Seite wird geladen

19. März 2024

Eine Familie kämpft um Aufklärung | Der Fall Kathrin Bagger

14. Dezember 2019: Kathrin Bagger ist nach einem Weihnachtskonzert in Halle (Saale) zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Als sie eine Straße überquert, kommen zwei Autos auf sie zugerast. Das erste kann ihr noch ausweichen, das zweite Auto erfasst sie und schleudert sie mehrere Meter durch die Luft. Die dreifache Mutter erleidet mehrere schwere Verletzungen, unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma. Zwei Tage später verstirbt sie im Krankenhaus. Der Fahrer Mohammed G. flieht vom Tatort, kann aber kurze Zeit später aufgespürt werden. Ihm wird Fahrerflucht vorgeworfen und, dass er zum Tatzeitpunkt ein illegales Autorennen gefahren habe. Letzteres bestreitet er vehement, es sei ein Unfall gewesen, er habe nicht fahrlässig gehandelt. Wie lässt sich so ein Vorwurf beweisen?

Der Fall

Die Hosts von Der Fall wollen Psyche von Opfern und Täter:innen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang.

Der Fall gibt es auch hier:

19. März 2024

Eine Familie kämpft um Aufklärung | Der Fall Kathrin Bagger

14. Dezember 2019: Kathrin Bagger ist nach einem Weihnachtskonzert in Halle (Saale) zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Als sie eine Straße überquert, kommen zwei Autos auf sie zugerast. Das erste kann ihr noch ausweichen, das zweite Auto erfasst sie und schleudert sie mehrere Meter durch die Luft. Die dreifache Mutter erleidet mehrere schwere Verletzungen, unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma. Zwei Tage später verstirbt sie im Krankenhaus. Der Fahrer Mohammed G. flieht vom Tatort, kann aber kurze Zeit später aufgespürt werden. Ihm wird Fahrerflucht vorgeworfen und, dass er zum Tatzeitpunkt ein illegales Autorennen gefahren habe. Letzteres bestreitet er vehement, es sei ein Unfall gewesen, er habe nicht fahrlässig gehandelt. Wie lässt sich so ein Vorwurf beweisen?

84 Videos