funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

15. Mai 2019

Misshandlung und Gewalt im Elternhaus

TRIGGERWARNUNG! Hier geht es um Gewalt. Bitte passt auf euch auf. Wir haben weiter unten auch noch Links zusammengestellt, die in schwierigen Situationen helfen können. Marina erzählt uns, dass ihr Vater sie misshandelt habe. Sie sei regelmäßig psychischer und physischer Gewalt ausgesetzt gewesen: Er habe sie geschlagen, stranguliert und beleidigt. „Misshandlungen waren eher in früheren Generationen ein Thema“ – denken sich sicher einige. Auch unsere Reporterin Clare. Doch spätestens seit dem Skandal in Lügde ist klar: Gewalt gegen Kinder ist auch im Jahr 2019 in Deutschland allgegenwärtig. Dabei lässt es sich noch nicht mal sagen, wie viele Kinder und Jugendliche tatsächlich betroffen sind, sagt Maud Zitelmann, Professorin für Kinderschutz und Jugendhilfe an der Hochschule Frankfurt. Der Grund: Die Dunkelziffer ist wahnsinnig hoch – die dokumentierten Fälle seien nur die Spitze des Eisbergs.

reporter

reporter

Journalistisches Videoformat zu gesellschaftlichen und politischen Themen: mutig, investigativ und ergebnisoffen.

reporter gibt es auch hier:

Was heißt das?

15. Mai 2019

Misshandlung und Gewalt im Elternhaus

TRIGGERWARNUNG! Hier geht es um Gewalt. Bitte passt auf euch auf. Wir haben weiter unten auch noch Links zusammengestellt, die in schwierigen Situationen helfen können. Marina erzählt uns, dass ihr Vater sie misshandelt habe. Sie sei regelmäßig psychischer und physischer Gewalt ausgesetzt gewesen: Er habe sie geschlagen, stranguliert und beleidigt. „Misshandlungen waren eher in früheren Generationen ein Thema“ – denken sich sicher einige. Auch unsere Reporterin Clare. Doch spätestens seit dem Skandal in Lügde ist klar: Gewalt gegen Kinder ist auch im Jahr 2019 in Deutschland allgegenwärtig. Dabei lässt es sich noch nicht mal sagen, wie viele Kinder und Jugendliche tatsächlich betroffen sind, sagt Maud Zitelmann, Professorin für Kinderschutz und Jugendhilfe an der Hochschule Frankfurt. Der Grund: Die Dunkelziffer ist wahnsinnig hoch – die dokumentierten Fälle seien nur die Spitze des Eisbergs.

193 Videos
vor 12 Tagen11:26

Horrortrip oder Urlaubsparadies: Wie sicher ist Urlaub im Ausland? | reporter

✈️ In den #Urlaub fliegen während der Corona-Pandemie: Ist das unverantwortlich oder kein Problem? Seit dem 15. Juni 2020 gehen die Flieger wieder nach Mallorca. Wir wollen erleben, wie das funktioniert – vom Check-In bis an den Strand. Aber schon im #Flugzeug kommt der Gedanke: Wie sicher ist so ein Urlaub überhaupt gerade? Bleibe ich gesund? Kommt bei den ganzen Sicherheitsmaßnahmen überhaupt Urlaubs-Feeling auf? Eine Sache vorweg: Entspannung ist anders... 🏝 Vergangene Woche durften die Spanierinnen im eigenen Land noch nicht mal selber reisen. Tausende Deutsche hatten als Test-Touristinnen aber schon die Erlaubnis, auf die Balearen zu kommen. Dafür gab es extra eine Sonderregelung zwischen Deutschland und Spanien. Zusammen mit der Regierung der Balearen und einer Reisegesellschaft wurde das Projekt gestartet. 10.000 Deutsche sollten testen, ob eine Pauschalreise mit den Hygienemaßnahmen realistisch umsetzbar ist. Mittlerweile hat die spanische Regierung das Land komplett geöffnet und jede*r darf wieder einreisen. 😷 Expert*innen warnen jedoch: Fliegen sei nach wie vor ein Risikofaktor für Infektionen. Die Europäische Kommission hat Vorgaben gemacht: Die Airlines sollen im Flugzeug den Mittelplatz in jeder Reihe oder aber jede zweite Reihe freihalten. Das Problem: Wenn das Flugzeug ausgebucht ist – wie in unserem Fall - müssen die Fluggesellschaften an Bord dann plötzlich nicht mehr für Abstand sorgen. Hygienekonzepte gibt es zwar - aber die Umsetzung ist schwierig.

funkfunk