mutterkonzern die Konkurrenz (Foodora, Lieferheld & Co.) geschluckt hat, gibt es keine deutschlandweite Alternative. Vor ein paar Monaten hat allerdings ein finnisches Unternehmen dem Konzern den Kampf ⚔️ angesagt: In Berlin, Frankfurt und München sind Wolt-Fahrer bereits auf den Straßen unterwegs. Dirk will sich deshalb den neuen Anbieter mal genauer anschauen?️‍♂️ Aber nicht nur das: Er fragt sich auch, wie geht’s eigentlich den Restaurants während des Lockdowns? Und wie verdienen Lieferdienste ihr Geld? ?‍♂️ Wir haben Wolt für eine Stellungnahme angefragt. Die ganze Stellungnahme findet ihr hier: https://www.funk.net/channel/pocket-money-12022?document=stellungnahme_wolt

111 Videos
funkfunk