Seite wird geladen

6. März 2019

Feminismus: Geht das auch in der Kleinstadt?

Kann man sich auch für #Feminismus engagieren, wenn man aus einer Kleinstadt kommt? Natürlich! Diese Woche ist Johanna bei Auf Klo zu Gast um darüber zu berichten, wie man sich auch in der Provinz für Feminismus stark machen kann. Auf ihrem Instagram-Kanal “Konfettikrake”illustriert sie politische Botschaften zum Beispiel für Gleichberechtigung, auf das Recht von Abtreibung oder plädiert gegen die Luxussteuer von Hygieneartikeln wie Tampons oder Binden. Denn nur, weil man in ihrer Kleinstadt vielleicht nicht so viele Gleichgesinnte findet, im Internet auf Social Media kann man sich immer verbinden. “Und in eine größere Stadt auf Demos zu gehen” sei nun auch noch eine Möglichkeit sich zu engagieren findet sie. Gemeinsam mit Maria bastelt sie zudem ein Zine, das kommt von Magazine und ist eine Protestform der feministischen Subkultur. Im Grunde ist es ein kleines Heft, dass man nach Lust und Laune gestalten kann, um seine Botschaften zu transportieren. Die Ergebnisse davon könnt ihr dieses Mal sogar auf Instagram gewinnen, also schaut doch mal auf unserem Instagram-Kanal vorbei. Instagram: @aufklo Instagram Johanna: @konfettikrake Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Denn wir sprechen mit Mädchen. Und Mädchen-Sachen sind nicht immer pink. Manchmal aber eben doch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

Auf Klo

AufKlo gibt dir Zeit und Raum zu reden. Über Sex, Beziehungen, Mental Health und andere Struggles. Wir sind für dich da, auch wenn’s mal schwierig wird!

Auf Klo gibt es auch hier:

6. März 2019

Feminismus: Geht das auch in der Kleinstadt?

Kann man sich auch für #Feminismus engagieren, wenn man aus einer Kleinstadt kommt? Natürlich! Diese Woche ist Johanna bei Auf Klo zu Gast um darüber zu berichten, wie man sich auch in der Provinz für Feminismus stark machen kann. Auf ihrem Instagram-Kanal “Konfettikrake”illustriert sie politische Botschaften zum Beispiel für Gleichberechtigung, auf das Recht von Abtreibung oder plädiert gegen die Luxussteuer von Hygieneartikeln wie Tampons oder Binden. Denn nur, weil man in ihrer Kleinstadt vielleicht nicht so viele Gleichgesinnte findet, im Internet auf Social Media kann man sich immer verbinden. “Und in eine größere Stadt auf Demos zu gehen” sei nun auch noch eine Möglichkeit sich zu engagieren findet sie. Gemeinsam mit Maria bastelt sie zudem ein Zine, das kommt von Magazine und ist eine Protestform der feministischen Subkultur. Im Grunde ist es ein kleines Heft, dass man nach Lust und Laune gestalten kann, um seine Botschaften zu transportieren. Die Ergebnisse davon könnt ihr dieses Mal sogar auf Instagram gewinnen, also schaut doch mal auf unserem Instagram-Kanal vorbei. Instagram: @aufklo Instagram Johanna: @konfettikrake Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Denn wir sprechen mit Mädchen. Und Mädchen-Sachen sind nicht immer pink. Manchmal aber eben doch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo ...Twitter: https://twitter.com/auf_klo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

587 Videos