funk ist ein Angebot von

ard

und

zdf
Seite wird geladen

21. April 2021

Nachhaltige Filmproduktion: Interview mit Leonard Grobien

Wer diese Woche fleißig unsere Stories geschaut hat, kennt Leonard bereits. Er ist ein leidenschaftlicher Cineast und Filmstudent. Mit ihm sprechen wir über einen oft vernachlässigten Aspekt in seiner Branche: die Nachhaltigkeit. Ein durchschnittlicher Film produziert 500 Tonnen CO2. Große Produktionen verursachen viel, viel mehr. Und von Hollywood reden wir hier gar nicht erst. Denn die Film- und Fernsehproduktion gehört zu einem der ressourcenintensiven Bereiche. ?? Die riesigen Crews, die von Drehort zu Drehort gebracht werden müssen, die vielen Requisiten, die erst gebaut, nach dem Dreh abgerissen und weggeworfen werden und vor allem an die viele Energie, die z.B. für Lichtanlagen gebraucht wird. Zum Vergleich: Ein Mensch in Deutschland verbraucht durchschnittlich 7,9 Tonnen CO2 pro Jahr. (Und auch das ist VIEL zu viel.)

OZON

„OZON“ erklärt nachhaltige Themen und zeigt mit einfachen Tipps und Challenges, wie Jede*r den Planeten grüner machen kann.

21. April 2021

Nachhaltige Filmproduktion: Interview mit Leonard Grobien

Wer diese Woche fleißig unsere Stories geschaut hat, kennt Leonard bereits. Er ist ein leidenschaftlicher Cineast und Filmstudent. Mit ihm sprechen wir über einen oft vernachlässigten Aspekt in seiner Branche: die Nachhaltigkeit. Ein durchschnittlicher Film produziert 500 Tonnen CO2. Große Produktionen verursachen viel, viel mehr. Und von Hollywood reden wir hier gar nicht erst. Denn die Film- und Fernsehproduktion gehört zu einem der ressourcenintensiven Bereiche. ?? Die riesigen Crews, die von Drehort zu Drehort gebracht werden müssen, die vielen Requisiten, die erst gebaut, nach dem Dreh abgerissen und weggeworfen werden und vor allem an die viele Energie, die z.B. für Lichtanlagen gebraucht wird. Zum Vergleich: Ein Mensch in Deutschland verbraucht durchschnittlich 7,9 Tonnen CO2 pro Jahr. (Und auch das ist VIEL zu viel.)

154 Videos
funkfunk