Seite wird geladen

16. März 2020

Alkoholkranke Eltern: Wie geht es den Kindern?| Auf Klo

DISCLAIMER: Das Thema der Sendung ist Alkoholismus und die Auswirkungen davon auf Angehörige. Das Auf Klo Team und unsere Gäst*innen sind keine Psycholog*innen – bitte wendet euch an einen Arzt oder eine Ärztin, wenn ihr Hilfe braucht. Franka, Kevin und Milena sind Kinder von (ehemaligen) Alkoholiker*innen. Bei Auf Klo berichten sie davon, wie sie ihre Kindheit im Haushalt eines alkoholkranken Elternteils erlebten und wie sich die Suchtkrankheit auf ihr Gefühlsleben auswirkte bzw. heute noch auswirkt. Alkoholismus ist ein Tabuthema, über das kaum jemand spricht und über die daraus resultierenden Schwierigkeiten für Kinder suchtkranker Eltern wird noch viel weniger gesprochen. Franka, Kevin und Milena brechen mit dem Tabu und erzählen davon, was ihnen dabei geholfen hat, das Erlebte zu verarbeiten. Du brauchst psychologische Hilfe? Ruf bei der Telefonseelsorge an, dort kannst du kostenlos, anonym und rund um die Uhr mit jemandem sprechen. Oder sprich mit einer Person, der du vertraust, wie zum Beispiel mit einem guten Freund oder einer guten Freundin oder jemandem bei dir in der Schule, auf der Arbeit oder in der Uni. Das ist super wichtig! Auch wenn es gerade schwierig ist: Verlier auf keinen Fall den Mut! 0800 - 111 0 333 (für Kinder & Jugendliche) 0800 - 111 0 111 Du befindest dich in einer ähnlichen Situation? ACA ist eine internationale Selbtsthilfegruppe für erwachsene Kinder suchtkranker Eltern. Infos und Termine zu Selbsthilfegruppen in deiner Stadt findest du unter: www.erwachsenekinder.org/ Weitere Infos zum Thema (Alkohol-) Sucht und Drogen: https://www.kmdd.de/ Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: über Sex und Verhütung, den ersten Besuch bei der Frauenärztin, die erste Periode und Lernstress. Aber auch über Alltagsrassismus, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen, Sexismus, das eigene Outing, Depressionen, trans sein oder ungewollte Schwangerschaften. Bei uns wird wirklich alles angesprochen, damit jede*r weiß: es gibt nichts, wofür du dich schämen musst! Folgt uns auf... …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Instagram: https://www.instagram.com/funk Facebook: https://facebook.com/funk

Auf Klo

AufKlo gibt dir Zeit und Raum zu reden. Über Sex, Beziehungen, Mental Health und andere Struggles. Wir sind für dich da, auch wenn’s mal schwierig wird!

Auf Klo gibt es auch hier:

16. März 2020

Alkoholkranke Eltern: Wie geht es den Kindern?| Auf Klo

DISCLAIMER: Das Thema der Sendung ist Alkoholismus und die Auswirkungen davon auf Angehörige. Das Auf Klo Team und unsere Gäst*innen sind keine Psycholog*innen – bitte wendet euch an einen Arzt oder eine Ärztin, wenn ihr Hilfe braucht. Franka, Kevin und Milena sind Kinder von (ehemaligen) Alkoholiker*innen. Bei Auf Klo berichten sie davon, wie sie ihre Kindheit im Haushalt eines alkoholkranken Elternteils erlebten und wie sich die Suchtkrankheit auf ihr Gefühlsleben auswirkte bzw. heute noch auswirkt. Alkoholismus ist ein Tabuthema, über das kaum jemand spricht und über die daraus resultierenden Schwierigkeiten für Kinder suchtkranker Eltern wird noch viel weniger gesprochen. Franka, Kevin und Milena brechen mit dem Tabu und erzählen davon, was ihnen dabei geholfen hat, das Erlebte zu verarbeiten. Du brauchst psychologische Hilfe? Ruf bei der Telefonseelsorge an, dort kannst du kostenlos, anonym und rund um die Uhr mit jemandem sprechen. Oder sprich mit einer Person, der du vertraust, wie zum Beispiel mit einem guten Freund oder einer guten Freundin oder jemandem bei dir in der Schule, auf der Arbeit oder in der Uni. Das ist super wichtig! Auch wenn es gerade schwierig ist: Verlier auf keinen Fall den Mut! 0800 - 111 0 333 (für Kinder & Jugendliche) 0800 - 111 0 111 Du befindest dich in einer ähnlichen Situation? ACA ist eine internationale Selbtsthilfegruppe für erwachsene Kinder suchtkranker Eltern. Infos und Termine zu Selbsthilfegruppen in deiner Stadt findest du unter: www.erwachsenekinder.org/ Weitere Infos zum Thema (Alkohol-) Sucht und Drogen: https://www.kmdd.de/ Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: über Sex und Verhütung, den ersten Besuch bei der Frauenärztin, die erste Periode und Lernstress. Aber auch über Alltagsrassismus, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen, Sexismus, das eigene Outing, Depressionen, trans sein oder ungewollte Schwangerschaften. Bei uns wird wirklich alles angesprochen, damit jede*r weiß: es gibt nichts, wofür du dich schämen musst! Folgt uns auf... …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Instagram: https://www.instagram.com/funk Facebook: https://facebook.com/funk

586 Videos