funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

20. Oktober 2017

Muslimischer Feiertag in Deutschland?!

Feiertag für Muslime? Thomas de Maizière hat eine große Diskussion entfacht, ob Deutschland einen muslimischen Feiertag braucht. Wie ist eure Meinung? ► Meine anderen Profile: http://www.facebook.com/ohraykanders http://www.twitter.com/raykanders http://raykanders.tumblr.com instagram: @raykanders ► Weitere Videos von mir über die Angst vor Muslimen: „Warum distanzieren sich Muslime nicht von Terror-Anschlägen?“ https://www.youtube.com/watch?v=Fqgpvbv5E80 IS-Anschlag in Manchester: "DAS ist der ISLAM !!" https://www.youtube.com/watch?v=8bGWqrBgMYg An den Terroristen von Berlin https://www.youtube.com/watch?v=hUH3lDOc8BE ► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ da mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum Ein muslimischer Feiertag, ausgerechnet. Bundesinnenminister Thomas de Maizière wusste offenbar selbst nicht ganz, welche Diskussion er damit entfachen würde, aber mit seinem Gedankenanstoß zu einem Feiertag für Muslime in Deutschland hat er für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt. Wäre ein muslimischer Feiertag in der Bundesrepublik denkbar oder nur ein „Zeichen der Unterwerfung gegenüber dem Islam“ bzw. der von vielen befürchteten „Islamisierung Deutschlands“? Das Echo der Medien ist geteilt: Viele Kommentatoren weisen darauf hin, dass die deutschen Feiertage sowieso eher Kraut und Rüben-mäßig gesetzt sind und es regional längst üblich ist, dass religiöse Feiertage je nach Verbreitung des jeweiligen Glaubens festgelegt sind. Der bundesweite Flickenteppich an Feiertagen, der je nach Bundesland unterschiedliche Feiertage vorsieht, gilt vielen als Beleg dafür, dass ein muslimischer Feiertag nicht nur Sinn machen würde, sondern vor allem fair wäre. Ein Feiertag für Muslime sei andererseits gerade in der aktuellen politischen Landschaft eher ein Geschenk an rechtspopulistische Parteien und letztlich auch etwas, mit dem Muslime den Hass von Nicht-Muslimen auf sich ziehen können, warnen andere Beobachter. Vertrackte Lage? Nun, meine Meinung zum eventuellen muslimischen Feiertag könnt ihr im Video sehen. Aber natürlich interessiert mich auch, wie ihr die Sache seht! Sollte es in Deutschland einen Feiertag für Muslime geben? Oder haltet ihr einen muslimischen Feiertag für falsch?

Rayk Anders

Polit-Blogger Rayk Anders analysiert Themen, die in Deutschland für Aufregung sorgen. Sachlich und unterhaltsam – mit Fakten ohne Hetze.

20. Oktober 2017

Muslimischer Feiertag in Deutschland?!

Feiertag für Muslime? Thomas de Maizière hat eine große Diskussion entfacht, ob Deutschland einen muslimischen Feiertag braucht. Wie ist eure Meinung? ► Meine anderen Profile: http://www.facebook.com/ohraykanders http://www.twitter.com/raykanders http://raykanders.tumblr.com instagram: @raykanders ► Weitere Videos von mir über die Angst vor Muslimen: „Warum distanzieren sich Muslime nicht von Terror-Anschlägen?“ https://www.youtube.com/watch?v=Fqgpvbv5E80 IS-Anschlag in Manchester: "DAS ist der ISLAM !!" https://www.youtube.com/watch?v=8bGWqrBgMYg An den Terroristen von Berlin https://www.youtube.com/watch?v=hUH3lDOc8BE ► „Headlinez“ ist Teil von #funk. Schaut‘ da mal rein: YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk https://go.funk.net/impressum Ein muslimischer Feiertag, ausgerechnet. Bundesinnenminister Thomas de Maizière wusste offenbar selbst nicht ganz, welche Diskussion er damit entfachen würde, aber mit seinem Gedankenanstoß zu einem Feiertag für Muslime in Deutschland hat er für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt. Wäre ein muslimischer Feiertag in der Bundesrepublik denkbar oder nur ein „Zeichen der Unterwerfung gegenüber dem Islam“ bzw. der von vielen befürchteten „Islamisierung Deutschlands“? Das Echo der Medien ist geteilt: Viele Kommentatoren weisen darauf hin, dass die deutschen Feiertage sowieso eher Kraut und Rüben-mäßig gesetzt sind und es regional längst üblich ist, dass religiöse Feiertage je nach Verbreitung des jeweiligen Glaubens festgelegt sind. Der bundesweite Flickenteppich an Feiertagen, der je nach Bundesland unterschiedliche Feiertage vorsieht, gilt vielen als Beleg dafür, dass ein muslimischer Feiertag nicht nur Sinn machen würde, sondern vor allem fair wäre. Ein Feiertag für Muslime sei andererseits gerade in der aktuellen politischen Landschaft eher ein Geschenk an rechtspopulistische Parteien und letztlich auch etwas, mit dem Muslime den Hass von Nicht-Muslimen auf sich ziehen können, warnen andere Beobachter. Vertrackte Lage? Nun, meine Meinung zum eventuellen muslimischen Feiertag könnt ihr im Video sehen. Aber natürlich interessiert mich auch, wie ihr die Sache seht! Sollte es in Deutschland einen Feiertag für Muslime geben? Oder haltet ihr einen muslimischen Feiertag für falsch?

187 Videos
funkfunk