funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

26. September 2019

Blutspende: Warum ich kein Leben retten darf | Auf Klo

Marcel hatte sich gerade frisch geoutet als er, wie viele Nachbarn in seinem Heimatdorf, zu Weihnachten mit seiner Familie zum Blutspenden ging. Zum ersten Mal kreuzte er im Formular an, dass er Sex mit einem Mann hatte. Damit war sein Blut disqualifiziert. Das war vor zehn Jahren. Auch heute würde seine Blutspende nicht angenommen werden: Männer, die Sex mit Männern haben, dürfen erst Blutspenden, wenn sie ein Jahr lang keinen sexuellen Kontakt hatten. So gibt es das Transfusionsgesetz vor, das homo- und bisexuelle Männer aufgrund hoher HIV-Ansteckungsgefahr als Risikogruppe einstuft. Marcel hat die seltene Blutgruppe 0 Rhesus Negativ. Er ist Universalspender, sein Blut könnte jeden retten. Marcel setzt sich dafür ein, dass die Bedingungen für Blutspenden für schwule und bisexuelle Männer geändert werden. Für ihn ist es ein Kampf gegen Pauschalisierung und Diskriminierung, und auch ein sehr persönlicher. Sein Vater hat die gleiche seltene Blutgruppe, darf aber nun nicht mehr spenden, weil er an Diabetes erkrankt ist. Für Marcel ist das ein zusätzlicher Ansporn, gegen die gesetzlichen Richtlinien zu kämpfen. Vor allem möchte er darüber aufklären. Als Mr. Gay Germany 2019 nutzt Marcel die Aufmerksamkeit für seine Kampagne #Blutsbruder. Er möchte die Rahmenbedingungen bei der Blutspende, die für ihn absurd und an der Lebenswirklichkeit vorbei gedacht sind, ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Für das Thema schafft er auch auf seinem Instagramkanal Bewusstsein. Durch seine internationalen Follower hat er erfahren, wie die Blutspende-Bedingungen in anderen Ländern sind. In vielen EU-Ländern werden Spender unabhängig von ihrer Sexualität bei der Blutspende nach ihrem Sex-Verhalten befragt, etwa in Bulgarien, Italien, Lettland, Polen, Portugal. Das wünscht sich Marcel auch für Deutschland. Bis 2017 waren homosexuelle und bisexuelle Männer in Deutschland völlig von der Blutspende ausgeschlossen. Das galt unter anderem auch für männliche und weibliche Prostituierte, sowie für Heterosexuelle mit häufig wechselnden Sexpartnern. Die Bundesärztekammer überarbeitete zusammen mit dem Paul Ehrlich Institut diese Richtlinie: Seit August 2017 sind in Deutschland auch homosexuelle Männer (MSM) zur Blutspende zugelassen – allerdings erst, wenn sie zwölf Monate lang keinen Sex hatten. Die neue Richtlinie ist für die Blutspendedienste bindend und beruht im Prinzip auf Vertrauen. Spender müssen vor jeder Blutspende einen Fragebogen ausfüllen. Für Marcel ist es keine Option, seine Sexualität zu leugnen. Er möchte, dass sein Blut gewollt wird. Nach den gesetzlichen Vorgaben wären in Deutschland 33% der Bevölkerung zur Blutspende zugelassen, es spenden derzeit jedoch nur 3% Blut. Redaktion und Regie: Marie Kamprath Moderation: Lisa Sophie Laurent Kamera: Axel Ehrlicher Ton: Weiju Shen Schnitt: Katharina Frucht #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein:YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

Auf Klo

Auf Klo

Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen.

Auf Klo gibt es auch hier:

Was heißt das?

26. September 2019

Blutspende: Warum ich kein Leben retten darf | Auf Klo

Marcel hatte sich gerade frisch geoutet als er, wie viele Nachbarn in seinem Heimatdorf, zu Weihnachten mit seiner Familie zum Blutspenden ging. Zum ersten Mal kreuzte er im Formular an, dass er Sex mit einem Mann hatte. Damit war sein Blut disqualifiziert. Das war vor zehn Jahren. Auch heute würde seine Blutspende nicht angenommen werden: Männer, die Sex mit Männern haben, dürfen erst Blutspenden, wenn sie ein Jahr lang keinen sexuellen Kontakt hatten. So gibt es das Transfusionsgesetz vor, das homo- und bisexuelle Männer aufgrund hoher HIV-Ansteckungsgefahr als Risikogruppe einstuft. Marcel hat die seltene Blutgruppe 0 Rhesus Negativ. Er ist Universalspender, sein Blut könnte jeden retten. Marcel setzt sich dafür ein, dass die Bedingungen für Blutspenden für schwule und bisexuelle Männer geändert werden. Für ihn ist es ein Kampf gegen Pauschalisierung und Diskriminierung, und auch ein sehr persönlicher. Sein Vater hat die gleiche seltene Blutgruppe, darf aber nun nicht mehr spenden, weil er an Diabetes erkrankt ist. Für Marcel ist das ein zusätzlicher Ansporn, gegen die gesetzlichen Richtlinien zu kämpfen. Vor allem möchte er darüber aufklären. Als Mr. Gay Germany 2019 nutzt Marcel die Aufmerksamkeit für seine Kampagne #Blutsbruder. Er möchte die Rahmenbedingungen bei der Blutspende, die für ihn absurd und an der Lebenswirklichkeit vorbei gedacht sind, ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Für das Thema schafft er auch auf seinem Instagramkanal Bewusstsein. Durch seine internationalen Follower hat er erfahren, wie die Blutspende-Bedingungen in anderen Ländern sind. In vielen EU-Ländern werden Spender unabhängig von ihrer Sexualität bei der Blutspende nach ihrem Sex-Verhalten befragt, etwa in Bulgarien, Italien, Lettland, Polen, Portugal. Das wünscht sich Marcel auch für Deutschland. Bis 2017 waren homosexuelle und bisexuelle Männer in Deutschland völlig von der Blutspende ausgeschlossen. Das galt unter anderem auch für männliche und weibliche Prostituierte, sowie für Heterosexuelle mit häufig wechselnden Sexpartnern. Die Bundesärztekammer überarbeitete zusammen mit dem Paul Ehrlich Institut diese Richtlinie: Seit August 2017 sind in Deutschland auch homosexuelle Männer (MSM) zur Blutspende zugelassen – allerdings erst, wenn sie zwölf Monate lang keinen Sex hatten. Die neue Richtlinie ist für die Blutspendedienste bindend und beruht im Prinzip auf Vertrauen. Spender müssen vor jeder Blutspende einen Fragebogen ausfüllen. Für Marcel ist es keine Option, seine Sexualität zu leugnen. Er möchte, dass sein Blut gewollt wird. Nach den gesetzlichen Vorgaben wären in Deutschland 33% der Bevölkerung zur Blutspende zugelassen, es spenden derzeit jedoch nur 3% Blut. Redaktion und Regie: Marie Kamprath Moderation: Lisa Sophie Laurent Kamera: Axel Ehrlicher Ton: Weiju Shen Schnitt: Katharina Frucht #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein:YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

411 Videos
vor 1 Tag11:28

Nein heißt nein? "Ich hatte Sex, obwohl es weh tat." ⎥Auf Klo

Nein heißt Nein? Wir sprechen in dieser Folge darüber, dass es häufig gar nicht so leicht ist, “Nein” zu sagen. Und damit sind sie nicht allein. Viele kennen das: “Ich wollte ihm gefallen.” “Ich wollte nicht prüde wirken.” “ Ich wollte sie nicht enttäuschen.” Und häufig wird auch ein klares “Nein” nicht akzeptiert. Anna, Lena, Celia und Yasmin sprechen darüber, wie ihre Grenzen überschritten wurden - nach einem Abend in der Kneipe, im Bett mit dem eigenen Partner oder auf der Arbeit. Und sie erzählen uns, wie ihnen klar wurde, dass das, was passiert ist, überhaupt nicht ok ist, und wie sie heute reagieren, wenn sie etwas nicht möchten. Du willst mit jemandem sprechen, weil deine Grenzen überschritten wurden? Hier findest du Hilfe und Support: https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon/beratung/online-beratung.html https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html https://www.big-berlin.info https://www.wildwasser.de Redaktion und Regie: Lena Deser Moderation: Maria Popov Kamera: Stephanie Hardt Schnitt: Dimitri Stratarkis #AufKlo​ Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf ...Facebook:​ ​https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram:​ ​https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu​ ​#funk​. Schaut' da mal rein: YouTube:​ ​https://youtube.com/funkofficial Web-App:​ ​https://go.funk.netFacebook:​ ​https://facebook.com/funk

vor 7 Tagen13:37

Stalking: Warum ich nicht zur Polizei gehen wollte | Auf Klo

Triggerwarnung: In unserer heutigen Folge dreht sich alles um die Stalking Erfahrungen von unserer Gästin Nisi. Solltest du selber betroffen sein und Hilfe brauchen, findest du hier bei uns Anlaufstellen und Kontaktinformationen für Betroffene. Anlaufstellen für Opfer von Stalking: Hilfetelefon https://www.hilfetelefon.de/gewalt-gegen-frauen/stalking.html Weisser Ring https://weisser-ring.de/praevention/tipps/stalking Stop Stalking Berlin https://www.stop-stalking-berlin.de/de/home/ Wer von uns hat heute eiegtnlich kein Social Media Konto? Auch Nisi ist auf Instagram und Youtube sehr aktiv. Hier postete sie Bilder, kommunizierte mit Freund*innen und teile einen Teil ihres Lebens mit. Eines Tages wurde sie bei ungewöhlichen Kommentaren auf ihrem Youtube Account stutzig. Als die Person auf anderem Wege Kontakt zu Nisi aufnahm, bakam sie angst. Nisi wurde 2,5 Jahre von jemandem gestalked, dem sie nie persönlich begegnet ist. Das hat in ihrem Leben ziemlich viel auf den Kopf gestellt und vor allem verändert, wie wohl sie sich in ihrer Umgebung fühlt. Stalking bezeichnet widerrechtliches Verfolgen, Nachstellen, penetrantes Belästigen, Bedrohen und Terrorisieren einer Person gegen deren Willen bis hin zu körperlicher und psychischer Gewalt. In der Regel handelt es sich beim Stalking nicht um eine klar abzugrenzende Einzeltat. Es setzt sich vielmehr aus einer Reihe von Tathandlungen über einen längeren Zeitraum zusammen, die aus strafbaren Handlungen wie übler Nachrede, Verleumdung, Sachbeschädigung, Nötigung, Körperverletzung sowie Nachstellung bestehen können. (Quelle: Polizei-Beratung.de) Verherend ist für die Opfer von Stalking vor allem die psychische Belastung. Stalking ist nicht etwas, was nur in dem Moment eine Kerbe hinterlässt. Stalking kann sich auf alle Teilbereiche des Lebens auswirken und hierbei die Opfer lange Zeit belasten. #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

vor 8 Tagen13:49

Periode: 11 blutige Wahrheiten. ⎥Auf Klo

In diesem Video spricht Maria (@maria.popov) bei Auf Klo (@aufklo) über eines unserer beliebtesten Tabuthemen: Die rote Tante, Erdbeerwoche, in Werbung gerne: Blaue Flüssigkeit, die Menstruation, die Periode. Wie lang dauert ein Zyklus? Kann man vor der ersten Periode schwanger werdne? Warum können Männer menstruieren und wieso haben wir während unserer Tage Durchfall. Schreibt uns in die Kommentare welche Tabuthema wir nächsten Mal besprechen sollen und klickt auf unsere Fakten-Playlist auf dem "i". Quellen: Stömer & Wünsch (2017): Ebbe & Blut. Alles über die Gezeiten des weiblichen Zyklus https://erdbeerwoche.com/meine-regel/zyklus/ https://www.frauenaerzte-im-netz.de/familienplanung-verhuetung/natuerliche-familienplanung/weiblicher-zyklus-wann-sind-die-fruchtbaren-tage/ https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-erhoehen-preise-fuer-menstruatinsprodukte/25446172.html https://www.fr.de/panorama/tampons-binden-werden-wohl-teurer-trotz-senkung-mehrwertsteuer-zr-13453556.html https://www.derstandard.de/story/2000097135956/menstruation-in-den-religionen-unrein-und-gefaehrlich Meinunger (2015) Schimpfen und Schimpfwörter aus linguistischer Perspektive. Seltmann+Söhne Lippold (2020) Die Zyklus-Uni: Tschüß PMS und Regelschmerzen. Hallo Zyklusgesundheit und Selbstliebe! https://www.mdr.de/zeitreise/geschichte-klopapier-toilettenpapier-hamsterkaeufe-100.html https://ze.tt/ein-arzt-erklaert-was-unser-grosses-geschaeft-ueber-unsere-gesundheit-aussagt https://www.quarks.de/gesundheit/darum-sitzt-du-falsch-auf-dem-klo/ https://www.embl.de/aboutus/communication_outreach/media_relations/2016/160428_Bork/index.html#German https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-hundekot/ #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

vor 15 Tagen09:34

Periode und Durchfall? 8 Fakten über Scheiße⎥ Auf Klo

In diesem Video spricht Maria (@maria.popov) bei Auf Klo (@aufklo) über ein ganz besonderes Tabuthema: Kacken, Scheiße, Stuhlgang. Woher kommt Klopapier? Warum schimpfen die Deutschen mit "Scheiße!" und Amerikaner:innen mit "Fuck!"? Warum haben mir während der Periode Dünnschiss? Schreibt uns in die Kommentare welche Tabuthema wir nächsten Mal besprechen sollen und klickt auf unsere Fakten-Playlist auf dem "i". Quellen: Giulia Enders (2017) Darm mit Charme: Alles über da unterschätzte Organ. Ullstein Meinunger (2015) Schimpfen und Schimpfwörter aus linguistischer Perspektive. Seltmann+Söhne Lippold (2020) Die Zyklus-Uni: Tschüß PMS und Regelschmerzen. Hallo Zyklusgesundheit und Selbstliebe! https://www.mdr.de/zeitreise/geschichte-klopapier-toilettenpapier-hamsterkaeufe-100.html https://ze.tt/ein-arzt-erklaert-was-unser-grosses-geschaeft-ueber-unsere-gesundheit-aussagt https://www.quarks.de/gesundheit/darum-sitzt-du-falsch-auf-dem-klo/ https://www.embl.de/aboutus/communication_outreach/media_relations/2016/160428_Bork/index.html#German https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-hundekot/ #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

vor 20 Tagen11:15

Darmkrankheit Colitis Ulcerosa: Ich kacke anders

Wenn Mara kacken oder pupsen will, muss sie sich einen Katheter legen. Ihr Darmausgang ist ein Loch am Bauch. Mara hat Colitis Ulcerosa, eine chronische Darmkrankheit. Es fing an mit Blut im Stuhl in einer stressigen Klausurenphase. Innerhalb weniger Monate verschlechterte sich Maras Zustand: Sie musste 30 Mal am Tag auf Toilette rennen und schlief auch nicht selten dort erschöpft ein. Plötzlich drehte sich ihr ganzer Tag ums Kacken. Ihr ganzer Bauch entzündete sich. Intensivstation. Diagnose. Und dann verbrachte Mara mehrere Jahre damit, jedes Medikament und jede Behandlung auszuprobieren. Nichts war eine langfristige Lösung. Der Dickdarm musste weg. Ihr Hintern wurde zugenäht. Mara bekam ein Stoma, einen künstlichen Darmausgang mit Beutel am Bauch. Endlich drehte sich ihr Leben nicht nur darum, das nächste Klo zu finden. Doch das Stoma unterlief regelmäßig, Mara stand dann auch schonmal vor ihren Kolleg*innen mit Kacke am Bauch. Heute, nach einer zusätzlichen Operation, hat Mara ein Kock Pouch und entleert sich 3-5 Mal am Tag, je nachdem was sie isst und trinkt, mit einem Katheter selbst. Mara fand sich lange Zeit selbst abstoßend. Freundschaften sind aufgrund ihrer Krankheit kaputt gegangen. Vielen fehlte Verständnis. Einige waren überfordert und wollten von ihr getröstet werden. Andere haben nicht verstanden, warum sie nicht mehr mit Cocktailtrinken kommt. Ihrem jetzigen Freund hat Mara direkt beim ersten Date alles erzählt. Und es war nie ein Problem. #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

vor 22 Tagen09:25

Jung und religiös: So ist es wirklich! | Auf Klo

Jung und streng religiös? Was für viele wie ein Gegensatz klingt, ist für Helene, Luna und Burcu ganz normaler Alltag, Familientradition oder Energiequelle. Alle drei teilen die Liebe zum Glauben und die stetige Auseinandersetzung mit Religiosität in unserer Gesellschaft. Einschränkungen, Entbehrungen oder gar Verzicht? Für alle drei geht es vor allem darum, einen Glauben zu leben, der eben für sie gemacht ist. Der ihnen alles gibt was sie brauchen, ohne dabei zwangsläufig an Dogmen festzuhalten, die ihnen nicht guttun. Genau so wichtig wie es ihnen ist, mit ihrer religiösen Ausrichtung und ihrem Glauben akzeptiert zu werden, liegt ihnen viel daran, auch diejenigen zu akzeptieren, die mit Religiosität und Glaube nicht so viel anfangen können oder schlechte Erfahrungen gemacht haben. Ganz nach dem Motto “Leben und Leben lassen”. Welche Rolle spielt Religion in eurem Leben? Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: über Sex und Verhütung, den ersten Besuch bei der Frauenärztin, die erste Periode und Lernstress. Aber auch über Alltagsrassismus, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen, Sexismus, das eigene Outing, Depressionen, trans sein oder ungewollte Schwangerschaften. Bei uns wird wirklich alles abgesprochen, damit jede*r weiß: es gibt nichts, wofür du dich schämen musst! UNSER KANAL: 📹 Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCUue... 📹 Facebook: https://www.facebook.com/aufklo 📹 Instagram: https://www.instagram.com/aufklo 📹 Twitter: https://twitter.com/auf_klo AUF KLO IST EIN ANGEBOT VON FUNK: 💻 YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial 💻 Instagram: https://www.instagram.com/funk 💻 Homepage: https://www.funk.net/channel/auf-klo-... 💻 Facebook: https://facebook.com/funk

funkfunk