Seite wird geladen

22. Juli 2020

Leihmutterschaft: Ich bin das Kind einer Eizellspende

Als Helen sieben Jahre alt war, hat sie durch Zufall erfahren, dass ihre Mutter nicht die Person ist, für die sie sie hielt. Ihre Familiengeschichte ist außergewöhnlicher und wohl komplizierter als sich Helen das vorgestellt hatte. Helen wurde mithilfe einer Eizellspende gezeugt und durch eine Leihmutter in den USA ausgetragen. Ihr Vater ist also ihr leiblicher Vater. Biologisch betrachtet, wäre die Eizellspenderin ihre leibliche Mutter. Ihre rechtliche Mutter, die Frau ihres Vaters, ist diejenige, die Helen und ihre jüngere Schwester in ihrem zu Hause im Schwarzwald erzieht. Sie konnte keine leiblichen Kinder bekommen. Mit ihrer Geschichte hat Helen lange gekämpft. Sie fühlte sich allein und nirgendwo richtig zugehörig. Als 14-Jährige ist sie in die USA gereist, um die Eizellspenderin kennenzulernen. Sie hatten zwar gemeinsame Hobbys, aber nicht das Mutter-Tochter-Verhältnis, das sich Helen gewünscht hatte. Auch die Schulzeit war für Helen nicht gerade leicht, weil sie ständig zu ihrer Familienkonstellation ausgefragt wurde. Heute kann sie ihre Eltern und auch ihre rechtliche Mutter besser verstehen. Sie wünscht sich, dass ihre Familie aber auch die Gesellschaft offener über das Thema Eizellspende und Leihmutterschaft, beides bisher in Deutschland verboten, reden. Redaktion und Regie: Marie Kamprath Graphik: Magda Kreps und Lea Majeran Moderation: Maria Popov Kamera: Julia Geiß Schnitt: Katharina Frucht, Dimitri Stratarkis #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

Auf Klo

AufKlo gibt dir Zeit und Raum zu reden. Über Sex, Beziehungen, Mental Health und andere Struggles. Wir sind für dich da, auch wenn’s mal schwierig wird!

Auf Klo gibt es auch hier:

22. Juli 2020

Leihmutterschaft: Ich bin das Kind einer Eizellspende

Als Helen sieben Jahre alt war, hat sie durch Zufall erfahren, dass ihre Mutter nicht die Person ist, für die sie sie hielt. Ihre Familiengeschichte ist außergewöhnlicher und wohl komplizierter als sich Helen das vorgestellt hatte. Helen wurde mithilfe einer Eizellspende gezeugt und durch eine Leihmutter in den USA ausgetragen. Ihr Vater ist also ihr leiblicher Vater. Biologisch betrachtet, wäre die Eizellspenderin ihre leibliche Mutter. Ihre rechtliche Mutter, die Frau ihres Vaters, ist diejenige, die Helen und ihre jüngere Schwester in ihrem zu Hause im Schwarzwald erzieht. Sie konnte keine leiblichen Kinder bekommen. Mit ihrer Geschichte hat Helen lange gekämpft. Sie fühlte sich allein und nirgendwo richtig zugehörig. Als 14-Jährige ist sie in die USA gereist, um die Eizellspenderin kennenzulernen. Sie hatten zwar gemeinsame Hobbys, aber nicht das Mutter-Tochter-Verhältnis, das sich Helen gewünscht hatte. Auch die Schulzeit war für Helen nicht gerade leicht, weil sie ständig zu ihrer Familienkonstellation ausgefragt wurde. Heute kann sie ihre Eltern und auch ihre rechtliche Mutter besser verstehen. Sie wünscht sich, dass ihre Familie aber auch die Gesellschaft offener über das Thema Eizellspende und Leihmutterschaft, beides bisher in Deutschland verboten, reden. Redaktion und Regie: Marie Kamprath Graphik: Magda Kreps und Lea Majeran Moderation: Maria Popov Kamera: Julia Geiß Schnitt: Katharina Frucht, Dimitri Stratarkis #AufKlo Zwei Menschen. Eine Klokabine. Und endlich mal Zeit, über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen: Über Mode und Menstruation. Über das erste Mal und über Schokokuchen. Über dicke Körper und Schmalspurrapper. Wir begeben uns ins Dazwischen, lieben und leben den Bruch. Folgt uns auf …Facebook: https://www.facebook.com/aufklo ...Instagram: https://www.instagram.com/aufklo YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut' da mal rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.netFacebook: https://facebook.com/funk

586 Videos