funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

17. Januar 2019

Warum deutsche Filme gut sind | Community Service

Letzten Monat haben wir ordentlich gegen den deutschen Film ausgeteilt. Aber es geht auch anders, wie die guten deutschen Filme beweisen, die ihr uns in den Kommentaren genannt habt. Wir haben uns mal eure Favoriten genauer angeschaut und herausgefunden, dass alle davon zwei goldene Regeln beachten, die deutsche Filme einfach gut machen! → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW Der Vorname, Schuh des Manitu oder Das Leben der Anderen. Natürlich gibt es sie, die guten deutschen Filme! Und auch wenn der Ruf deutscher Filme global nicht gerade der beste ist, lohnt es sich doch hin und wieder für einen deutschsprachigen Film ins Kino zu gehen. Aber: Woher weiß ich, ob ich mir da jetzt gleich einen neuen Lieblingsfilm anschauen gehe und keine Schweigersche Vollkatastrophe wie Schutzengel? Ganz einfach: Die Produktion sollte nicht versuchen irgendwelchen US-Trends hinterherzulaufen. Die besten deutschen Filme, die ihr in den Kommentaren genannt habt sind entweder Filme, die sich mit einem typisch deutschen Thema befassen, auf eine Art und Weise wie es eben nur Deutsche könnten. So wie das Leben der Anderen, der Hauptmann oder Der Schuh des Manitu. Oder aber, sie tauschen den großen Produktionsaufwand ein für kleine, liebevolle Dreharbeiten zu einem Herzensthema. Also Kammerspiele wie Der Vorname. Außerdem natürlich wieder dabei: Ein Psychogrambazamba aus der Welt von 8 Mile, die Top-Kommentare des Monats und exklusive Einblicke in den Redaktionsalltag in unserem Q+A

Walulis

Mediensatire im Internet: Walulis entlarvt mit Charme und Witz, wie Werbung, Fake-TV und überdrehte Influencer ihr Publikum veräppeln.

17. Januar 2019

Warum deutsche Filme gut sind | Community Service

Letzten Monat haben wir ordentlich gegen den deutschen Film ausgeteilt. Aber es geht auch anders, wie die guten deutschen Filme beweisen, die ihr uns in den Kommentaren genannt habt. Wir haben uns mal eure Favoriten genauer angeschaut und herausgefunden, dass alle davon zwei goldene Regeln beachten, die deutsche Filme einfach gut machen! → Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter: ►YouTube: https://youtube.com/funkofficial ►funk Web-App: https://go.funk.net ►Facebook: https://facebook.com/funk ►Impressum: https://go.funk.net/impressum → Mehr von WALULIS: ►WALULIS bei Facebook: http://walul.is/2lez2Xu ►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: http://walul.is/2vsqDFh ►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: http://walul.is/2qTVHMW Der Vorname, Schuh des Manitu oder Das Leben der Anderen. Natürlich gibt es sie, die guten deutschen Filme! Und auch wenn der Ruf deutscher Filme global nicht gerade der beste ist, lohnt es sich doch hin und wieder für einen deutschsprachigen Film ins Kino zu gehen. Aber: Woher weiß ich, ob ich mir da jetzt gleich einen neuen Lieblingsfilm anschauen gehe und keine Schweigersche Vollkatastrophe wie Schutzengel? Ganz einfach: Die Produktion sollte nicht versuchen irgendwelchen US-Trends hinterherzulaufen. Die besten deutschen Filme, die ihr in den Kommentaren genannt habt sind entweder Filme, die sich mit einem typisch deutschen Thema befassen, auf eine Art und Weise wie es eben nur Deutsche könnten. So wie das Leben der Anderen, der Hauptmann oder Der Schuh des Manitu. Oder aber, sie tauschen den großen Produktionsaufwand ein für kleine, liebevolle Dreharbeiten zu einem Herzensthema. Also Kammerspiele wie Der Vorname. Außerdem natürlich wieder dabei: Ein Psychogrambazamba aus der Welt von 8 Mile, die Top-Kommentare des Monats und exklusive Einblicke in den Redaktionsalltag in unserem Q+A

412 Videos
funkfunk