Seite wird geladen

5. März 2024

Von Dämonen besessen? Studentin (23) stirbt nach “Teufelsaustreibungen” | Der Fall Anneliese M.

30. Juni 1976: Die Geistlichen Ernst A. und Arnold R. begeben sich zum 67. Mal in das Schlafzimmer der 23-jährigen Anneliese M., um einen sogenannten "großen Exorzismus" an ihr durchzuführen. Sie glauben, dass die junge Frau von sechs Dämonen besessen ist, unter anderem von Luzifer, Judas und Hitler. In Wahrheit leidet Anneliese M. an Epilepsie und einer paranoid-halluzinatorischen Psychose und müsste dringend in eine Klinik eingewiesen werden. Da sie jegliche Nahrungsaufnahme verweigert, ist ihr Zustand kritisch. Am nächsten Tag wird sie von ihrer Mutter tot aufgefunden. Wie können sich Menschen so sehr in einen Exorzismus hineinsteigern, dass dieser zum Tod führt?

Der Fall

Die Hosts von Der Fall wollen Psyche von Opfern und Täter:innen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang.

Der Fall gibt es auch hier:

5. März 2024

Von Dämonen besessen? Studentin (23) stirbt nach “Teufelsaustreibungen” | Der Fall Anneliese M.

30. Juni 1976: Die Geistlichen Ernst A. und Arnold R. begeben sich zum 67. Mal in das Schlafzimmer der 23-jährigen Anneliese M., um einen sogenannten "großen Exorzismus" an ihr durchzuführen. Sie glauben, dass die junge Frau von sechs Dämonen besessen ist, unter anderem von Luzifer, Judas und Hitler. In Wahrheit leidet Anneliese M. an Epilepsie und einer paranoid-halluzinatorischen Psychose und müsste dringend in eine Klinik eingewiesen werden. Da sie jegliche Nahrungsaufnahme verweigert, ist ihr Zustand kritisch. Am nächsten Tag wird sie von ihrer Mutter tot aufgefunden. Wie können sich Menschen so sehr in einen Exorzismus hineinsteigern, dass dieser zum Tod führt?

84 Videos