funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

15. Januar 2019

Das Mobbing-Experiment: Mobberin oder Mitläuferin?

In der letzten Folge zum Thema Mobbing hat unsere Gästin Gina mit Maria über ihre Erfahrungen mit Mobbing gesprochen. Für diese Folge haben wir Maria nach München geschickt, damit sie an einem Mobbing-Experiment teilnehmen kann. Ziel des Tests ist es, herauszufinden, ob die Teilnehmenden eher in eine Mobbing-Situation einschreiten und Hilfe anbieten würden - oder ob sie vielleicht selbst zu viel Angst hätten um einzuschreiten. Dafür haben wir uns mit dem Moderator Frank von dem YouTube-Kanal "Die Frage" zusammengetan um das Experiment zu realisieren. Eins ist sicher: Wenn es um Mobbing geht, egal ob in der Schule oder am Arbeitsplatz, es gibt mehr als nur Opfer und Täter*innen. Was können wir tun, wenn wir Mobbing mitkriegen? Wann sollten wir einschreiten? Und was können wir tun, wenn wir das Gefühl haben in solchen Mobbing-Situationen einfach nur einzufrieren? Das Experiment kann nämlich in zwei verschiedene Typen unterscheiden: Typ Empath*in und Typ Sympath*in. Dazu wird den Teilnehmenden ein Film gezeigt, in dem unterschiedlich starke Mobbing-Situationen gezeigt werden. Die Teilnehmenden sind über ihre Fingerspitzen mit einem Gerät verbunden, dass durch die Herzfrequenz der Zuschauenden eine Kurve erstellen kann. Diese Kurve zeigt an, wie groß das innere Aktionspotential in diesen Momenten geweckt wird. Würde Maria eher in eine brenzlige Situation einschreiten, oder hätte sie selbst so Angst davor, Opfer von Mobbing zu werden? Hat sie selbst Erfahrungen mit Mobbing gemacht? Welche Rolle spielen Freund*innen, gemobbte Personen, Täter*innen und Mitläufer*innen im Mobbing? Was kann wirklich helfen, aus dem Täter*innen-Opfer-Kreis des Mobbings auszubrechen? Das versuchen wir in diesem Video zu klären!

Auf Klo

Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen.

Auf Klo gibt es auch hier:

Was heißt das?

15. Januar 2019

Das Mobbing-Experiment: Mobberin oder Mitläuferin?

In der letzten Folge zum Thema Mobbing hat unsere Gästin Gina mit Maria über ihre Erfahrungen mit Mobbing gesprochen. Für diese Folge haben wir Maria nach München geschickt, damit sie an einem Mobbing-Experiment teilnehmen kann. Ziel des Tests ist es, herauszufinden, ob die Teilnehmenden eher in eine Mobbing-Situation einschreiten und Hilfe anbieten würden - oder ob sie vielleicht selbst zu viel Angst hätten um einzuschreiten. Dafür haben wir uns mit dem Moderator Frank von dem YouTube-Kanal "Die Frage" zusammengetan um das Experiment zu realisieren. Eins ist sicher: Wenn es um Mobbing geht, egal ob in der Schule oder am Arbeitsplatz, es gibt mehr als nur Opfer und Täter*innen. Was können wir tun, wenn wir Mobbing mitkriegen? Wann sollten wir einschreiten? Und was können wir tun, wenn wir das Gefühl haben in solchen Mobbing-Situationen einfach nur einzufrieren? Das Experiment kann nämlich in zwei verschiedene Typen unterscheiden: Typ Empath*in und Typ Sympath*in. Dazu wird den Teilnehmenden ein Film gezeigt, in dem unterschiedlich starke Mobbing-Situationen gezeigt werden. Die Teilnehmenden sind über ihre Fingerspitzen mit einem Gerät verbunden, dass durch die Herzfrequenz der Zuschauenden eine Kurve erstellen kann. Diese Kurve zeigt an, wie groß das innere Aktionspotential in diesen Momenten geweckt wird. Würde Maria eher in eine brenzlige Situation einschreiten, oder hätte sie selbst so Angst davor, Opfer von Mobbing zu werden? Hat sie selbst Erfahrungen mit Mobbing gemacht? Welche Rolle spielen Freund*innen, gemobbte Personen, Täter*innen und Mitläufer*innen im Mobbing? Was kann wirklich helfen, aus dem Täter*innen-Opfer-Kreis des Mobbings auszubrechen? Das versuchen wir in diesem Video zu klären!

468 Videos
vor 5 Tagen13:47

Können Vulven steif werden? 5 Vulva Fakten, die dich umhauen!⎥Auf Klo

Wie gut kennst du deine Vulva? EIne Frage, der Maria heute mal ein bisschen auf den Grund gehen wird. Im heutigen Fakt oder Fake geht es um Fakten rund um die Vulva. Die Vulva nämlich liegt, im Gegensatz zum Penis, nicht nur körperlich im Verborgenen. Auch in unserer Gesellschaft wird die Vulva wenig besprochen. Kein Wunder also, dass wir bei einigen Sachen noch immer im Dunkeln tappen. Kann eine Vulva steif werden? Was hat es mit Bakterien in der Vulva auf sich? Kann eine Vulva abspritzen und was hat das alles mit den Lebensphasen der Vulva und der Veränderung unserer Körper zu tun? Antworten auf diese Fragen findet ihr bei uns im Video. Quellen: Was war noch gleich die Vulva? G. H. Schuhmacher, G. Aumüller "Topographische Anatomie des Menschen" Urban & Fischer, München/Jena 2004 Küppers, H. G. Bender, "Blickdiagnostik Vulva" Elsevier, Urban & Fischer, München u. a. 2003 In Vulven leben Bakterien Sabine Schrör, “Intimpflege, so geht es richtig”, Netdoktor, 2021 https://www.netdoktor.de/hautpflege/intimpflege/ Yael Adler, “wie funktioniert eigentlich richtige Intimhygiene”, FAZ 2017 https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/frau-doktor/intimhygiene-richtig-gemacht-erhalte-die-biobarriere-15137545.html G. Neumann, Heinz Hubert Feucht, Wolfgang Becker, Michael Späth: Gynäkologische Infektionen. Springer-Verlag, 2010 Ralph Günther, “Intimhygiene, weniger ist mehr!”, Deutschlandfunk Nova, 2018 https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/intimhygiene-zu-viel-waschen-und-cremen-ist-schlecht Dr. Britta Bürger, “Intimhygiene”, Netdoktor Österreich, 2019 https://www.netdoktor.at/sex/sex/intimhygiene-5766#:~:text=Eine%20kanadische%20Studie%20aus%20dem,oder%20gar%20Seife%20gewaschen%20werden Vulven können Erigieren Dr. Susanna Kramarz, “Sexuelle Lust und der weibliche Orgasmus”, Frauenärzte im Netz, 2018 https://www.frauenaerzte-im-netz.de/koerper-sexualitaet/sexualitaet/sexuelle-lust-und-der-weibliche-orgasmus/ Eva Rudulf-Müller “Weibliche Ejalukulation”, Netdoktor 2017 https://www.netdoktor.de/anatomie/weibliche-ejakulation/ Vulva Haar ist gesundheitsschädlich Burkhard Madea: Haaranalytik: Technik und Interpretation in Medizin und Recht. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln 2004, S. 37 Gudrun Heise, “Infektionen: Unten ohne – wie riskant sind Intimrasuren?”, Deutsche Welle, 2019 https://www.dw.com/de/infektionen-unten-ohne-wie-riskant-sind-intimrasuren/a-49347751 E. Charles Osterberg, Thomas W. Gaither, Mohannad A. Awad1, Matthew D. Truesdale, Isabel Allen, Siobhan Sutcliffe, Benjamin N. Breyer, “Correlation between pubic hair grooming and STIs: results from a nationally representative probability sample”, UCSF Department of Urology https://sti.bmj.com/content/93/3/162.full?sid=78c3fbdc-fef9-4166-acd1-7e96b31f3a94 Keine Vulva gleicht der anderen A. Kreklau, I. Vaz, F. Oehme, F. Strub, R. Brechbühl, C. Christmann, A. Günthert, “Measurements of a ‘normal vulva” In: BJOG: An International Journal of Obstetrics & Gynaecology, 2018 Infektion nicht bemerkt? Dann ist sie auch nicht schlimm! Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: über Sex und Verhütung, den ersten Besuch bei der Frauenärztin, die erste Periode und Lernstress. Aber auch über Alltagsrassismus, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen, Sexismus, das eigene Outing, Depressionen, trans sein oder ungewollte Schwangerschaften. Bei uns wird wirklich alles angesprochen, damit jede*r weiß: es gibt nichts, wofür du dich schämen musst! Folgt uns auf... …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo​ ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo​ ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo​ YEAH! Wir gehören auch zu #funk​. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial​ Web-App: https://go.funk.net​ Facebook: https://facebook.com/funk

funkfunk