funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf

Kanackische Welle

Seite wird geladen

Darum geht es:

Kanackische Welle ist ein Podcast, der Gesprächen über Zugehörigkeit, Diskriminierung und Rollenklischees im Einwanderungsland Deutschland eine Bühne gibt. Wir lachen und gackern viel, wir streiten uns, aber vor allem recherchieren wir sehr intensiv und fangen so gut wir können Diskussionen ein... Wir diskutieren die vielfältigsten Facetten, die unsere Identitäten ausmachen wie Geschlechterrollen, rassistische Zuschreibungen, Sexualverhalten und wollen erklären, warum wir wie über gewissen Personengruppen in Deutschland denken. Wir beleuchten alle erdenklichen Themen des Alltags wie Sport, Religion, Arbeit mit diesem ostmigrantischen Blickwinkel und helfen dabei, dass sich unsere Zielgruppe immer für demokratische Teilhabe und das politische Zeitgeschehen interessieren. Die Kanackische Welle macht es sich zur Aufgabe die Scham und das Stigma, das mit der eigenen Herkunft, der eigenen sexuellen oder religiösen Orientierung, dem eigenen Geschlecht einhergehen kann, komplett aufzulösen. Seit dem 19.05.2021 ist die Kanackische Welle ein Angebot von funk, dem Gemeinschaftsangebot der ARD und des ZDF.

Kanackische Welle gibt es auch hier:

Was heißt das?

funkfunk