funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
funkfunk
Seite wird geladen

14. Januar 2023

Wie ist das ABZUTREIBEN?

Wanda ist 22 Jahre alt und hat vor 6 Jahren abgetrieben. Wandas Pubertät war nicht gerade einfach. Oft haute sie nachts ab und musste von der Polizei gesucht werden. Auch das Jugendamt wurde eingeschaltet. Das alles nur, weil sie zu ihrem Freund nach Berlin wollte. Bei der Familie ihres Freundes fand sie die Geborgenheit, nach der sie sich schon so lange sehnte. Das verrückte: Von der Familie ihres Freundes wurde ihr dazu geraten, zeitnah schwanger zu werden, damit das Jugendamt die Verliebten nicht mehr trennen kann. Drei Jahre lang verhütete sie deshalb nicht, doch sie wurde nicht schwanger. Nachdem ihr Partner immer strenger und sogar handgreiflich wurde, zog Wanda mit 16 Jahren einen Schlussstrich. Sie flüchtete schnell in die nächstbeste Beziehung - und wurde von ihrem neuen Partner dann nach einer Woche schwanger. Den Vater des Kindes kannte sie gerade einmal zwei Wochen - Unterstützung bekam sie keine. Wanda überlegte nicht lange und entschied sich gegen die Schwangerschaft und für einen Abbruch, dem ihr Vater rechtlich erst einmal zustimmen musste. Ich treffe Wanda und werde sie fragen, wie der werdende Vater auf die Nachricht reagiert hat und warum sie sich für eine Abtreibung entschieden hat.

Leeroy will's wissen

Leeroy ist auf der Suche nach spannenden Menschen und spricht mit ihnen über deren Erfahrungen, Perspektiven, Realitäten und Schicksale.

14. Januar 2023

Wie ist das ABZUTREIBEN?

Wanda ist 22 Jahre alt und hat vor 6 Jahren abgetrieben. Wandas Pubertät war nicht gerade einfach. Oft haute sie nachts ab und musste von der Polizei gesucht werden. Auch das Jugendamt wurde eingeschaltet. Das alles nur, weil sie zu ihrem Freund nach Berlin wollte. Bei der Familie ihres Freundes fand sie die Geborgenheit, nach der sie sich schon so lange sehnte. Das verrückte: Von der Familie ihres Freundes wurde ihr dazu geraten, zeitnah schwanger zu werden, damit das Jugendamt die Verliebten nicht mehr trennen kann. Drei Jahre lang verhütete sie deshalb nicht, doch sie wurde nicht schwanger. Nachdem ihr Partner immer strenger und sogar handgreiflich wurde, zog Wanda mit 16 Jahren einen Schlussstrich. Sie flüchtete schnell in die nächstbeste Beziehung - und wurde von ihrem neuen Partner dann nach einer Woche schwanger. Den Vater des Kindes kannte sie gerade einmal zwei Wochen - Unterstützung bekam sie keine. Wanda überlegte nicht lange und entschied sich gegen die Schwangerschaft und für einen Abbruch, dem ihr Vater rechtlich erst einmal zustimmen musste. Ich treffe Wanda und werde sie fragen, wie der werdende Vater auf die Nachricht reagiert hat und warum sie sich für eine Abtreibung entschieden hat.

174 Videos