funkfunk

funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

14. Februar 2023

Als Kind Gewalt erfahren: „Ich war Zuhause nicht sicher!" I Auf Klo

💡Triggerwarnung: In diesem Video geht es unter anderem um Gewalt in der Familie. Wenn ihr euch mit diesem Thema nicht wohlfĂŒhlt, schaut euch das Video nicht bzw. nicht alleine an. Shilan ist 23 Jahre, studiert in Berlin und ist ein purer Sonnenschein. Doch, was das fröhliche LĂ€cheln nicht vermuten lĂ€sst, ist, dass Shilan es in ihrer Kindheit alles andere als einfach hatte. Als Shilan sechs Jahre alt war, wurden sie und ihr Ă€lterer Bruder ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum von ihrer Stiefmutter geschlagen. Sie schwiegen darĂŒber, bis ein Gewaltakt durch die Stiefmutter gegenĂŒber Shilans Bruder so eskalierte, dass die Schule auf die Gewalt aufmerksam wurde. Es folgten verschiedenste Stationen, darunter die Jugendnotstelle, Pflegefamilie, Gerichtstermine, die RĂŒckkehr zum Vater, Familienhelfer*innen, HeimplĂ€tze und mit 17 die eigene Wohnung. Wie Shilan es geschafft hat, die traumatischen Ereignisse ihrer Kindheit zu verarbeiten, erzĂ€hlt sie in diesem Video.

Auf Klo

Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, ĂŒber die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen.

Auf Klo gibt es auch hier:

Was heißt das?

14. Februar 2023

Als Kind Gewalt erfahren: „Ich war Zuhause nicht sicher!" I Auf Klo

💡Triggerwarnung: In diesem Video geht es unter anderem um Gewalt in der Familie. Wenn ihr euch mit diesem Thema nicht wohlfĂŒhlt, schaut euch das Video nicht bzw. nicht alleine an. Shilan ist 23 Jahre, studiert in Berlin und ist ein purer Sonnenschein. Doch, was das fröhliche LĂ€cheln nicht vermuten lĂ€sst, ist, dass Shilan es in ihrer Kindheit alles andere als einfach hatte. Als Shilan sechs Jahre alt war, wurden sie und ihr Ă€lterer Bruder ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum von ihrer Stiefmutter geschlagen. Sie schwiegen darĂŒber, bis ein Gewaltakt durch die Stiefmutter gegenĂŒber Shilans Bruder so eskalierte, dass die Schule auf die Gewalt aufmerksam wurde. Es folgten verschiedenste Stationen, darunter die Jugendnotstelle, Pflegefamilie, Gerichtstermine, die RĂŒckkehr zum Vater, Familienhelfer*innen, HeimplĂ€tze und mit 17 die eigene Wohnung. Wie Shilan es geschafft hat, die traumatischen Ereignisse ihrer Kindheit zu verarbeiten, erzĂ€hlt sie in diesem Video.

578 Videos
vor 2 Monaten12:54

Triggerwarnung: Wurdest du schon mal sexuell belÀstigt? I Auf Klo

Das ist die letzte Folge unser 2. Staffel 100 Menschen - 1 Frage. Und diesmal mit der wohl schwierigsten Frage, die wir in unserem Dixi bis jetzt gestellt haben: Wurdest du schon mal sexuell belĂ€stigt? Diese Frage tut weh. Vor und hinter der Kamera. Weil die Frage von den meisten mit Ja beantwortet wird. Weil vor allem Frauen und marginalisierte Menschen von sexueller BelĂ€stigung und Gewalt betroffen sind. Und das tagtĂ€glich. Zu Hause, bei der Arbeit, in der Bahn, beim Sport, auf der Straße - ĂŒberall. Schreibt gerne in die Kommentare, welche Erfahrungen ihr mit diesem Thema gemacht habt. Und seid bitte respektvoll in der Kommentarspalte! Laut dem Bundesministerium fĂŒr Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von physischer und/oder sexualisierter Gewalt. Eine Studie aus 2019 der Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat veröffentlicht, dass jede Elfte erwerbstĂ€tige Person in den vergangenen drei Jahren sexuelle BelĂ€stigung und Gewalt am Arbeitsplatz erlebt hat. Frauen sind doppelt so hĂ€ufig betroffen wie MĂ€nner. Wenn du oder eine Person, die dir nahe steht Hilfe braucht, dann gibt es hier ein paar Hilfsangebote: Hilfe-Telefon sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530 https://www.hilfe-portal-missbrauch.de/startseite Wenn du dich auf dem Nachhauseweg nicht sicher fĂŒhlst, check das hier mal aus: https://www.instagram.com/violawalkhome/ https://www.violawalkhome.com/ Quellen: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/gleichstellung/frauen-vor-gewalt-schuetzen/haeusliche-gewalt/formen-der-gewalt-erkennen-80642 https://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/aktuelles/DE/2019/20191025_PK_Studie_Sexuelle_Belaestigung.html Danke an alle Menschen, die an diesem Format teilgenommen und ihre Geschichten mit uns geteilt haben! Das Auf Klo-Team hinter dem Dixi đŸ§» Regie: Annika Prigge, Denise Ott Redaktion: Sarah Schneider, Dimitri S., Josefine Schneider, Hanane Oubari, Sophie Eder, Denise Ott, Hannah Ackermann, Marissa Boll Produktionsleitung: Maximilian Widrinsky, Oliver Hampe, Steve BĂŒlow Kamera: Julia Geiß, Anna Motzel Ton: Azadeh Zandieh Schnitt: Selina Gemmerich, Leo DĂŒsterwald Grafik: Julia Habich Setdesign: Stefanie Probst & Team