funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

11. Oktober 2022

Nazi-Bücher: Liefert „Der Schelm“ (einfach) weiter? | STRG_F

“Mein Kampf”, “Der Giftpilz”, “Die Auschwitz-Lüge”: Der Nazi-Verlag “Der Schelm” vertreibt Bücher voller Volksverhetzung und Antisemitismus. Vor zwei Jahren hat STRG_F in einer aufwändigen Recherche herausgefunden, wer mutmaßlich hinter dem braunen Versand steckt. Nach dem Film gab es Razzien, Festnahmen und Beschlagnahmungen. Mittlerweile hat die Bundesanwaltschaft, Deutschlands oberste Anklagebehörde, die Ermittlungen gegen fünf Personen übernommen. Der Vorwurf: Gründung und oder Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung. STRG_F-Reporter Timo, Julian und Sebastian fragen sich: Ist “Der Schelm” damit Geschichte? Ein Film von Julian Feldmann, Sebastian Heidelberger, Timo Robben Mitarbeit: Milan Panek, Sebastian Pittelkow Schnitt: David Diwiak Kamera: David Diwiak, Sebastian Heidelberger, Sulaiman Tadmory Grafik: Felix Schwabe Mischung: Frank Albiker Endfertigung: Maximilian Klein Redaktion: Anna Orth

STRG_F

Reportagen eines jungen Reporter-Teams: eintauchend und aufdeckend. Nah und journalistisch. Ehrlich und empathisch.

STRG_F gibt es auch hier:

Was heißt das?

11. Oktober 2022

Nazi-Bücher: Liefert „Der Schelm“ (einfach) weiter? | STRG_F

“Mein Kampf”, “Der Giftpilz”, “Die Auschwitz-Lüge”: Der Nazi-Verlag “Der Schelm” vertreibt Bücher voller Volksverhetzung und Antisemitismus. Vor zwei Jahren hat STRG_F in einer aufwändigen Recherche herausgefunden, wer mutmaßlich hinter dem braunen Versand steckt. Nach dem Film gab es Razzien, Festnahmen und Beschlagnahmungen. Mittlerweile hat die Bundesanwaltschaft, Deutschlands oberste Anklagebehörde, die Ermittlungen gegen fünf Personen übernommen. Der Vorwurf: Gründung und oder Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung. STRG_F-Reporter Timo, Julian und Sebastian fragen sich: Ist “Der Schelm” damit Geschichte? Ein Film von Julian Feldmann, Sebastian Heidelberger, Timo Robben Mitarbeit: Milan Panek, Sebastian Pittelkow Schnitt: David Diwiak Kamera: David Diwiak, Sebastian Heidelberger, Sulaiman Tadmory Grafik: Felix Schwabe Mischung: Frank Albiker Endfertigung: Maximilian Klein Redaktion: Anna Orth

209 Videos
funkfunk