Seite wird geladen

13. November 2019

BORDERLINE: Instagram wurde zur Hölle | Auf Klo

DISCLAIMER: Das Thema der Sendung ist Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) und der Umgang mit Social Media. Das Auf Klo Team und unsere Gästin sind keine Psychologinnen – bitte wendet euch an einen Arzt oder eine Ärztin, wenn ihr Hilfe braucht, denn die Diagnose kann und sollte nur von einem Experten gestellt werden. Lara wurde vor zwei Jahren von einem Arzt mit Borderline diagnostiziert. Obwohl Borderline in der Symptomatik unterschiedlich ist, sind Betroffene unter anderem von instabiler Stimmung, intensiven Emotionen, selbstverletzendem Verhalten und Impulsivität betroffen. Lara schlägt sich oft mit nervigen Vorurteilen umher, denn Borderline ist oft missverstanden. In der Welt der sozialen Medien und auf Instagram konnte sie Kraft schöpfen durch andere Accounts, die offen über ihr Borderline sprechen. Dadurch fühlte sie sich zunächst weniger alleine. Bis sie bemerkte, dass es auch eben nicht immer nur ermächtigend, heilend und hilfreich ist ständig mit Mental Health Inhalten auf Instagram konfrontiert zu werden. Du brauchst psychologische Hilfe? Ruf bei der Telefonseelsorge an, dort kannst du kostenlos, anonym und rund um die Uhr mit jemandem sprechen. Oder sprich mit einer Person, der du vertraust, wie zum Beispiel mit einem guten Freund oder einer guten Freundin oder jemandem bei dir in der Schule, auf der Arbeit oder in der Uni. Das ist super wichtig! Auch wenn es gerade schwierig ist: Verlier auf keinen Fall den Mut! 0800 - 111 0 333 (für Kinder & Jugendliche) 0800 - 111 0 111 Deutsche Depressionshilfe: https://www.deutsche-depressionshilfe.de Arzt- bzw. Therapeutensuche: http://www.kbv.de/html/arztsuche.php http://www.bptk.de/service/therapeutensuche.html http://www.borderline-plattform.de/

Auf Klo

AufKlo gibt dir Zeit und Raum zu reden. Über Sex, Beziehungen, Mental Health und andere Struggles. Wir sind für dich da, auch wenn’s mal schwierig wird!

Auf Klo gibt es auch hier:

13. November 2019

BORDERLINE: Instagram wurde zur Hölle | Auf Klo

DISCLAIMER: Das Thema der Sendung ist Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) und der Umgang mit Social Media. Das Auf Klo Team und unsere Gästin sind keine Psychologinnen – bitte wendet euch an einen Arzt oder eine Ärztin, wenn ihr Hilfe braucht, denn die Diagnose kann und sollte nur von einem Experten gestellt werden. Lara wurde vor zwei Jahren von einem Arzt mit Borderline diagnostiziert. Obwohl Borderline in der Symptomatik unterschiedlich ist, sind Betroffene unter anderem von instabiler Stimmung, intensiven Emotionen, selbstverletzendem Verhalten und Impulsivität betroffen. Lara schlägt sich oft mit nervigen Vorurteilen umher, denn Borderline ist oft missverstanden. In der Welt der sozialen Medien und auf Instagram konnte sie Kraft schöpfen durch andere Accounts, die offen über ihr Borderline sprechen. Dadurch fühlte sie sich zunächst weniger alleine. Bis sie bemerkte, dass es auch eben nicht immer nur ermächtigend, heilend und hilfreich ist ständig mit Mental Health Inhalten auf Instagram konfrontiert zu werden. Du brauchst psychologische Hilfe? Ruf bei der Telefonseelsorge an, dort kannst du kostenlos, anonym und rund um die Uhr mit jemandem sprechen. Oder sprich mit einer Person, der du vertraust, wie zum Beispiel mit einem guten Freund oder einer guten Freundin oder jemandem bei dir in der Schule, auf der Arbeit oder in der Uni. Das ist super wichtig! Auch wenn es gerade schwierig ist: Verlier auf keinen Fall den Mut! 0800 - 111 0 333 (für Kinder & Jugendliche) 0800 - 111 0 111 Deutsche Depressionshilfe: https://www.deutsche-depressionshilfe.de Arzt- bzw. Therapeutensuche: http://www.kbv.de/html/arztsuche.php http://www.bptk.de/service/therapeutensuche.html http://www.borderline-plattform.de/

586 Videos