Seite wird geladen

4. Dezember 2019

Ich bin Deutschlands jüngste Sterneköchin | Auf Klo

Kochen gilt als Frauending, gleichzeitig gibt es in der Spitzengastronomie nur sehr wenige weibliche Küchenchefs – warum? Julia Komp ist Deutschlands jüngste Sterneköchin. Sie ist 27 und komplett sprachlos, als der weltberühmte Restaurantführer „Guide Michelin“ ihre Küche mit einem Stern auszeichnet. Was das bedeutet? Ruhm, Ehre, aber auch eine Menge Stress. Julia steht oft 14 Stunden am Tag in der Küche, an Feiertagen oder wenn Freunde und Freundinnen Geburtstag haben. Der Umgangston ist rau, so zumindest das Klischee. Ob es deswegen nur wenige Frauen in der Profi-Küche gibt? Ihre Berufswahl bereut Julia trotzdem keine Sekunde: „In keinem anderen Job kann man so viel um die Welt tingeln, Menschen kennenlernen und überhaupt lernen.” Und Julia weiß, wovon sie spricht. Zehn Monate reist sie um die Welt, besucht 23 Länder, darunter Indien, Oman, Japan, Brasilien, Äthiopien. Auf ihrer Reise hospitiert Julia in verschiedenen Restaurants und eröffnet zurück in Köln vor wenigen Wochen ihr eigenes. Julias Ziel ist klar: ein zweiter Stern! Auf Klo spricht sie mit Maria über Willensstärke, Druck und Glücksgefühle. Sie verrät, wie es ist, wenn man schon sehr früh sein Ziel erreicht und ob sie als Sterneköchin auch mal einen Döner isst. Der „Guide Michelin“ ist ein Hotel- und Restaurantführer des französischen Reifenherstellers Michelin. Er empfiehlt Hotels und Restaurants in jeder Preisklasse und zeichnet zusätzlich Restaurants aus, die eine „überdurchschnittlich gute Küche“ anbieten. Dabei bedeutet eine Auszeichnung mit einem Stern: „eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!“. Zwei Sterne bedeuten: „eine Spitzenküche – einen Umweg wert!“. Und drei Sterne bedeuten: „eine einzigartige Küche – eine Reise wert!“. In Deutschland gibt es aktuell 309 Sternerestaurants. In gerade einmal zehn von ihnen hat eine Frau das Sagen. Zu Julias Instagram-Account geht es hier: https://www.instagram.com/juliakompcuisine #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

Auf Klo

AufKlo gibt dir Zeit und Raum zu reden. Über Sex, Beziehungen, Mental Health und andere Struggles. Wir sind für dich da, auch wenn’s mal schwierig wird!

Auf Klo gibt es auch hier:

4. Dezember 2019

Ich bin Deutschlands jüngste Sterneköchin | Auf Klo

Kochen gilt als Frauending, gleichzeitig gibt es in der Spitzengastronomie nur sehr wenige weibliche Küchenchefs – warum? Julia Komp ist Deutschlands jüngste Sterneköchin. Sie ist 27 und komplett sprachlos, als der weltberühmte Restaurantführer „Guide Michelin“ ihre Küche mit einem Stern auszeichnet. Was das bedeutet? Ruhm, Ehre, aber auch eine Menge Stress. Julia steht oft 14 Stunden am Tag in der Küche, an Feiertagen oder wenn Freunde und Freundinnen Geburtstag haben. Der Umgangston ist rau, so zumindest das Klischee. Ob es deswegen nur wenige Frauen in der Profi-Küche gibt? Ihre Berufswahl bereut Julia trotzdem keine Sekunde: „In keinem anderen Job kann man so viel um die Welt tingeln, Menschen kennenlernen und überhaupt lernen.” Und Julia weiß, wovon sie spricht. Zehn Monate reist sie um die Welt, besucht 23 Länder, darunter Indien, Oman, Japan, Brasilien, Äthiopien. Auf ihrer Reise hospitiert Julia in verschiedenen Restaurants und eröffnet zurück in Köln vor wenigen Wochen ihr eigenes. Julias Ziel ist klar: ein zweiter Stern! Auf Klo spricht sie mit Maria über Willensstärke, Druck und Glücksgefühle. Sie verrät, wie es ist, wenn man schon sehr früh sein Ziel erreicht und ob sie als Sterneköchin auch mal einen Döner isst. Der „Guide Michelin“ ist ein Hotel- und Restaurantführer des französischen Reifenherstellers Michelin. Er empfiehlt Hotels und Restaurants in jeder Preisklasse und zeichnet zusätzlich Restaurants aus, die eine „überdurchschnittlich gute Küche“ anbieten. Dabei bedeutet eine Auszeichnung mit einem Stern: „eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!“. Zwei Sterne bedeuten: „eine Spitzenküche – einen Umweg wert!“. Und drei Sterne bedeuten: „eine einzigartige Küche – eine Reise wert!“. In Deutschland gibt es aktuell 309 Sternerestaurants. In gerade einmal zehn von ihnen hat eine Frau das Sagen. Zu Julias Instagram-Account geht es hier: https://www.instagram.com/juliakompcuisine #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk

587 Videos