funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

6. Februar 2019

Produkt-Bewertungen: Können wir den Sternen trauen? | WALULIS

Sie begleiten unser Leben wie bei Mario Party - Sternebewertungen. Sie leiten uns in unserem Alltag. Sie sagen uns wo es das beste Essen gibt. Den besten Absturz, das beste Wellnesserlebnis und den besten Urlaub. Doch die lustigen Sternchen haben einige Probleme. Glaubwürdigkeit, Echtheit und Relevanz sind nicht immer gegeben. Wie sehr man den Bewertungen noch trauen kann, in diesem Video. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW Sternebewertungen sind nichts Neues. Schon die Geburt Jesu wurde mit einem Stern bewertet. Bisschen wenig, wenn man drüber nachdenkt. Dafür, dass er da eine ganze Religion mit allem drum und dran draus gemacht hat, hätte man schon mal über die vier Sterne nachdenken können. Aber war halt nicht so geil. Stall mit Tieren drin, dann kamen diese ganzen Hirten und Könige um die Ecke und die mussten ja auch irgendwo hin machen. Naja. Das ist eben das erste und grundlegende Problem der Sterne: Sie sind so subjektiv. Klassisches Beispiel: Kotze überall in einer öffentlichen Toilette. Die meisten würden sagen: “Das ist eklig, riecht schlecht und widert mich an. Null Sterne.” Aber es gibt eben auch kranke und echt seltsame Menschen. Die schreiben dann Sachen wie: “Das flüssige Ambiente in der Keramikabteilung des Restaurants hat mich angenehm an die Kartoffelsuppe erinnert, die meine Omma immer gemacht hat. Vier Sterne.” Solche Rezensionen sind wie Berthold ohne die beiden ersten Buchstaben seines Nachnamens - echt. Immerhin! Denn selbst dieser Standard ist nicht immer gegeben. Es gibt inzwischen Firmen, die sich die guten Bewertungen einfach selbst einkaufen. Für viel Geld kann man sich da einiges leisten. Hast du Pferdefleisch in deiner Salami- kauf dir Bewertungen, die sagen: “In meiner Salami war gar kein Pferdefleisch- toll!” oder “Ich habe das nicht vorhandene Pferdefleisch in dieser Salami nicht vermisst!” oder “Ich ess Salami mit Sangria, weil dieses Fleisch nicht hat gewiehert!” Toll. Allerdings ist es mit diesen Bewertungen wie mit einem Kapitän im 17ten Jahrhundert, der sich immer wieder verfährt - das Vertrauen in die Sterne geht verloren. Laut Studien sind fünf Sterne inzwischen nicht mehr gut, weil die Menschen glauben, dass das zu viel und nicht ernst gemeint ist. Das alles ist etwas bedenklich, wenn man sich anschaut, wie viel Einfluss diese Bewertungen haben - schon eine gute Bewertung ist Gold wert. Manche Firmen verlieren absichtlich Geld, um keine schlechte Bewertung zu kassieren - weil das viel geschäftsschädigender ist! Aber das ist wie der Hund von einem alten Schulfreund von mir, der so heißt wie die Pointe zu diesem Setup, weswegen diesen Gag keiner rallen wird - Schnuppe! Denn für jedes Produkt gibt es extrem gute und extrem schlechte Bewertungen! Also will man das weder kaufen noch nicht kaufen, wenn man das alles durchliest - wie dumm! Dann doch lieber wieder Mario Party.

Walulis

Mediensatire im Internet: Walulis entlarvt mit Charme und Witz, wie Werbung, Fake-TV und überdrehte Influencer ihr Publikum veräppeln.

6. Februar 2019

Produkt-Bewertungen: Können wir den Sternen trauen? | WALULIS

Sie begleiten unser Leben wie bei Mario Party - Sternebewertungen. Sie leiten uns in unserem Alltag. Sie sagen uns wo es das beste Essen gibt. Den besten Absturz, das beste Wellnesserlebnis und den besten Urlaub. Doch die lustigen Sternchen haben einige Probleme. Glaubwürdigkeit, Echtheit und Relevanz sind nicht immer gegeben. Wie sehr man den Bewertungen noch trauen kann, in diesem Video. → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW Sternebewertungen sind nichts Neues. Schon die Geburt Jesu wurde mit einem Stern bewertet. Bisschen wenig, wenn man drüber nachdenkt. Dafür, dass er da eine ganze Religion mit allem drum und dran draus gemacht hat, hätte man schon mal über die vier Sterne nachdenken können. Aber war halt nicht so geil. Stall mit Tieren drin, dann kamen diese ganzen Hirten und Könige um die Ecke und die mussten ja auch irgendwo hin machen. Naja. Das ist eben das erste und grundlegende Problem der Sterne: Sie sind so subjektiv. Klassisches Beispiel: Kotze überall in einer öffentlichen Toilette. Die meisten würden sagen: “Das ist eklig, riecht schlecht und widert mich an. Null Sterne.” Aber es gibt eben auch kranke und echt seltsame Menschen. Die schreiben dann Sachen wie: “Das flüssige Ambiente in der Keramikabteilung des Restaurants hat mich angenehm an die Kartoffelsuppe erinnert, die meine Omma immer gemacht hat. Vier Sterne.” Solche Rezensionen sind wie Berthold ohne die beiden ersten Buchstaben seines Nachnamens - echt. Immerhin! Denn selbst dieser Standard ist nicht immer gegeben. Es gibt inzwischen Firmen, die sich die guten Bewertungen einfach selbst einkaufen. Für viel Geld kann man sich da einiges leisten. Hast du Pferdefleisch in deiner Salami- kauf dir Bewertungen, die sagen: “In meiner Salami war gar kein Pferdefleisch- toll!” oder “Ich habe das nicht vorhandene Pferdefleisch in dieser Salami nicht vermisst!” oder “Ich ess Salami mit Sangria, weil dieses Fleisch nicht hat gewiehert!” Toll. Allerdings ist es mit diesen Bewertungen wie mit einem Kapitän im 17ten Jahrhundert, der sich immer wieder verfährt - das Vertrauen in die Sterne geht verloren. Laut Studien sind fünf Sterne inzwischen nicht mehr gut, weil die Menschen glauben, dass das zu viel und nicht ernst gemeint ist. Das alles ist etwas bedenklich, wenn man sich anschaut, wie viel Einfluss diese Bewertungen haben - schon eine gute Bewertung ist Gold wert. Manche Firmen verlieren absichtlich Geld, um keine schlechte Bewertung zu kassieren - weil das viel geschäftsschädigender ist! Aber das ist wie der Hund von einem alten Schulfreund von mir, der so heißt wie die Pointe zu diesem Setup, weswegen diesen Gag keiner rallen wird - Schnuppe! Denn für jedes Produkt gibt es extrem gute und extrem schlechte Bewertungen! Also will man das weder kaufen noch nicht kaufen, wenn man das alles durchliest - wie dumm! Dann doch lieber wieder Mario Party.

412 Videos
funkfunk